Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

NEU

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

NEU

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

3.771

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

1.698

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
2.334

Drohendes Atommüll-Endlager: Sachsen-Minister warnt vor Risiken

Dresden - Wohin mit dem ganzen Atommüll? Bei der Suche nach einem ewigen Endlager für Deutschland haben Experten (und solche, die sich dafür halten) jetzt den nächsten Schritt getan: Vereint in einer Kommission tagten sie zwei Jahre lang und produzierten einen Abschlussbericht.
Umweltminister Thomas Schmidt (55, CDU) warnt vor Risiken bei der Endlagersuche.
Umweltminister Thomas Schmidt (55, CDU) warnt vor Risiken bei der Endlagersuche.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Wohin mit dem ganzen Atommüll? Bei der Suche nach einem ewigen Endlager für Deutschland haben Experten (und solche, die sich dafür halten) jetzt den nächsten Schritt getan: Vereint in einer Kommission tagten sie zwei Jahre lang und produzierten einen Abschlussbericht.

Damit jedoch sind einige Beteiligte unzufrieden, darunter das Land Sachsen.

Der Bericht sei nicht ausgewogen, sagt Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt (55, CDU). Zum Beispiel beim Thema Gorleben: Obwohl sich die Kommission für eine neutrale Standortbetrachtung entschlossen habe, sei das jetzige Endlager Gorleben ausgeklammert worden.

Für Schmidt aber noch schwerwiegender ist die „unausgewogene“ Bewertung von Granit.

Hintergrund: In Deutschland soll Atommüll in Bergwerken gelagert werden. Dafür kommen Formationen aus Ton, Salz oder eben Granit in Frage.

Wenn es um Atommülllager geht, gibt es regelmäßig Proteste. Hier in Gorleben.
Wenn es um Atommülllager geht, gibt es regelmäßig Proteste. Hier in Gorleben.

Doch anders als Ton oder Salz, die gleichmäßig dicht sind, kann Granit feinste Risse aufweisen, so Joachim Kudla von der Bergakademie Freiberg. Das sei riskant. Immerhin soll das gesuchte Endlager eine Million Jahre dicht halten.

Kudla war für Sachsen am Bericht beteiligt. An seiner Seite übrigens auch Kirchenvertreter ...

Kudla und Schmidt weiter: Granitformationen wären nur geeignet, wenn eine „Mächtigkeit“ von 100 Metern gegeben ist. Der Müll also mindestens so tief lagert. Diesen Wert habe aber die Kommission einfach aufgeweicht.

Dass Schweden und Finnland in geringerer Tiefe Granitlager nutzen, sei etwas anderes: dort würden „dickere Fässer“ als hierzulande verwendet. Außerdem hätten die Skandinavier nur Granit, so Schmidt.

Wie weiter in Deutschland? Am Dienstag wird der Bericht dem Bundestag übergeben. Dann muss ein Gesetz geschaffen werden. Dann werden Standorte gesucht, diese dann untersucht, breite Bürgerbeteiligung folgt.

In Betrieb wird das Endlager erst in einigen Jahrzehnten gehen. So um 2050.

Das sogenannte Erkundungsbergwerk Gorleben.
Das sogenannte Erkundungsbergwerk Gorleben.

Fotos: dpa

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

2.724

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

1.467

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

1.778

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

1.173

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

3.306
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

116

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

7.953

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

3.667

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

2.893

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

1.491

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

3.535

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

1.855

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

5.092

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.461

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

404

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

329

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

961

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.601

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.691

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

7.491

Hildegard Hamm Brücher ist tot

1.971

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

9.342

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

7.207

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.344
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

8.647

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.206

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.783

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

567

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.127

Trauer um Astronaut John Glenn

1.470

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.806

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

5.877

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.483

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.106

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.027

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

9.185

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.025

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.642

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.563

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

10.294

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.284

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

10.129

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.504