Ferrari statt E-Golf? Dresdner lieben es schnell





Dieser Ferrari California ist einer von 226 Autos in Dresden, die mehr als 
500 PS Leistung haben
Dieser Ferrari California ist einer von 226 Autos in Dresden, die mehr als 500 PS Leistung haben  © Holm Helis

Dresden - Die Dresdner haben es lieber schnell als umweltfreundlich. Das zeigen die neuen Zulassungszahlen...

Viele Schlaglöcher, viel Verkehr: Auf Dresdens Straßen rollen aktuell 221.614 Personenautos.

Auf fast jeden zweiten Dresdner kommt damit ein Fahrzeug. Neben 192.134 privat zugelassenen Wagen haben Einzelunternehmer weitere 8566 weitere Fahrzeuge angemeldet. Hinzu kommen 20 914 Autos von Ämtern, Firmen und Behörden.

Der gepriesene Elektro-Trend ist in Dresden noch nicht angekommen: 213 Fahrzeuge haben einen Elektroantrieb, weitere 1 575 Pkw besitzen einen Hybrid-Antrieb. Zum Vergleich: Aktuell sind 226 Pkw zugelassen, die mehr als 500 PS haben.

Da kann der seit einem Monat von Volkswagen produzierte „e-Golf“ nicht mithalten. Von dem E-Auto-Typ, Baujahr 2017, sind nur zwei in der Zahl zugelassen. (Alle Daten mit Stichtag 26. April 2017).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0