Boris Becker pleite? So unfassbar teuer ist Lillys Dirndl

Neu

Mann vergewaltigt Zwilling seiner Frau: Er behauptet, er hätte sie verwechselt

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

2.290
Anzeige

Verheerender Brand in Mehrfamilienhaus! Feuerwehr findet Leiche

Neu
18.207

35.000 Menschen bei Demo vor Frauenkirche

Dresden - Bei der großen Demo an der Frauenkirche werden heute ab 15 Uhr u. a. Schlagerstar Roland Kaiser (62) und Ministerpräsident Tillich (55) sprechen. Wir berichten mit einem Livestream.

+++LIVETICKER+++LIVETICKER+++

ENDE - Das war unser MOPO24-Liveticker von der großen Demonstration am Neumarkt.

16:55 Uhr: Die Menschen verlassen gemütlich den Neumarkt. Laut Polizeisprecher Heiko Tauebach ist alles friedlich gelaufen. Jetzt verteilen sich die Massen in die Geschäfte, die Altmarkt Galerie ist voll.

Offiziell ist die Veranstaltung beendet. Das Bühnenlicht geht aus, die Leute gehen nach Hause.

Interview mit Helma Orosz

16.45 Uhr: Kurz nachdem Ministerpräsident Stanislaw Tillich mit seiner Rede fertig ist, beginnt es zu regnen. Das Wetter hatte die Demo über gehalten. OB Helma Orosz gibt den Journalisten Interviews, die Menschen lauschen den Klängen der Band.

16:40 Uhr: Als Schlusswort zitiert Tillich Johannes Rau († 2006, ehemaliger Bundespräsident):

"Ich bin gerne Deutscher wie alle deutschen Patrioten, und deshalb lehne ich Nationalismus ab. Ein Patriot ist jemand, der sein eigenes Vaterland liebt. Ein Nationlist ist jemand, der die Vaterländer anderer verachtet."

Ausschnitt aus der Rede Tillichs

16:28 Uhr: Das Publikum applaudiert. Tillich weiter:

"Wir stehen mit beiden Beinen auf dem Boden des Grundgesetzes. Und deshalb wissen wir auch, dass unsere Freiheit immer dort ihre Grenzen erreicht, wo sie sonst zur Un-Freiheit des anderen führen würde."

Die Menschen rufen ihm zu: "Abschiebe-Stopp". Zum Abschluss bittet Tillich die Menschen, Gesprächsangebote anzunehmen: "Ich wünsche mir einen Dialog - zuhören, verstehen, akzeptieren und maßhalten".

16:22 Uhr: Jetzt spricht der Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55) vor 35.000 Menschen. Die PEGIDA-Demonstrationen sorgen auf der ganzen Welt für Aufsehen, so Tillich.

"Es ist wichtig, dass wir heute hier in Dresden, vom Platz der Frauenkirche, der Kirche, die weltweit als Zeichen der Versöhnung und der Verständigung aufgenommen wird, eine eindeutige Botschaft senden: Wir sind freiheitsliebend und demokratisch, wir sind weltoffen und tolerant, wir sind mitmenschlich und solidarisch."

16:17 Uhr: Die französische Tageszeitung "Le Monde" berichtet aus Dresden. Im Bild wird der Französischlehrer Christian Raum (35) interviewt.

Eindrücke der Demo

16:07 Uhr: Jetzt spricht Dr. Nora Goldenbogen, die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Dresden. Die dankt den Organisatoren für die "heutige Gegendemonstration". Die Angst vor Fremden und deren Ausgrenzung sei ein äußerst gefährlicher Weg, den man auf keinen Fall mitgehen darf.

Auszug aus der Rede von Khaldun Al Saadi (24)

15:57 Uhr: Khaldun Al Saadi, Sprecher des Islamischen Zentrums Dresden e. V., betritt die Bühne. Im Freistaat herrsche eine soziale Kälte, für die bisher keine Lösung gefunden wurde. "Wir brauchen eine politische und zivilgesellschaftliche Lösung."

(Vor einigen Wochen sprach er im Interview mit der MOPO24.)

Er wünscht sich als einfacher Bürger und Muslim, im Freitstaat akzeptiert zu werden. Er und viele seiner Freunde leben in Angst als Opfer von Hass und Abscheu.

15:56 Uhr: Laut Lagezentrum Polizei Dresden läut heute alles sehr ruhig, bisher gebe es keinerlei Auseinandersetzungen oder Zwischenfälle.

15:46 Uhr: Christian Behr ist jetzt am Wort. Er ist Superintendant im Kirchenbezirk Dresden Mitte und erster Pfarrer der Kreuzkirche. Er sagt: "Keiner hat Wir sind das Volk für sich gepachtet." Der Pfarrer sagt, das Volk sei bunter und unterschiedlicher geworden.

15:43 Uhr: Immer mehr Menschen kommen vor der Frauenkirche hinzu. Mittlerweile sind es ca. 35.000 Teilnehmer.

15:36 Uhr: Die kleine musikalische Einlage ist beendet. Jetzt spricht Viola Klein (54). Die Unternehmerin engagiert sich für aidskranke Kinder in Afrika und ist Vorstand der Saxonia Systems AG (200 Mitarbeiter).

"Pegida nutzt die Ängste der Menschen", sagt sie unter großem Beifall. "Alle reden über Asyl aber niemand mit den Menschen, die betroffen sind".

Klein fährt direkt nach ihrer Rede nach Berlin zu einer Aidsgala.

Ein Ausschnitt der Rede von Roland Kaiser

15:25 Uhr: Die Band "Yellow Umbrella" singt jetzt ihren Song "No Pegida". Hier der Song bei Soundcloud.

15:18 Uhr: Jetzt spricht Roland Kaiser zu den Menschen am Neumarkt. Er bedankt sich, dass so viele gekommen sind. "Wir können die vergangene Woche nicht rückgängig machen, aber heute hier ein Zeichen setzen. Lassen wir uns vorbehaltlos auf Menschen ein, nur so können wir in Frieden leben."

Nach ersten Schätzungen sind ca. 20.000 Menschen am Neumarkt.

15:12 Uhr: Ganz schön voll geworden: Der Neumarkt vor der Frauenkirche hat sich gefüllt. Noch gibt es keine offizielle Zahlen vom Veranstalter. OB Orosz beendet ihre Rede mit den Worten: "Die Würde des Menschen ist unantastbar." Sie übergibt das Wort an Roland Kaiser.

15:01 Uhr: Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55, CDU) betritt die Bühne vor der Frauenkirche, ihm folgen OB Helma Orosz (61, CDU) und Martin Dulig (40, SPD). Auch Roland Kaiser ist bereits auf der Bühne. Anschließend gab es eine Schweigeminute für die Opfer von Paris. Helma Orosz sagt, es sei wunderbar zu sehen, dass so viele Menschen gekommen sind. "Wir stehen zusammen für Sachsen und alle, die hier leben". Dafür großer Applaus. Der Neumarkt ist mittlerweile voll.

14:40 Uhr: Matilda (11) und Janne (11) sind auch gekommen.

14:37 Uhr: Armin Asper mit seinem Sohn Valentin ist auch gekommen. Auf ihrem Schild steht: Wir sind Charlie! Damit meint er die Anschläge in Paris - und will damit ein Zeichen für Meinungsfreiheit setzen.

14:22 Uhr: Ca. 200 Menschen sind bereits am Neumarkt. Auf der Bühne laufen die letzten Vorbereitungen.

Hintergründe zur großen Dresden-Demo

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Überraschung! Bei der großen Demo für Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit heute an der Frauenkirche wird auch Schlagergott Roland Kaiser (62) sprechen.

Überzeugt hat ihn Vize-Ministerpräsident Martin Dulig (40, SPD) - die beiden sind befreundet. Der Sänger unterstützte Dulig auch im Wahlkampf. Zur Demo aufgerufen haben Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55) und Oberbürgermeisterin Helma Orosz (61, beide CDU).

Unterstützt werden sie von den Vereinen und Verbänden, Gewerkschaften und den Kirchen. Die Hoffnung: Weit über 10.000 Menschen sollen sich ab 15 Uhr am Neumarkt versammeln, um angesichts der PEGIDA-Demos ein Zeichen zu setzen. Trotz angesagtem Sturm und Regen.

„Die Landeshauptstadt Dresden und der Freistaat Sachsen sind seit Jahrhunderten weltoffen. Wir setzen uns gemeinsam für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und den Zusammenarbeit der Gesellschaft ein“, heißt es im Aufruf.

Sprechen werden auch Viola Klein, Vorstand der Saxonia Systems AG, Ralf Adam, Betriebsratsvorsitzender von GlobalFoundries Dresden und der Dresdner Superintendent Christian Behr. Für Musik sorgen die Bands „Yellow Umbrella“ und „Rany [&] Band“.

Derweil räumte Dulig ein, dass die Politik die PEGIDA-Bewegung möglicherweise unterschätzt hat. Umso wichtiger sei, dass von der heutigen Demo ein Signal ausgehe. Er bedauerte, dass die Dresdner, die nicht hinter PEGIDA stehen, nicht früher „aufgestanden“ sind. Der Schaden sei enorm.

CDU-Landtagsfraktions-Chef Frank Kupfer (52, CDU) erklärte, dass heute ausdrücklich auch die PEGIDA-Anhänger eingeladen seien.

Sein SPD-Amtskollege Dirk Panter (40): „Sie können wählen: Gehen sie heute für Weltoffenheit und Menschlichkeit auf die Straße, oder unterstützen sie weiter Kundgebungen, auf denen gehetzt wird und die voller Rassismus sind.“

Foto: Andrzej Rydzik, Stefan Ulmen, Ove Landgraf, Andreas Krause, Steffen Füssel

Nach Masturbations-Geste: Baiers fragwürdige Erklärung

Neu

Mit Spenden abgehauen? Ex-POGIDA-Chef in Urlaubsparadies verhaftet

Neu

Körperwelten: Gunther von Hagen soll Leichen verhüllen

Neu

Rockerähnliche Bahoz-Gruppe soll sich aufgelöst haben

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

59.891
Anzeige

Geburtstags-Flop bei den Geissens? So reagiert die Tochter auf Überraschung

Neu

Schockvideo: So fies behandeln diese Krankenschwestern Neugeborene

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

85.001
Anzeige

Während Mutter einkauft! Soldat prügelt Vierjährigen ins Koma

Neu

Kripo ermittelt! 65-Jähriger wird von Maishäcksler erfasst

Neu

Tod und Entsetzen: Erdbeben tötet über 200 Menschen in Mexiko

1.096

Weil Burger zu teuer war: Burgerking-Kunde rastet komplett aus!

1.137

Mitten beim Dreh! Feuerwehr-Einsatz bei Ross Antonys "Schlagerwelt"

1.082

Abschiebe-Drama: Familie wird nach elf Jahren abgeschoben, Tochter weiter vermisst

7.462

YouTuberin spricht über Sex: Darum wird sie dafür gefeiert

995

Das Baby kommt! Heute bringt Melanie Müller ihre Tochter zur Welt

3.147

Bald 5G? Hier wird an der neuen Smartphone-Revolution geforscht

224

Vor diesem Professor zittern die Hells Angels!

2.705

Berlin-Marathon sorgt für Problem bei Wahl-Übertragung

53

Mutmaßlicher Terror-Helfer: Wurde ihm die Suche nach einer Frau zum Verhängnis?

532

Warum singt Ex-Spice Girl Mel C. denn jetzt im Klamotten-Discounter?

271

Um feiern zu gehen! 17-Jährige lässt Baby sterben

17.454

Chaoten stürmen Spielfeld in Kiel: St-Pauli-Spieler stoppen Vermummte

7.942

Gericht erklärt: Mietpreisbremse verfassungswidrig!

306

Was steckt hinter diesem brutalen Prügel-Video?

4.105

Angst vor plötzlichem Herztod: Diese App rettet Leben!

1.441

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst

2.348

Gefährliche Orte im Visier: Videoüberwachung kommt "zeitnah"

139

Kurz nach der Hochzeit: Schock-Diagnose für Kader Loth!

26.509

Baby-Alarm bei Jörn Schlönvoigt: Das ist der Geburtstermin!

4.356

Kunde mit Hausverbot läuft mit Papiertüte über Kopf in Supermarkt

2.358

ARD schmeißt Tatort aus dem Programm!

39.457

Edona James hat Brustkrebs! Ist ihre Umwandlung dran schuld?

2.418

Erneut Weltkriegsbombe gefunden: Flughafen-Autobahn wird gesperrt

2.926

Was hat dieser Photoshop-Fail zu bedeuten?

3.521

Auf Weingut! Mann trinkt Schwefelsäure aus Weinflasche und stirbt

2.684

Familienvater zerstört vor Wut eigene Küche - Nachbarin ruft Polizei

3.258

Ausmaße unterschätzt! Lkw zerstört Torbogen

3.238

Nach mehrfachem Mord: Berliner Polizei nimmt mutmaßliche IS-Anhänger fest

3.464

56-Jähriger sticht 89 Mal auf Mitbewohner ein!

2.356

Altmaiers Vorschlag: Lieber Nicht-Wähler als AfD-Wähler!

3.124

Biker stirbt nach heftigem Crash mit Lkw

7.795

Zu viel Internet-Konkurrenz: Toys 'R' Us ist pleite

8.552

Flüchtlingskind findet 14.000 Euro in U-Bahn und macht damit das!

8.366

48 Flüchtlinge büxen aus und keiner will nach ihnen suchen?

4.747

Möchtegern-Fan? Oliver Pocher disst Martin Schulz

4.200

Passanten finden Neugeborenes auf offener Straße

26.791
Update

"Ich bin ein Scheißtyp, der alles verkackt": Was will Simon Gosejohann damit sagen?

1.068

Mann kackt in Warenregal und flüchtet

44.693

U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt: Sind die 23 Insassen noch an Bord?

3.577

Worüber er rappt, könnte Euch irgendwann alle betreffen!

1.439

Serienkrimineller nach tagelanger Flucht von Polizei gefasst

244

Bachelorette Jessica wieder Single? Dieses Bild gibt Aufschluss

6.422

Melania Trump stinksauer: Sprachschule wirbt mit ihrem Portrait

825

Rammstein machen Schluss? Jetzt spricht die Band!

4.655