Ende der Russland-Sanktionen gefordert: Kretschmer in der Kritik 3.302
Feuerwehrmann bei Streit getötet: Polizei nimmt sechs Tatverdächtige fest Top Update
Fahranfängerin rutscht von Fahrbahn: Ihre Schwangere Mutti stirbt Neu
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 28.828 Anzeige
Aljona Savchenko packt aus: So hart war der Weg zum Gold Neu
3.302

Ende der Russland-Sanktionen gefordert: Kretschmer in der Kritik

Kretschmer löst mit Vorstoß zu Russland-Sanktionen Kontroverse aus

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer steht in der Kritik, weil er ein Ende der Russland-Sanktionen fordert.

Dresden - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU) hat mit seiner Forderung nach einem Ende der Russland-Sanktionen eine heftige Kontroverse ausgelöst. Harsche Kritik erhielt er dafür auch aus den Reihen der CDU.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) handele bei dem Thema im Interesse der neuen Bundesländer.
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) handele bei dem Thema im Interesse der neuen Bundesländer.

Von seinem Thüringer Kollegen Bodo Ramelow (Linke) bekam Kretschmer am Pfingstmontag Rückendeckung. Er unterstütze Kretschmers Bemühungen um einen verbesserten Dialog mit Russland und die Beendigung der Sanktionen, ließ Ramelow mitteilen.

Kretschmer handele bei dem Thema im Interesse der neuen Bundesländer, deren Wirtschaft seit Jahren unter den Sanktionen leide.

Die Sanktionen waren 2014 wegen der russischen Annexion der ukrainischen Schwarzmeerhalbinsel Krim eingeführt worden. Sie umfassen heute unter anderem ein Waffenembargo, Einreiseverbote gegen weit über hundert Personen und Handelsbeschränkungen.

Kretschmer war beim Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammengetroffen (TAG24 berichtete) und hatte schon zuvor einen schrittweisen Abbau und ein Ende der Wirtschaftssanktionen gegen Russland gefordert.

Zugleich lud er Putin nach Dresden ein. Dort war der jetzige Präsident vor dem Mauerfall als Offizier des sowjetischen Geheimdienstes KGB tätig.

Widerspruch von CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer

Der russische Präsident Wladimir Putin (re.) und Michael Kretschmer sprachen am 7. Juni im Rahmen des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg miteinander.
Der russische Präsident Wladimir Putin (re.) und Michael Kretschmer sprachen am 7. Juni im Rahmen des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg miteinander.

Im Anschluss musste Kretschmer harsche Kritik für seinen Vorstoß einstecken - auch aus den Reihen der CDU. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer widersprach seiner Forderung zu den Sanktionen.

Kretschmer dagegen bekräftigte sie auch am Wochenende noch einmal: "Diejenigen, die sich nun mit erhobenem Zeigefinger zu Wort meldeten, sollten auch zur Kenntnis nehmen, dass es in den neuen Bundesländern eine eigene Meinung zu dieser Frage gibt", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Er führe die Debatte mit einer "großen positiven Zugewandtheit zu Russland und zu seinen Menschen". In Ostdeutschland gebe es eine besondere Sichtweise auf Osteuropa, die aus gemeinsamer Vergangenheit stamme. Zugleich betonte er die Verantwortung Russlands für die Beendigung des Ukraine-Konflikte.

Neben Lob gab es auch viel Tadel für Kretschmer. Dabei wurde ihm auch unterstellt, die Forderung aus wahltaktischen Erwägungen so formuliert zu haben.

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, schrieb Samstag auf Twitter: "Herr Ministerpräsident, haben Sie einen außenpolitischen Berater? Falls ja, sofort feuern." Andernfalls könne das Auswärtige Amt "sicher einen Fachmann vermitteln".

Kretschmer brauche Rat, sonst schade er sich und den deutschen außenpolitischen Interessen.

Woidke versteht Kretschmers Forderungen

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Forderungen des sächsischen Ministerpräsidenten widersprochen.
CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Forderungen des sächsischen Ministerpräsidenten widersprochen.

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) sagte, sie rate bei den Debatten über Russland zu mehr Besonnenheit. Fast 80 Prozent der Bürger in MV befürworteten trotz der schwierigen internationalen Lage den Ausbau der Zusammenarbeit mit Russland.

"Wir müssen wegkommen von einer Schwarz-Weiß-Diskussion. Was wir brauchen, sind kontinuierliche Zusammenarbeit und kritischer Dialog."

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat Verständnis für die umstrittenen Äußerungen seines sächsischen Amtskollegen Michael Kretschmer (CDU), die Russland- Sanktionen zu beenden. Der "Bild"-Zeitung sagte er, da die Unternehmen in Ostdeutschland häufig viele Wirtschaftsbeziehungen zu Russland haben, setze man auf Dialog und wirtschaftlichen Austausch.

Die Gespräche gerade in Sankt Petersburg seien dazu sicherlich hilfreich gewesen. Deshalb gelte für ihn weiterhin der Dialog, auch wenn er mühsam sei - und ein Aussetzen der Sanktionen, wenn es bei der Umsetzung der Minsker Vereinbarung vorwärtsgehe. Deutsche Alleingänge brächten nichts. "Aber wir können Türöffner für Lösungen sein", sagte Woidke.

Kretschmer hatte Russlands Präsidenten Wladimir Putin auf dem internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg getroffen, an dem auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) teilnahmen.

Dass Putin dort nicht nur Staats- und Regierungschefs trifft, ist üblich. "Russland ist ein strategisch wichtiger Partner, für eine bessere Beziehung brauchen wir ein Ende der Sanktionen", hatte Kretschmer nach dem Treffen geschrieben.

Fotos: Hendrik Schmidt/ZB/dpa , Alexei Nikolsky/POOL SPUTNIK KREMLIN/AP/dpa, Michael Kappeler/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 35.423 Anzeige
Baby-Sensation! Angelina Heger und Sebastian Pannek werden Eltern Neu
Er blutete aus dem Mund! Rapper Juice Wrld (†21) überraschend gestorben Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Medizinischer Notfall: Heimspiel der Kölner Haie abgebrochen Neu
Ex-"Mister Germany" Dominik Bruntner feiert mit seiner Jolina auf 3500 Metern Höhe Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.809 Anzeige
"The Voice Senior"-Kandidat Lutz (62) erleidet Herzinfarkt Neu
Verrückte Nikoläuse! Warum sich Hunderte ins eiskalte Wasser wagen Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 2.362 Anzeige
Betrunkener kracht in Leitplanke und flüchtet mit weiteren Insassen Neu
Er telefonierte noch mit seiner Frau: Familienvater nach Diskobesuch spurlos verschwunden Neu
Tierheim denkt sich witzige Namen für diese süßen Hundewelpen aus Neu
Gräueltat in Stuttgart: Frau wird auf offener Straße niedergestochen und stirbt Neu Update
Darum wird jetzt massig Alkohol ins Weltall geschossen Neu
Bittere Wende im Fall Maddie McCann: Ex-Ermittler muss in den Knast Neu
BMW-SUV senst Halteschild um, Insassen versöhnen sich in Handschellen Neu
Kati Wilhelm im "Riverboat": Das Hobby ihrer Tochter bereitete ihr Angst! Neu
Irre! Besoffener Waschbär torkelt über Erfurter Weihnachtsmarkt 2.134
Kandidat für VfB-Präsidentschaft Claus Vogt will Cem Özdemir im Aufsichtsrat 577
Kakerlaken richten bei Fleischlieferant Millionen-Schaden an 3.457
Hund lenkt Tesla-Fahrer ab: Autopilot versagt 596
"Der Bachelor": Ab wann Frauen 2020 vor dem TV dahin schmelzen werden 502
Sinnvolle Weihnachtsgeschenke mit denen Du garantiert jemanden glücklich machst 676
Falsche Polizisten stoppen auf der A4 Transporter und machen fette Beute 6.420
"Toxicator": So viele Drogen fanden Polizisten auf dem Techno-Festival 637
Notfall während des Fluges von Horst Seehofer: Hubschrauber muss umkehren! 1.384
Drama in Freizeitbad: Kleines Kind ums Leben gekommen 19.949
Chaos in Kölner Buchhandlung: Mann wirft Tausende Zettel! 1.511
Elliotts tiefer Fall: So dreist wollte E.T.-Star die Polizei täuschen 1.138
Nun ist es raus! Hier zeigt Filip von "Bachelor in Paradise" seine neue Freundin 1.655
Schlager-Star Wolfgang Petry überrascht damit, welches Alltagsgerät er noch nie hatte 2.553
Darum ist Steffen Henssler ein furchtbarer Hausgast 657
Verletzungssorgen beim FC Bayern: So steht es um Jerome Boateng und Corentin Tolisso 250
Eklat bei Eintracht gegen Hertha: Machte der Vierte Offizielle gemeinsame Sache mit den Berlinern? 14.462
Carmen Geiss kennt ihn schon ewig: Sein Goldsteak ist legendär 1.212
Sie wollten ihr Tuch vom Kopf reißen: Mädchen (11) von Jugendlichen verletzt 5.133
Für krebskranke Kinder: Thomas Gottschalk sammelt Hunderttausende Euro Spenden 297
Fahranfängerin prallt gegen Baum: Schwangere stirbt bei Unfall in Mittelsachsen 29.064 Update
Feuerwehrmann attackiert und getötet: Kollegen trauern um ihren toten Freund 10.882
187 Strassenbande: Polizei stürmt Konzert von Bonez MC und RAF Camora und nimmt Rapper fest! 2.095
Kleiner Junge (6) aus zehntem Stock geworfen: Motiv des Täters (18) schockiert 8.464
Schauspiel-Ikone Uschi Glas mit 75 ganz entspannt: Vom sexy "Schätzchen" zum coolen "Großmütterchen" 637
Ungewöhnliche Aktivität: Fitness-Armband überführt untreuen Freund 7.989
Tödliches Drama auf A3: VW rast in Toyota, Mann über Straße geschleudert 2.856
Deutsche Stadt bringt Straßenschilder für Blinde an 449
Star-Trek-Fans aufgepasst! Er lässt euch demnächst ganz ruhig schlafen 632
Therapie-Hund Doc Peppi hält Bibber-Patienten die Hand: Tierischer Beistand beim Zahnarzt 654
Exklusivvertrag für Oliver Pocher bei RTL: Er bekommt zwei neue Primetime-Shows 2.175 Update
Schwarzes BVB-Trikot geht durch die Decke: "Absoluter Wahnsinn" 2.789