Ausgebüxte Zebras in Dresden: Ein Tier stirbt, Polizist verletzt!

Dresden - An der Elbe ist das Zebra los.

Mehrere Zebras rannten an der Elbe lang.
Mehrere Zebras rannten an der Elbe lang.

Am Montagmorgen gegen 10.15 Uhr bekam die Dresdner Polizei einen ungewöhnlichen Anruf. Mehrere Zebras sollen an der Elbe umher laufen. Am Ufer vor dem Kongresszentrum und dem sächsischen Landtag rannten die Tiere hin und her.

Insgesamt sieben Streifenwagen und eine Reiterstaffel machten sich auf den Weg zum Ort des Geschehens.

Die Vierbeiner stammten aus dem Dresdner Weihnachtscircus an der Pieschener Allee, der am 19. Dezember Premiere feiert. Die Mitarbeiter beteiligten sich an der Suche. Doch das Einfangen der gestreiften Vierbeiner gestaltete sich als schwierig, da die vier Zebras in verschiedene Richtungen rannten.

Am Ende konnten alle eingefangen, ein Tier allerdings überlebte den Ausflug nicht. Auch ein Polizist (31) wurde durch einen Tritt verletzt.

Update 11.02 Uhr: Wie ein Sprecher des Weihnachts-Circus auf TAG24-Nachfrage bestätigte, büxten vier Zebras aus dem Gelände aus. Mittlerweile konnten die Tiere eingefangen werden.

Update 11.33 Uhr: Die gestreiften Vierbeiner büxten bei einer Probe aus.

Die Zebras warteten im Graben im Ostragehege auf ihren Abtransport. Ein Kleintransporter bringt die Tiere im Schritttempo und einzeln zurück.

Update 13.58 Uhr: Eines der vier entlaufenen Zebras in Dresden ist gestorben. Die Polizei ergänzte: "Alle vier Zebras konnten eingefangen werden", so Polizeisprecher Marko Laske zu TAG24. "Leider ist beim Verladen ein Tier verstorben." Vermutliche Todesursache: Herzversagen wegen zu viel Stress. Die drei restlichen Zebras konnten zurück in den Zirkus gebracht werden, die Polizei stellte dazu einen Pferdetransporter zur Verfügung.

Die Zebras warteten auf ihren Abtransport.
Die Zebras warteten auf ihren Abtransport.  © Katrin Koch
In einem Transporter werden die Tiere zurückgebracht.
In einem Transporter werden die Tiere zurückgebracht.  © Katrin Koch

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0