Fahndung! Zwei Mädchen aus Freital vermisst

Die vermissten Mädchen: Luisa (li.) und Alexandra.
Die vermissten Mädchen: Luisa (li.) und Alexandra.  © Polizei Dresden

Freital - Die Polizei fahndet öffentlich nach zwei vermissten Mädchen aus Freital, Ortsteil Kleinnaundorf, die am Dienstag nach der Schule nicht nach Hause zurückkehrten.

Alexandra (13) und ihre Freundin Luisa (15) hatten gegenüber ihren Familien angekündigt, dass sie am Dienstag nicht nach Hause kommen werden. Sie sind offenbar gemeinsam unterwegs und halten sich wahrscheinlich bei Freunden auf.

Zwischenzeitlich konnten die Mädchen telefonisch erreicht werden. Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machten sie jedoch nicht. Die Eltern erstatteten jeweils Vermisstenanzeige.

Die Ermittler gehen davon aus, dass sich die Mädchen in Dresden aufhalten. Konkrete Hinwendungsorte sind jedoch nicht bekannt.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hinweise, wo sich die beiden Teenager aufhalten.

Alexandra ist etwa 165 cm groß und schlank. Sie hat dunkelblonde lange glatte Haare. Luisa ist etwa 170 cm groß und schlank. Sie hat braune lange glatte Haare.

Die Polizei fragt: Wer hat Alexandra oder Luisa seit Dienstagnachmittag gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Update 26.11., 17.48 Uhr: Dank Bürgerhinweisen konnten die beiden Mädchen am Sonntag wohlbehalten im Dresdner Stadtgebiet aufgefunden werden.

Titelfoto: Polizei Dresden


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0