"Kann es kaum glauben!": Süße Sarah backt sich sich ins Finale

Dresden - "Ich kann es selbst noch immer kaum glauben!" Mit ihren süßen Kreationen hat sich Sarah Gierig bei der TV-Show "Das große Backen - Die Profis" bis ins Finale gebacken. Dabei war ihr Rezept, um so weit zu kommen, eigentlich ein ganz simples.

Die süße Sächsin Sarah Gierig (32) hat sich mit ihren kalorienhaltigen Kreationen zusammen mit ihrer Teampartnerin ins Finale der TV-Show gebacken.
Die süße Sächsin Sarah Gierig (32) hat sich mit ihren kalorienhaltigen Kreationen zusammen mit ihrer Teampartnerin ins Finale der TV-Show gebacken.  © SAT1

"Meine Teampartnerin und ich hatten schlicht und einfach richtig viel Spaß an allen Aufgaben und haben versucht, uns und die Show nicht zu ernst zu nehmen. Bei allem, was wir kreiert haben, hatten wir immer viel Freude."

Nur vor dem Finale hatte Sarah ziemlich Bammel. "Man setzt sich natürlich unter Druck und will alles ganz besonders gestalten", erzählt sie. "Dabei haben wir uns dann zum Schluss schon ziemlich viel vorgenommen und das Zeitlimit saß uns im Nacken."

Die insgesamt vier Folgen sind schon lange abgedreht, deshalb kann Sarah sich am Sonntag auch vom heimischen Sofa aus beim Backen zuschauen.

"Wir mussten wieder zwei Aufgaben meistern. Zum einem sollten wir Mini-Törtchen herstellen, zum anderen musste wieder ein großes Schaustück angefertigt werden." Dass dabei ausgerechnet "Schokolade" das Hauptthema war, setzte Sarah zusätzlich unter Druck. Sie ist Schokoladen-Sommelière. "Das ist mein Steckenpferd, insofern wollte ich natürlich besonders glänzen."

Ob ihr das gelungen ist? Zu sehen gibt's das am Sonntag ab 17.40 Uhr auf Sat.1.

Titelfoto: SAT1

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0