Familie feiert: Lotto-Jackpot dank toter Mutter geknackt

Top

"Cold-Water-Challenge" endet für Familienvater tödlich

Top

Crash im Feierabendverkehr: Taxi rast in Fußgänger

2.563

Neuer Starttermin für den BER soll im Dezember verkündet werden

476

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

83.245
Anzeige
18.583

Dresden gedenkt seiner Bomben-Toten

Schon am Samstag gab's Demos! Bleibt es dann heute wenigstens ruhig, während Tausende den Opfern der Bombardierung 1945 gedenken?

Von Eric Hofmann

Kerzen für die Opfer von 1945. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 13.000 Menschen an der Aktion.
Kerzen für die Opfer von 1945. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 13.000 Menschen an der Aktion.

Dresden - Vor 72 Jahren fielen die Bomben auf Dresden, bis zu 25.000 Menschen kostete es das Leben. Große Teile der Stadt wurden zerstört.

Während Neonazis bereits am Wochenende versuchten, den Jahrestag für ihre Zwecke zu instrumentalisieren, soll das offizielle Gedenken heute ohne Krawall auskommen.

Bereits ab zehn Uhr gedenkt Oberbürgermeister Dirk Hilbert (45, FDP) auf dem Altmarkt der Opfer des Bombardierung, legt dort weiße Rosen für sie ab.

An weiteren sechs Orten in Dresden findet darüber hinaus dezentrales Gedenken statt. Von 15 bis 22 Uhr lädt die Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche zu einem stillen Gedenken auf den Neumarkt.

17.15 Uhr ist dann der Auftakt zur Menschenkette um die Dresdner Innenstadt. Diese soll sich dann 18 Uhr mit dem Glockengeläut schließen und so die Innenstadt symbolisch vor Extremisten schützen. Ab diesem Zeitpunkt sind die Straßen im Zentrum kurzzeitig nicht passierbar.

Zwischen 14 und 17 Uhr will das Bündnis „Dresden Nazifrei“ einen „Täterspurenmahngang“ am Wettiner Platz starten und damit auf die Rolle von Dresdnern im Nationalsozialismus hinweisen.

Die Dresdner AfD will erst am Dienstag eine Gedenkkundgebung auf dem Dresdner Altmarkt veranstalten.

UPDATE 18.12 Uhr: Die Menschenkette steht! Auch Tillich und Hilbert haben sich auf dem Neumarkt eingereiht. Laut Rathaus nehmen dieses Jahr 12.000 Menschen an der Aktion teil.

Auch Tillich und Hilbert haben sich auf dem Neumarkt eingereiht.
Auch Tillich und Hilbert haben sich auf dem Neumarkt eingereiht.
Tausende Dresden halten sich in diesem Moment an den Händen!
Tausende Dresden halten sich in diesem Moment an den Händen!
Die Menschenkette am Elbufer.
Die Menschenkette am Elbufer.

UPDATE 17.47 Uhr: Die Dresdner haben auf dem Neumarkt Grabkerzen aufgestellt, sind ausgeströmt, um sich an den Händen zu fassen und die riesige Menschenkette zu bilden. Gegen 18 Uhr soll diese stehen.

Auf dem Neumarkt wurden Gedenkkerzen angezündet, dann strömten die Dresdner aus, um die Menschenkette zu bilden.
Auf dem Neumarkt wurden Gedenkkerzen angezündet, dann strömten die Dresdner aus, um die Menschenkette zu bilden.
Stanislaw Tillich, OB Dirk Hilbert und Katja Kipping im Gespräch mit den Bürgern auf dem Neumarkt.
Stanislaw Tillich, OB Dirk Hilbert und Katja Kipping im Gespräch mit den Bürgern auf dem Neumarkt.
Jung und alt versammelten sich vor der Frauenkirche.
Jung und alt versammelten sich vor der Frauenkirche.

UPDATE 17.20 Uhr: Ministerpräsident Stanislaw Tillich, Innenminister Markus Ulbig und OB Dirk Hilbert auf dem Neumarkt.

In seiner Rede geht OB Hilbert auch auf die Kunstaktionen vor der Semperoper und auf dem Neumarkt ein:

"Unser Erinnern muss die Brücke in die Gegenwart schlagen, um relevant zu bleiben. Auf dieser Welt werden zahlreiche Konflikte kriegerisch ausgetragen und die Menschenwürde mit Füßen getreten. Das Schicksal der Leidenden betrifft uns in einer globalisierten Welt direkt. In den vergangenen Jahren flohen tausende Menschen vor Krieg und Verfolgung auch in unsere Stadt. Die Kunstaktionen rücken diesen Fakt deutlich in unser Bewusstsein."

"Dresden war 1945 eine zerstörte Stadt, so wie es Aleppo und viele Städte in Syrien oder auch der Ostukraine heute sind. Manaf Halbounis „Monument“ bringt drei hochkant aufgestellte Busse als Symbol des Leidens der Zivilbevölkerung direkt vor das Symbol des Friedens und der Versöhnung – die Dresdner Frauenkirche."

"Ja, das provoziert. Aber die Provokation fordert uns heraus."

Zahlreiche Dresdner verfolgen auf dem Neumarkt die Rede von OB Dirk Hilbert.
Zahlreiche Dresdner verfolgen auf dem Neumarkt die Rede von OB Dirk Hilbert.
Hilbert hat beim Gedenken an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erneut an deren NS-Vergangenheit erinnert.
Hilbert hat beim Gedenken an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erneut an deren NS-Vergangenheit erinnert.

UPDATE 15.40 Uhr: "Die Partei" wurde kurz von der Polizei gestoppt. Auch der Mahngang ist auf dem Neumarkt angelangt. Dort befanden sich auch einige Pegida-Anhänger vor dem Luther-Denkmal. Sie wurden von den Beamten verwiesen.

Anhänger von "Die Partei" treffen auf dem Neumarkt ein.
Anhänger von "Die Partei" treffen auf dem Neumarkt ein.

UPDATE 14.30 Uhr: Der von "Dresden Nazifrei" organisierte Täterspuren-Mahngang hat sich in Bewegung gesetzt. Die Teilnehmerzahl wird auf 800 Menschen geschätzt. Straßenbahnlinien 1 und 2 werden gerade umgeleitet.

Vor dem Kraftwerk Mitte sind gerade Demonstranten des alternativen Täterspuren-Mahngangs unterwegs.
Vor dem Kraftwerk Mitte sind gerade Demonstranten des alternativen Täterspuren-Mahngangs unterwegs.

UPDATE 12.15 Uhr: Gegen 10 Uhr legte OB Dirk Hilbert eine weiße Rose als Zeichen seines Gedenkens am Altmarkt nieder.

OB Dirk Hilbert am Montagmorgen auf dem Altmarkt.
OB Dirk Hilbert am Montagmorgen auf dem Altmarkt.
Weiße Rosen gelten als Zeichen des Gedenkens.
Weiße Rosen gelten als Zeichen des Gedenkens.
Bis zu 25.000 Opfer forderte das Bombardement der sächsischen 
Landeshaupstadt.
Bis zu 25.000 Opfer forderte das Bombardement der sächsischen Landeshaupstadt.
Bereits im vergangenen Jahr bildeten 13.000 Dresdner eine Kette.
Bereits im vergangenen Jahr bildeten 13.000 Dresdner eine Kette.

Fotos: Imago, DPA, Ove Landgraf, Thomas Türpe, Steffen Füssel, Christian Essler

Millionen trotz Air-Berlin-Pleite: So verteidigt der Ex-Chef sein Gehalt

150

Fahrer bei heftigem Crash aus Trabi geschleudert

6.002

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

78.282
Anzeige

So mangelhaft ist vegetarisches und veganes Essen

1.506

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen

4.135

Jan Böhmermann lässt Nazi-Themenpark entwerfen

2.887

Trump hebt Importverbot für Elefanten-Trophäen auf: Das ist seine Begründung

1.053

Hollywood-Beau Christian Bale hat sich so krass verändert

2.650

Horror-Entdeckung im Teltowkanal: Frau treibt im Wasser

2.155

User rasten aus: Wer bitte ist hier die Mutter (40)?

4.312

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

Anzeige

Unvorstellbar, wo bei dieser Patientin ein Zahn wuchs

3.605

Neonazi-Attacke auf Holocaust-Überlebenden: Täter ermittelt

2.397

Was machen diese Nackten in der Innenstadt?

4.568
Update

Drogenring ausgehoben: Vier Tonnen Kokain und 13 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt

3.475

Wie Feige: Mann mit Glatze prügelt im Suff auf Achtjährigen ein

2.115

Zwangsumzug! Elefanten-Mama Bibi tötete ihre zwei Jungtiere

4.160

Blutige Messerattacke in Asylheim: Wachmann verletzt

3.775

Spanner versteckt Kameras auf Messe-Toilette

1.209

Kein Scherz: Kabarettist geht für Gratis-Pinkeln vor Gericht

1.812

Politiker fordert DNA-Datenbank für Hundekot, jetzt fliegen ihm Eier um die Ohren

828

Bayer-Spieler Volland: Deshalb habe ich mich gegen RB Leipzig entschieden

1.786

Mysteriös: U-Boot mit 27-köpfiger Besatzung verschwunden

4.836

AfD-Fraktion will IQ-Test für neue Mitglieder

908

Auf Autobahn: Schwangere Ziege will zurück zu ihrem Bock

974

Hier wird demonstriert, um 7000 Jobs zu retten

370

Er versteckte sich im Rockermilieu, jetzt wurde der Flüchtige gefasst

2.437

Vier auf einen Streich: Hier ist Babykuscheln angesagt

673

Heldin auf vier Pfoten: Hündin rettet ihrem Frauchen das Leben

1.216

81-Jähriger crasht fünf Autos beim Einparken

2.615

Illegale Raser verlieren Rennen gegen Undercover-Polizei

7.684

"I bims" ist das Jugendwort des Jahres

3.564

Seit September vermisst: Polizei rettet 16-Jährige aus Bordell

9.756

Tödlicher Messerangriff in der Kita: Angeklagter verzieht keine Miene

3.598

Asylheim-Angreifer soll jahrelang ins Gefängnis

1.603

Ekelskandal bei Nordsee! Sieben Zentimeter langer Wurm im Essen

6.527

Frau hat mehrere Flaschen Schnaps intus, dann setzt sie sich ans Steuer

1.936

Zwei Frauen getötet: Das ist der Leipziger Stückelmörder

5.384

Jamiroquai muss Konzert schon nach einem Song abblasen

2.853

An Tankstelle: Mann setzt sich selbst in Brand

2.897

Lkw steckt auf Schienen fest, und dann kommt ein Zug...

3.040

Video: Hier konfrontieren die Studenten den Hetz-Professor mit seinen Tweets

7.943

Hi, ich bin der Neue: Gibt es in diesem Zoo bald süße Otter-Babys?

339

Vier Schafe auf Weide verendet: Biss sie ein Wolf zu Tode?

1.195

Bereits sechs Fälle sexueller Belästigung in Dresden! Polizei fahndet nach diesem Mann

10.704

Besoffene kracht in Fahrschulauto, dann nimmt der Lehrer die Verfolgung auf

2.872

Wikipedia-Community trifft sich in Mannheim

136

Kickboxer erschossen: Wo steckt sein Mörder?

2.190

Spitze abgebrochen! Diese Stadt braucht einen neuen Weihnachtsbaum

5.198

Zwei Deutsche unter den Todesopfern bei Flugzeugabsturz

2.366

"Zieht eine Riesen-Show ab": Bachelorette-Jungs wüten gegen Jessica

4.051

Nazi-Lied tätowiert: Rechtsradikaler Polizist darf entlassen werden

1.847

"Wir geben nicht auf": Erfurter kämpfen um Siemens-Werk

103

Trotz Protest: Kika zeigt "rassistischen" Kinderfilm

5.902