Das war's! FDP schmeißt Genschmar und Lässig raus

Dresden - Seit Jahren tut sich die FDP mit ihren beiden Mitgliedern Jens Genschmar (50, parteilos) und Barbara Lässig (62, parteilos) schwer. Ein parteiinternes Disziplinarverfahren läuft seit Sommer. Jetzt sind beide aus der Partei geflogen.

Barbara Lässig habe sich verwundert gezeigt und hätte sich über ein "Danke" gefreut.
Barbara Lässig habe sich verwundert gezeigt und hätte sich über ein "Danke" gefreut.  © Steffen Füssel

Parteichef Holger Hase (42, FDP): "Durch ihre Kandidatur für einen politischen Mitbewerber, die 'Freien Wähler', haben Barbara Lässig und Jens Genschmar die formalen Voraussetzungen für eine weitere Mitgliedschaft verloren. Damit endet ein langwieriger parteiinterner Diskussionsprozess um diese beiden Personalien."

Jens Genschmar verwundert: "Dirk Hilbert trat im OB-Wahlkampf auch mit einer eigenen Liste und nicht als FDP-Kandidat an. Ich will wissen, warum für mich nicht das gleiche Recht gilt."

Vorgehen will Genschmar gegen den Entscheid jedoch nicht. "Ich bin weiter Teil der FDP-Fraktion im Stadtrat. Im Übrigen bin ich jetzt parteiloser Liberaler."

Auch Frau Lässig zeigt sich verwundert: "Ein Dankeschön hätte ich mir für meine jahrelange Arbeit für die Partei schon gewünscht. Ich lasse den Ausschluss prüfen - und wünsche der FDP alles Gute."

Jens Genschmar sei nicht weniger überrascht gewesen.
Jens Genschmar sei nicht weniger überrascht gewesen.  © Steffen Füssel

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0