Dresden feiert Jahrhundert-Hochzeit: Prächtige Wasserparade mit historischen Gondeln

Dresden - Zwischen Pirna und Dresden wird's am Sonntag fürstlich! Zum 300. Hochzeitsjubiläum des Sohnes von August dem Starken und Kaisertochter Maria Josepha von Österreich wird königlich gefeiert. Auf der Elbe wird eine prächtige Wasserparade inklusive historischer Gondeln inszeniert. Claudia Friedemann schlüpft dabei in die Rolle der Braut Maria Josepha.

Vor 300 Jahren wurde im Dresdner Zwinger und der gesamten Region die Vermählung des Jahrhunderts gefeiert. Viel barocke Pracht wird es am Sonntag auch bei der "Nachfeier" anlässlich des Jubiläums geben.
Vor 300 Jahren wurde im Dresdner Zwinger und der gesamten Region die Vermählung des Jahrhunderts gefeiert. Viel barocke Pracht wird es am Sonntag auch bei der "Nachfeier" anlässlich des Jubiläums geben.  © PR / Christoph Münch

Vor 300 Jahren wurde in Dresden und der Region die Vermählung des Jahrhunderts gefeiert. "Um auf der europäischen politischen Bühne mitzuspielen, war es für August den Starken natürlich wie ein Sechser im Lotto, in die Habsburger Monarchie einzuheiraten", weiß Claudia Friedemann. "Der gesamte europäische Adel wurde nach Sachsen geladen - da musste es natürlich krachen."

Friedemann ist Gästeführerin, Diplomhistorikerin und mimt außerdem seit Jahren die Gräfin Cosel. Die Rolle der Habsburger Prinzessin interpretiert sie wie folgt: "Eine Kaisertochter ist ein anderes Kaliber, über Maria Josepha weiß man allerdings nicht viel. Vielleicht war sie etwas hochnäsig", so Friedemann.

Für das opulente Barockkleid hat sie gemeinsam mit der Dresdner Kostümschneiderin Birgit Jahn Fachliteratur gewälzt und sich Inspiration von historischen Gemälden geholt.

Zum Leben erweckt hat die Inszenierung der Jahrhunderthochzeit die Dresden Marketing GmbH (DMG). "Lustgondeln anno 1719. Pirna - Pillnitz - Dresden" startet am Sonntag um 10 Uhr mit einem bunten Barockspektakel auf dem Marktplatz Pirna.

Um 14.15 Uhr startet die Wasserparade am Anleger Personenschifffahrt Oberelbe Richtung Dresden mit Zwischenstop am Schloss & Park Pillnitz.

Um 18 Uhr wird das Brautpaar samt Hochzeitsgesellschaft am Dresdner Terrassenufer empfangen. Die DMG bündelt viele Pferdestärken für eine 130 Meter lange Kutschenparade Richtung Zwinger. Alle weiteren Infos gibt es unter dresden.de/1719.

Die Stadtführerin Claudia Friedemann schlüpft heute in die Rolle der Braut Maria Josepha.
Die Stadtführerin Claudia Friedemann schlüpft heute in die Rolle der Braut Maria Josepha.  © Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0