Super-Saison: Neuer Besucherrekord bei den Filmnächten

Dresden - Trotz durchwachsenen Wetters: neuer Besucherrekord am Elbufer! Die Dresdner Filmnächte können auf eine Super-Saison zurückblicken.

Krönender Abschluss einer Rekord-Saison: Helge Schneider spielte am Freitag vor 3450 Fans am Elbufer.
Krönender Abschluss einer Rekord-Saison: Helge Schneider spielte am Freitag vor 3450 Fans am Elbufer.  © Norbert Neumann

Mit dem Abschlusskonzert der Band AnnenMayKantereit (ausverkauft) kamen 2019 insgesamt 238.680 Besucher zu Europas größtem Kino- und Konzert-Open Air. Der Rekord aus dem Vorjahr (222.788 Gäste) wurde pulverisiert.

"Eigentlich ist Rekordjagd das, was uns am wenigsten beschäftigt. Und dennoch hat es nun schon im zweiten Jahr in Folge geklappt", freut sich Filmnächte-Chef Matthias Pfitzner (52). Dabei hat das Wetter nicht wirklich mitgespielt: "Wir hatten drei Film-Wochen, die zu kühl und nass waren", so Pfitzner.

Der neue Rekord ist vor allem den starken Konzerten zu verdanken. So waren die Auftritte von Schlager-Ikone Roland Kaiser (67), den Rappern Marteria und Casper (beide 36) sowie den Fantastischen Vier ausverkauft. Insgesamt verfolgten 130.330 Musikfans die Konzerte an der Elbe.

Auch in diesem Jahr waren die Filmvorführungen vor atemberaubender Altstadt-Kulisse wieder sehr gut besucht.
Auch in diesem Jahr waren die Filmvorführungen vor atemberaubender Altstadt-Kulisse wieder sehr gut besucht.  © DPA/Robert Michael

Titelfoto: DPA/Robert Michael

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0