Motorroller brennt während der Fahrt in Cossebaude lichterloh

Dresden - Auf dem Gohliser Weg in Cossebaude brannte am Samstag gegen 11.15 Uhr ein Motorroller lichterloh. Die Kameraden der Feuerwehr konnten das Gefährt mit einem Stahlrohr löschen.

Der Roller stand bereits in Flammen, als die Kameraden eintrafen.
Der Roller stand bereits in Flammen, als die Kameraden eintrafen.  © Roland Halkasch

Zu Hilfe kamen die Berufsfeuerwehr der Wache Übigau und die Freiwillige Feuerwehr Cossebaude.

Als die Kameraden eintrafen, stand der Motorroller komplett in Flammen.

Das Fahrzeug brannte völlig aus, jedoch konnte es mit einem Stahlrohr gelöscht werden.

Wie die Dresdner Polizei bestätigte, hatte der Roller bereits während der Fahrt Feuer gefangen. Als Brandursache wurde ein technischer Defekt angegeben. Der Gohliser Weg war während des Einsatzes gesperrt.

Für den Besitzer des Gefährts wird das Ganze nun zu einem Versicherungsfall. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Nicht mehr viel übrig. Die Maschine brannte trotz Löscharbeiten komplett aus.
Nicht mehr viel übrig. Die Maschine brannte trotz Löscharbeiten komplett aus.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0