Kripo ermittelt: Dreiste Diebe lassen kästenweise Bier mitgehen



Aus dem


Jägerpark sind drei Kästen Bier verschwunden. (Symbolbild)
Aus dem Jägerpark sind drei Kästen Bier verschwunden. (Symbolbild)

Dresden - War es der Durst oder einfach nur Dummheit? Nur eine nebensächliche Frage für die Kripo, die derzeit in der Albertstadt ermittelt.

Im Jägerpark hatten Ganoven die warme Sommernacht damit verbracht, eine Vereinsgaststätte aufzubrechen. Nachdem die Tür demoliert war, durchwühlten sie sämtliche Räume.

Da das wohl sehr schweißtreibend war, verschwanden sie mit drei vollen Kästen Bier. Doch auch den nächsten Morgen ließen die Einbrecher wohl nicht außer acht: Da gegen den Kater bekanntlich Koffein hilft, verschwand noch eine ganze Palette voller Energy-Drinks.

Zurück blieb ein Schaden von 700 Euro.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0