Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

TOP
Update

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

TOP

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

NEU

Hollywoodstar wird als Wachsfigur zur Lachnummer!

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.449
Anzeige
1.031

Nun doch nicht? Erzgebirge zieht Welterbe-Antrag zurück

Dresden - Die Montanregion Erzgebirge zieht ihren Antrag auf einen Unesco-Welterbetitel mit sofortiger Wirkung zurück. Damit ist sie nicht mehr Teil der diesjährigen Abschlussrunde, die im Sommer in Istanbul stattfindet.
Das Besucherbergwerk St.Christoph in Breitenbrunn.
Das Besucherbergwerk St.Christoph in Breitenbrunn.

Von Torsten Hilscher

Dresden/Freiberg – Überraschung im Erzgebirge: Die Region zieht ihren Welterbe-Antrag zurück, bewirbt sich neu.

Es kommt einem mittleren Erdbeben gleich: Die Montanregion Erzgebirge zieht ihren Antrag auf einen Unesco-Welterbetitel mit sofortiger Wirkung zurück. Damit ist sie nicht mehr Teil der diesjährigen Abschlussrunde, die im Sommer in Istanbul stattfindet.

„Wir werden unseren Antrag präzisieren und im Januar 2017 nochmals einreichen“, sagte Matthias Lißke (56), Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH auf MOPO24-Nachfrage. Die Entscheidung sei mit allen beteiligten Kommunen und Gemeinden abgesprochen, auch mit den Partnern auf tschechischem Gebiet.

Der Tradition nach läuten die Bergparaden, wie hier in Chemnitz, die Weihnachtszeit ein.
Der Tradition nach läuten die Bergparaden, wie hier in Chemnitz, die Weihnachtszeit ein.

Angeregt hatte die Präzisierung der Internationaler Rat für Denkmalpflege ICOMOS in Paris. Zwar sei die Region an sich „welterbewürdig“, aber es müsste schon etwas genauer ausgeführt werden, warum gerade diese Bergbauregion den begehrten Titel erhalten soll.

Der ursprüngliche Antrag „Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří“ stammt aus dem Jahr 2014.

Dem vorangegangen waren mehrere Jahre der Vorbereitung, wofür es auch Steuergelder regnete: Insgesamt wurden im Antragsprozess zwischen 2011 und 2015 rund 1,5 Millionen Euro investiert. Davon wurden zirka eine Million durch die beteiligten Landkreise, Städte und Gemeinden bereitgestellt.

Über EU-Fördermittel kamen 500.000 Euro. Sachsen steuerte knapp 40.000 Euro zum Antrag bei.

Fast 850 Jahre lang war der Erzbergbau einer der bedeutsamsten Wirtschaftszweige im Erzgebirge.
Fast 850 Jahre lang war der Erzbergbau einer der bedeutsamsten Wirtschaftszweige im Erzgebirge.

Auf Ebene der Region waren die Landkreise Mittelsachsen, Erzgebirgskreis, Sächsische Schweiz- Osterzgebirge sowie 33 Städte und Gemeinden der Erzgebirgsregion mit dabei. Sie kooperierten als Projektträger.

Seit Anfang 2016 sind die Träger im Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. organisiert.

Projektsteuerer Lißke und seine Mitstreiter machen sich nun Mut: „Die Bergleute im Erzgebirge haben jahrhundertelang oft Jahre im tauben Gestein gesucht, bis sie Erfolg hatten. Insofern sind wir auch jetzt geduldig.“

Darüber hinaus habe es noch nie eine Kulturlandschaft gleich im allerersten Anlauf geschafft. Das sei ein gewisser Trost. Denn zunächst sei man sehr wohl von der ICOMOS-Ansage enttäuscht gewesen.

Ein Blick ins Besucherbergwerk "Markus-Semmler-Stollen" in Bad Schlema.
Ein Blick ins Besucherbergwerk "Markus-Semmler-Stollen" in Bad Schlema.

Allerdings gibt es auch anders begründete Zweifel an den Chancen für Sachsen überhaupt.

Grund: Dresden war im Jahr 2009 der Welterbe-Titel aberkannt worden …

Erste Rückendeckung kam am Freitag aus dem sächsischen Innenministerium. Minister Markus Ulbig (52, CDU):

„Die Montanregion Erzgebirge mit ihrem herausragenden kulturellen Erbe hat es verdient, Weltkulturerbe zu werden. Mein Haus wird die Region bei ihren Bemühungen um den Welterbetitel weiter begleiten. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Region mit der Unterstützung der Experten von ICOMOS auch erfolgreich sein wird.“

Das tschechische Kulturministerium habe ebenfalls bekräftigt, dass es das gemeinsame sächsisch-tschechische Welterbeprojekt aufgrund seiner hohen Erfolgsaussichten weiter unterstützen wird.

Beide Ministerien sähen in dem Projekt zudem ein herausragendes Beispiel für eine gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit.

Fotos: imago

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

NEU

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.057
Anzeige

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

NEU

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

NEU

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

NEU

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

NEU

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

NEU

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

NEU

Deutscher Film für Oscar nominiert

456

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.036

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

5.090

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

2.060
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

740

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

4.442

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

88

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

2.133

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

3.225

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

3.164

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

403

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

1.877

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

2.923

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

3.818

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

3.732

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

480

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

564

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

1.781

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

6.721

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

6.838

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

807

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.792

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.485

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

5.507

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

4.907

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

165

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.977

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

5.962

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

13.116

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

3.515

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

2.474

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.962

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

5.386

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

4.408