DVB laden zur virtuellen Fahrt in der neuen Bahn

Dresden - Frühestens Mitte 2021 rollt die erste von vorerst 30 neuen Luxus-Straßenbahnen durch Dresden. Wer die klimatisierten und breiteren Stadtbahnwagen samt Panorama-Fenster früher erleben will, muss Anfang Januar ins Verkehrsmuseum kommen.

Wahrscheinlich per VR-Brille können die Dresdner schon bald durch die neuen Straßenbahnen "gehen".
Wahrscheinlich per VR-Brille können die Dresdner schon bald durch die neuen Straßenbahnen "gehen".  © imago/Westend61

Dort gibt es einen exakten Nachbau der neuen Bahn zum Anfassen und Begehen. Zu sehen ist der erste Wagenteil inklusive Fahrerkabine und Fahrgastraum.

Fast alle Details der neuen Bahn sind eingearbeitet. Vier Monate wurde an dem sechs Tonnen schweren Nachbau gewerkelt, 50 Fahrgäste haben Platz.

Zudem kann die Bahn vor Ort virtuell erlebt werden. In einer 3-D-Animation, wahrscheinlich mit VR-Brillen, können Gäste digital bereits einsteigen und durchgehen. Öffnungszeiten zwischen dem 8. und 19. Januar, mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Der kostenlose Eintritt erfolgt über den Stallhof.

Im August hatten die DVB die ersten 30 Bahnen geordert. Die sind vor allem breiter als alle bisherigen. Extra dafür wird seit Jahren das Gleisnetz verbreitert.

Vier Leute können zukünftig nebeneinander sitzen. Klima, USB-Ladeanlagen für Handys, Ambilight-Beleuchtung und WLAN sind serienmäßig.

Schritt für Schritt werden die Bahnen ab Mitte 2021 in den Dienst genommen. Im gleichen Atemzug werden die letzten alten Tatras aus dem Verkehr gezogen.

Die neuen Bahnen bieten mehr Platz - und sind klimatisiert.
Die neuen Bahnen bieten mehr Platz - und sind klimatisiert.  © DVB AG/Bombardier
Ab Sommer 2021 kurven die ersten neuen Trams durch Dresden.
Ab Sommer 2021 kurven die ersten neuen Trams durch Dresden.  © DVB AG/Bombardier

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0