Der Vater der Elbenthal-Saga liest heute im Bärenzwinger

Neues aus dem Dresdner Buchverlag: Jens-Uwe Sommerschuh - hier mit Katharina Salomo, Verlegerin - ist neu im Team.
Neues aus dem Dresdner Buchverlag: Jens-Uwe Sommerschuh - hier mit Katharina Salomo, Verlegerin - ist neu im Team.

Von Katrin Koch

Dresden - Der "Dresdner Buchverlag" angelt sich den Star-Autor der Fantasy-Szene. Sagenhafte 150.000 Mal verkaufte sich seit 2012 der erste Roman der "Elbenthal Saga" von Ivo Pala (49).

Nach der Trilogie erscheinen nun die "Elbenthal-Chroniken" (200 Seiten, 12,99 Euro) - aber nicht mehr bei Großverlagen wie Sauerländer oder dtv. Sondern bei Verlegerin Katharina Salomo in Dresden.

"Ivo Pala wollte seine Bücher dort herausbringen, wo sie auch spielen", erklärt die Verlags-Chefin. Denn die Geschichten aus Elbenthal sind unter Dresden angesiedelt. Unterm Fundament des Residenzschlosses liegt Burg Elbenthal.

Sie ist die letzte Bastion der Lichtelben - in einem Höhlensystem, das sich bis nach Meißen und ins Böhmische erstreckt.

Erfolgsautor Ivo Pala (49) schreibt neben Fantasy-Romanen seit 20 Jahren Drehbücher für Filme und TV-Serien.
Erfolgsautor Ivo Pala (49) schreibt neben Fantasy-Romanen seit 20 Jahren Drehbücher für Filme und TV-Serien.

Pala lebt zwar in Berlin. Doch Dresden inspirierte ihn mit seinen vielen Ausgrabungsstätten und alten Gemäuern. Im alten Gemäuer des "Bärenzwingers" feiert Pala Freitag (19 Uhr, Eintritt frei) mit Feuer- und Schwertkampfshow die Premiere seiner "Elbenthal-Chronik".

Alljährlich im Frühjahr soll ein neuer Band erscheinen. Wir verschenken zwei brandneue "Elbenthal-Chroniken": Einfach Freitag (14 Uhr) unter Tel. 0180/5001861 (14 Cent/min. aus dem Festnetz; mobil teurer) anrufen.

Zweiter "Neuautor" des Dresdner Buchverlages:Lokalmatador Jens-Uwe Sommerschuh (56).

Sein dritter Roman "Mimi" wird am 9. Juni in der "Schauburg" vorgestellt.

Fotos: Steffen Füssel, Sandro Halank/Wikimedia Commons


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0