Dieser Lausbube kommt nach Dresden

Blond und frech! Fabian Baecker (25) verkörpert bald Alfons Zitterbacke in der Comödie.
Blond und frech! Fabian Baecker (25) verkörpert bald Alfons Zitterbacke in der Comödie.

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Das DDR-Kultkinderbuch „Alfons Zitterbacke“ (1958 von Gerhard Holtz-Baumert) kommt in Dresden ins Theater! Die Comödie will schon bald ihren eigenen „Alfons“ präsentieren.

Es ist Fabian Baecker (25), ein gebürtiger Braunschweiger. Für sein Schauspielstudium zog er nach Berlin. Fabian stand bereits für das Stück „Die Feuerzangenbowle“ in Dresden auf der Comödien-Bühne. Und nun bald das zweite Mal als Lausbube Alfons.

„Erst als ich mich intensiv mit dem Stück und dem Buch auseinandergesetzt habe, ist mir bewusst geworden, was das für ein Star hier im Osten ist“, sagt der Schauspieler. „Meine Lieblingsszene ist ‚Die Selbstverständlichkeit des Kochens‘ mit der legendären Makkaroni-Suppe.“

Comödien-Intendant und Regisseur Christian Kühn (33) hat das Stück eigens neu inszeniert: „Wir verknüpfen die einzelnen Kurzgeschichten aus dem Buch zu einer gesamten, abendfüllenden Handlung.“

Gespielt wird „Alfons Zitterbacke“ vom 4. bis 6. Dezember und vom 15. bis 24. Dezember. Tickets gibt es ab 27 Euro.

Fotos: Petra Hornig


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0