Fieser Anschlag auf Wolle Försters Luxus-Wagen

Der gut 40 Kilo schwere Blumenkübel landete in der Heckscheibe. Wölke Förster (62) kann schon wieder etwas lachen.
Der gut 40 Kilo schwere Blumenkübel landete in der Heckscheibe. Wölke Förster (62) kann schon wieder etwas lachen.

Dresden - Wer hat es hier auf Dresdens Nachtclub-König abgesehen? Am Mittwoch warf ein "Attentäter" dem schönen Luxuswagen von Wolle Förster (62) einen fetten Blumentopf ins Rückfenster.

Gegen 15 Uhr schleuderte ein Mann das Ding in die Heckscheibe des Maybach (Neuwert: 185.000 Euro).

Besitzer Wolle tobte: „Ich kenne den Typen, der ist psychisch verwirrt und lungert oft hier rum. Letztes Jahr hat er mir schon einen Stein auf meinen Mercedes geworfen.“

Die Überwachungskameras am „Klax“ auf der Leipziger Straße zeichneten alles auf. Doch dann flüchtete der Blumenkübel-Werfer.

„Wir lieferten uns eine wilde Verfolgungsjagd. Der Täter lief zu Fuß weg, wir fuhren mit dem Auto hinterher, konnten ihn schnappen und der Polizei übergeben.“

Den Schaden schätzt Wolle auf 10.000 Euro: „Immerhin wiegt so ein Kübel gut 40 Kilo.“

Wolle schätzt den entstandenen Schaden an seinem Maybach auf rund 10.000 Euro.
Wolle schätzt den entstandenen Schaden an seinem Maybach auf rund 10.000 Euro.

Fotos: Andreas Weihs


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0