Baby da! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt postet erstes Foto
Top
Flughafen in Amsterdam evakuiert: Bewaffneter Mann niedergeschossen!
Top
Update
Dieser GZSZ-Star sendet Sarah Lombardi Liebes-Botschaft
Top
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
Neu
7.997

Dynamo: Ist der Stadion-Rückkauf überhaupt möglich?

Dresden - Die Stadt soll das Dynamo-Stadion zurückkaufen. Der Plan von Linken, Grünen und SPD elektrisiert Sportsfreunde, Dynamo-Manager und Politiker gleichermaßen.
„Eine Rekommunalisierung hätte Vorteile“, sagt Dynamo-Geschäftsführer Robert Schäfer (39).
„Eine Rekommunalisierung hätte Vorteile“, sagt Dynamo-Geschäftsführer Robert Schäfer (39).

Von Dirk Hein

Dresden - Die Stadt soll das Dynamo-Stadion zurückkaufen. Der Plan von Linken, Grünen und SPD elektrisiert Sportsfreunde, Dynamo-Manager und Politiker gleichermaßen.

Dynamo-Geschäftsführer Robert Schäfer (39): "Wir gehen davon aus, dass eine Rekommunalisierung Vorteile für uns hätte. Wenn sich solche Pläne konkretisieren, unterstützen wir das natürlich."

Die CDU signalisiert Zustimmung. Peter Krüger (55, CDU), finanzpolitischer Sprecher und Mitglied im Sportausschuss: "Die Idee ist nicht verkehrt. Es ist aber ein ganz dickes Brett, was wir zu bohren haben."

Trotz Millionenlochs im Haushalt muss Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (52, CDU) wohl schon bald Geld für den Stadionrückkauf einplanen.
Trotz Millionenlochs im Haushalt muss Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (52, CDU) wohl schon bald Geld für den Stadionrückkauf einplanen.

Krügers Vorschlag: Der Rückkauf soll in der mittelfristigen Finanzplanung der Stadt verankert werden.

"Nach Kraftwerk Mitte, Kulti und der neuen Stadtbahn-Trasse könnte der Stadion-Rückkauf das neue Großprojekt der Stadt werden."

Auch die FDP/FB-Fraktion zeigt Interesse. "Die Verträge müssen rechtssicher überarbeitet werden, wir sind für Gespräche bereit. Wir bezweifeln aber, dass ein vermutlich teurer Rückkauf angesichts der aktuellen Haushaltssituation die beste Lösung ist", so Jens Genschmar (47).

"Das Hauptproblem beim Dynamo-Stadion ist, dass die Stadt das volle Kostenrisiko übernommen hat. Vor diesem Hintergrund ist der Betrieb des Stadions in Eigenverantwortung sinnvoll", sagt Jörg Urban (51, AfD).

Die Stadt selbst scheint weniger begeistert.

"Zum Stadion-Rückkauf äußern wir uns nicht, da wir den Vorschlag gegenwärtig nur aus der Presse kennen. Wenn die Idee konkret an die Verwaltung heran getragen wird, werden wir die Umsetzung prüfen", so ein Rathaussprecher.

Das spricht dagegen

Alle sind angetan vom Rückkaufplan, nur die Stadtverwaltung mährt noch rum.
Alle sind angetan vom Rückkaufplan, nur die Stadtverwaltung mährt noch rum.

Über Jahre war das Auslagern im Rathaus Trumpf. Die Bäder GmbH wurde aus dem Sportstätten-Eigenbetrieb herausgelöst. Die Städtischen Klinken sollten eine gGmbH werden, die Woba wurde verkauft. Jetzt die Kehrtwende.

Doch die könnte teuer werden. Die Stadt hat kaum Argumente, warum die Projektgesellschaft den Stadionbetrieb freiwillig hergeben sollte. Da müssten schon Millionen als "Abfindung" fließen.

Außerdem bleibt ein weiteres Problem: Dynamo Dresden ist in der Landeshauptstadt zwar heiß geliebt - ist aber dennoch eben (auch) ein Wirtschaftsunternehmen. Von daher gehört bei den Stadionkosten auch die Sportgemeinschaft in die Pflicht.

Das spricht dafür

Das Rathaus Dresden.
Das Rathaus Dresden.

Die Befürworter des Stadion-Rückkaufes argumentieren vor allem damit, dass 500.000 Euro Betriebskosten jährlich eingesparte werden können.

Dass soll möglich werden, indem Rathaus-Resourcen etwa für Buchhaltung und Geschäftsführung, aber auch für Hausmeistertätigkeiten mitgenutzt werden können. Vor allem kann die Stadt diese Verträge selbst kontrollieren und eventuell neu abschließen.

Aktuell wird einfach ein Zuschuss an die Projektgesellschaft gezahlt - wie das Geld konkret ausgegeben wird, ist für die Stadträte aber alles andere als transparent.

Die Stadt bekäme mehr Mitspracherechte und mehr Planungssicherheit.

Stadion zurückkaufen? Das sagen die Dynamo-Fans

Von Hermann Tydecks

Kneipenwirt René Ackermann (42, "Ackis’s Sportsbar")
"Ja, das fände ich Weltklasse! Das Stadion gehört zu Dresden und sollte darum auch der Stadt gehören. Und nicht irgendwelchen privaten Dritten!"

Sandra Wilhelm (40), Bürokauffrau
"Das Stadion sollte idealerweise dem Verein gehören. Es wäre aber gut, wenn es die Stadt übernimmt. Ich denke, dass dann weitere tolle Konzerte mit Helene Fischer oder Herbert Grönemeyer leichter organisierbar sind."

Stefan Illing (25), Koch
"Ja, denn das Stadion ist Aushängeschild der Stadt. Bestenfalls sollte es dem Verein gehören. So oder so: Zukünftig sollten solche Unfälle wie der Name ,Glücksgas-Stadion‘ vermieden werden. Und wenn schon ein Sponsor, dann wenigstens einer aus der Region."

Klaus Serbe (71), Rentner
"Ich fänd’s super, wenn das Stadion wieder der Stadt gehört. Ich würde mir auch wünschen, dass es das Rathaus wieder in den legendären alten Namen Rudolf-Harbig-Stadion umbenennt!"

Christian Kabs (42), Jugendsozialarbeiter beim Verein "Fanprojekt Dresden"
"Ja! Ich glaube, es wäre sinnvoll, da es dann weniger Akteure am Verhandlungstisch gäbe. Es blieben dann nur noch Stadt und Verein, was die Ausgestaltung der Stadionverträge erleichtern würde."

Fotos: dpa, Holm Helis, Eric Münch, Norbert Neumann, Thomas Eisenhuth

Entwarnung nach Räumung des Frankfurter Weihnachtsmarkts
Neu
Update
Rentner legen Stadtzentrum komplett lahm
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.431
Anzeige
Offiziell! Flughafen BER hat einen neuen Eröffnungstermin
Neu
Arbeitgeber lacht sich bei dieser Bewerbung schlapp und das Netz dreht durch
Neu
Sechsjähriger spielt und wird zum Multi-Millionär
Neu
Er soll auf einen Security-Mann geschossen haben: Wer kennt diesen Mann?
152
Bundesrat sagt Kaffefahrten-Abzocke den Kampf an
436
Star-DJ sagt kurzfristig Auftritt ab: Fans rasten aus und zerlegen Club
1.030
Mitten im Lieferstress: Paketbote rettet hilflosen Rentner
2.194
Tödlicher Unfall: Porsche-Fahrerin übersieht Kleinkind (2)
5.271
25 Jahre Jo Gerner: So stellt sich der GZSZ-Fießling seinen Abschied vor
848
Gasflasche auf Weihnachtsmarkt verpufft: Zwei Personen schwer verletzt
1.342
Mysteriöser Todesfall: Mann verbrennt plötzlich beim Spaziergang
2.210
Endlich! Einer der größten Drogenfälle wurde geklärt
1.266
Darum soll diese Bürgermeisterin in Rente geschickt werden
2.727
Vermisst! Wo sind Christin (13) und Michelle (15)?
3.398
Viel zu teuer! Das ist der überbezahlteste Star in Hollywood
1.053
Mysteriöses Mischwesen aus Hund und Bär aufgetaucht
3.145
Im Asia-Laden! Mann schüttet Benzin über Frau und will sie anzünden
639
Unerwartete Wende: Das soll wirklich mit der "geklauten" Hecke passiert sein
702
Autsch! Mann steckt sich 77 Zentimeter Dildo in den Hintern!
2.914
Dieses Land will Drogen entkriminalisieren
960
Wegen diesem Foto musste eine Familie aus dem Land fliehen
2.367
Polizei nimmt Mann fest und findet etwas Ungewöhnliches in seiner Unterhose
2.003
Horror-Urlaub: Paar in Ferienhaus gefesselt und eingesperrt
1.686
Pornostar (31) wird tot in Wohnung gefunden
2.410
Jeden Tag neue Hinweise: Ermittler suchen fieberhaft DHL-Erpresser
248
Wahnsinn! Spanien droht WM-Ausschluss 2018
4.353
Suspendiert! Professor wollte Sex für gute Noten
1.288
Weg frei für GroKo! SPD will mit Union sondieren
654
K.o.-Tropfen-Eklat bei Uni-Feier? Mehrere Verletzte, Rektor fassungslos
1.588
Gemeinde macht sich mit Lichter-Penissen zum Gespött
1.883
Warum hielt die Polizei dieses fahrende Häuschen an?
3.897
Großeinsatz: Feuer bei Versandhändler Otto ausgebrochen
2.674
Thomas de Maizière besucht Pilotprojekt: Umstrittene Gesichtserkennung wird verlängert
55
Jugendliche attackieren Polizisten und verletzen fünf Beamte
3.931
Diesem Feuerwehrauto halfen auch seine Schneeketten nichts
2.140
Shisha-Bar wird Opfer eines Schrotflinten-Angriffs
1.180
Kampf ums Überleben: Gewalt-Opfer lag über Stunden blutend in Wohnung
2.503
Vater gesteht seinem Gutachter grausamen Doppelmord an Söhnen
2.506
23-jährige Deutsche stürzt auf Bali 80 Meter in den Tod
3.221
So mag es Sophia Thomalla: Provokant, kuschelig und ziemlich verzockt
1.844
Armband statt Armlänge: Stadt Köln erntet Shitstorm für Silvesterkampagne
2.738
Zündelnder Feuerwehrmann: Wird auch seine Frau angeklagt?
85
Baby-Alarm bei Kirsten Dunst! Hollywood-Schönheit soll schwanger sein
724
Junge muss 323 Mal zum Arzt und wird 13 Mal grundlos operiert
2.376
Kein Sex-Spielzeug mehr? Beate Uhse stellt Insolvenz-Antrag
1.945
Bund soll eigene Flugzeuge für Abschiebung einsetzen, weil Piloten sich weigern
2.022
Harte Strafe: Deutscher reist in die USA, um 13-Jährige zu quälen und sexuell zu erniedrigen
2.797
Steinmeier: "Wer Fahnen Israels verbrennt, versteht es nicht, was es heißt, deutsch zu sein"
1.322
Fans spekulieren: GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig bereits Eltern?
2.016
Frauenleiche auf Klinik-Baustelle entdeckt
7.983
Dieser Bus hat etwas echt Witziges mitzuteilen
3.138