Drei Autos krachen auf A4 zusammen

Der Volvo wurde vorne und hinten stark demoliert.
Der Volvo wurde vorne und hinten stark demoliert.

Dresden - Am Sonntagabend sind auf der A4 auf Höhe Dresden-Neustadt drei Autos zusammengekracht. Ein Mercedes Vito landete auf der Seite, zwei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 18.30 Uhr hatte es gescheppert. Der Vito, ein Volvo und ein Smart stießen auf Höhe der A4-Abfahrt aus noch ungeklärter Ursache zusammen, der Mercedes kippte um und blieb auf der Seite liegen.

Dessen Fahrer und der Smartfahrer kamen verletzt ins Krankenhaus. Die rechte und mittlere Fahrspur waren wegen des Unfalls blockiert, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Es bildete sich ein kilometerlanger Stau in Richtung Görlitz.

Der Vito kippte auf die Seite und blieb liegen.
Der Vito kippte auf die Seite und blieb liegen.
Nach dem Unfall bildete ssich ein langer Stau auf der A4.
Nach dem Unfall bildete ssich ein langer Stau auf der A4.

Fotos: Roland Halkasch (3)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0