Stürmer Peniel Mlapa verlässt Dynamo

Dresden - Nach einem Jahr ist schon wieder Schluss für "Penny".

Peniel Mlapa verlässt Dynamo Richtung Niederlande.
Peniel Mlapa verlässt Dynamo Richtung Niederlande.  © Lutz Hentschel

Angreifer Peniel Mlapa, der Montag beim Trainingsauftakt der neuen Saison fehlte, befand sich bereits zum Medizincheck beim holländischen Erstligisten VVV-Venlo und wird somit Dynamo Richtung Niederlande verlassen.

Die SGD leiht den Offensivmann bis Juni 2019 aus. „Das Ziel ist, dass Penny künftig wieder mehr Einsatzzeiten sammeln kann. Ich freue mich, dass wir mit VVV-Venlo eine Lösung gefunden haben, mit der alle Beteiligten zufrieden sind. Penny hat sich bei Dynamo immer voll in den Dienst der Mannschaft gestellt. Für die kommende Herausforderung wünsche ich ihm viel Erfolg“, erklärte Dynamos Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter.

Laut Uwe Neuhaus habe sich "Penny" ohne Wechselgedanken in den Urlaub verabschiedet.

"Ich habe ihm nicht gesagt, dass er den Verein verlassen soll und zu keinem Zeitpunkt mit ihm gesprochen. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass er heute Morgen wieder hier ist", sagte der Cheftrainer Montag nach der ersten Einheit nach der Sommerpause. Erst vor dem Training informierte Walter Neuhaus, dass der Transfer von Mlapa "vielleicht mit Venlo klappen wird."

"Wir haben auf dieser Position einige Spieler", erklärte Neuhaus, der den Abgang des Stürmers aus Togo gut verkraften kann.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0