Unfall am Elbepark: Opel und Hyundai crashen auf Kreuzung

Dresden - Schwerer Unfall am Elbepark: Am Samstagnachmittag waren gegen 16.45 Uhr auf der Kreuzung Peschelstraße/Washingtonstraße ein Opel Meriva und ein Hyundai i30 ineinander gefahren.

Der Hyundai wurde auf den Mittelstreifen geschleudert, dahinter steht der zerstörte Opel Merida.
Der Hyundai wurde auf den Mittelstreifen geschleudert, dahinter steht der zerstörte Opel Merida.  © Roland Halkasch

Der Hyundai wurde auf den Mittelstreifen geschleudert, während der Opel mit völlig zerstörter Front mitten auf der Kreuzung stehenblieb.

Drei unfallbeteiligte Personen wurden von Krankenwagen in die Klinik gefahren. Die Feuerwehr beseitigte ausgelaufenen Betriebsstoffe von der Fahrbahn.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme kam es rund um den Elbepark zu langen Staus und teilweise Verkehrschaos. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Front des Opels wurde bei dem Aufprall völlig demoliert.
Die Front des Opels wurde bei dem Aufprall völlig demoliert.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0