Verbotenerweise abgebogen? Unfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Dresden - Schwerer Unfall am Vormittag auf der Dresdner Coventrystraße (B173) in Löbtau.

Erst krachte ein VW-Transporter eines Bestattungsunternehmen in den VW Touran...
Erst krachte ein VW-Transporter eines Bestattungsunternehmen in den VW Touran...  © Roland Halkasch

Dort krachten kurz nach 10 Uhr ein VW Touran und ein VW T5 eines Bestattungsunternehmens zusammen. Nach ersten Erkenntnissen soll die Fahrerin des Tourans in Richtung Stadt unterwegs gewesen sein, als sie an der Einmündung Braunsdorfer Straße verbotener Weise wenden wollte.

Weil sie plötzlich stark gebremst haben soll, konnte der Bestattungswagen nicht mehr ausweichen und krachte dem Touran ins Heck.

Durch den Aufprall wurde die Fahrerin mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie einem Mercedes-Benz Citan in die Fahrerseite krachte.

Nach ersten Informationen wurden zwei Menschen verletzt. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

... dann krachte dieser in einen Mercedes.
... dann krachte dieser in einen Mercedes.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0