Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

NEU

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

NEU

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
41.949

23:11 Uhr: Aufatmen in Dresden - Bombe entschärft!

Nach dem Fund einer Fünf-Zentner-Bombe werden nun folgende Straßen in Dresden evakuiert. +++ Weitere Sperrungen könten folgen. +++ Als Notunterkunft steht das Gymnasium Bürgerwiese bereit.
Polizeisprecher Thomas Geithner (re.) leitet den Einsatz.
Polizeisprecher Thomas Geithner (re.) leitet den Einsatz.

Dresden - Am Freitagmittag wurde bei Bauarbeiten an der Heinrich-Greif-Straße eine Fliegerbombe gefunden (MOPO24 berichtete). Ein Großaufgebot der Polizei evakuierte das Gebiet um den Fundort weiträumig.

Der Einsatz betrifft folgende Straßen im Stadtteil Dresden-Räcknitz: 

  • Zellescher Weg
  • Paradiesstraße
  • Rungestraße
  • Schinkelstraße
  • Paradiesstraße
  • Michelangelostraße
  • Münzmeisterstraße
  • Nassauer Weg
  • Räcknitzhöhe
  • Alträcknitz
  • Stadtgutstraße
  • Zeunerstraße
  • Hackelstraße

Die Anwohner wurden nun gebeten, den entsprechenden Bereich bis circa 19 Uhr zu verlassen. Unter anderem wurde auch die Universitätsbibliothek (SLUB) geräumt.

Als Notunterkunft für die betreffenden Personen wurde das Gymnasium Bürgerwiese eingerichtet. Noch ist unklar, wann die Entschärfung der Bombe erfolgen kann. 

Die Polizei rechnet damit, dass es zu weiteren Straßensperrungen kommen kann, wir werden hier über die aktuelle Situation informieren. 

Hier ist ein Liveticker zur Situation:

Update, 23:11 Uhr: Endlich! Die Bombe ist entschärft. Die Spezialisten sind wohl auf, es gab keine Zwischenfälle. Eine gute Stunde wurde an der Fliegerbombe gearbeitet, kurz nach 23 Uhr gab's Entwarnung. Die evakuierten Bewohner dürfen direkt zurück in ihre Wohnungen. Nach all der Aufregung des heutigen Tages: Den Räcknitzern eine geruhsame Nacht!

Update, 22:03 Uhr: Die Evakuierung ist nun endlich abgeschlossen. Die Entschärfung beginnt! Hoffen wir, dass alles gut geht!

Update, 21:40 Uhr: Die Evakuierung zieht und zieht sich. Nach wie vor sind Krankentransporter im Einsatz, die bedürftige Menschen aus dem gefährdeten Gebiet bringen. Dass die Entschärfung der Fliegerbombe schon begonnen hat, gilt daher als sehr unwahrscheinlich.

Update, 20:48 Uhr: Die Evakuierung ist in den letzten Zügen. Eigentlich war geplant, bis 20 Uhr alle Personen aus dem Sperrgebiet zu bringen, doch da einige ältere Damen noch per Krankentransport aus der Gefahrenzone gebracht werden mussten, kam es zu Verzögerungen. In Kürze soll mit der Entschärfung der Bombe begonnen werden. Sprengmeister Thomas Lange wird vermutlich ein letztes Mal selbst Hand anlegen, bevor er Ende des Jahres in Rente geht.

Update, 20:22 Uhr: Aus einem zentralen Einsatzfahrzeug werden die Rettungsmaßnahmen koordiniert.

 
 

Update, 20:10 Uhr: Auf der Räcknitzhöhe ruht der Verkehr.

  
  

Update, 20:10 Uhr: Auf der Räcknitzhöhe stehen zahlreiche Einsatzfahrzeuge von Rettungsdienst und Feuerwehr bereit.

Update, 19.30 Uhr: Vermutlich wird sich die Evakuierung noch bis 20.00 Uhr hinziehen.

 
 

Update, 19:15 Uhr: Die Bahnlinie 11 fährt nicht mehr nach Dresden-Zschertnitz. Stattdessen wird die Straßenbahn über den Wasaplatz umgeleitet, twittert die DVB.

 
 

Update, 19:10 Uhr: Die Einsatzleitung der Polizei koordiniert den Einsatz von der Haltestelle Zschertnitz / Münzmeisterstraße aus.

Update, 19:05 Uhr: Polizeisprecher Knaup: Die Evakuierungen dauern an. Erst wenn alle Anwohner die betreffende Gegend verlassen haben, kann der Sprengmeister mit der Entschärfung beginnen.

Update, 18:41 Uhr: Die Dresdner Verkehrsbetriebe richten Sonderfahrten ein.

 
 

Update, 18:40 Uhr: Auf der Münzmeisterstraße / Räcknitzhöhe und am Zelleschen Weg stehen Busse bereit, um die evakuierten Personen ins Gymnasium Bürgerwiese zu bringen.

Update, 18:35 Uhr: Die Polizei hat nochmal alle Betroffenen aufgefordert, den Evakuierungsbereich zu verlassen. Es kann sein, dass sich der Polizeieinsatz bis in die Nachtstunden hinziehen wird.

Update, 18:15 Uhr: Die Evakuierung des Gebiets schreitet gut voran, teilte die Polizei mit. Autofahrer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu meiden.

Update, 17.30 Uhr: Sprengmeister Lange weiter: Würde die Bombe hochgehen, würden mit Sicherheit sowohl die Kleingartenanlage als auch die umliegenden Häuser erhebliche Schäden davontragen.

Update, 17:15 Uhr: Sprengmeister Thomas Lange gibt Infos zur Bombe bekannt. Es handelt sich um ein englisches Modell.

Update, 16:32 Uhr: Die Polizei twittert die Evakuierungskarte.

Update, 15:45 Uhr: Polizeisprecher Thomas Geithner äußert sich zur Situation: "Wir haben keine Alternative. Wir können die Bombe jetzt nicht liegen lassen."

Update, 15:37 Uhr: Im nahegelegenen Dresdner Gymnasium Bürgerwiese werden Notunterkünfte für die evakuierten Personen errichtet.

Update, 15:30 Uhr: Die Stadt hat ein Bürgertelefon unter der Nummer (0351) 488 76 66 eingerichtet.

Update, 15.03 Uhr: Wie das DRK Dresden auf Twitter berichtet, müssen 9000 Menschen evakuiert werden.

Update, 13:50 Uhr: Die Polizei gibt den Fund einer Fünf-Zentner-Bombe in Dresden Räcknitz bekannt.

Die Einsatzleitung der Feuerwehr vor Ort.
Die Einsatzleitung der Feuerwehr vor Ort.
Auf dieser Baustelle wurde der fünf Zentner schwere Sprengsatz gefunden.
Auf dieser Baustelle wurde der fünf Zentner schwere Sprengsatz gefunden.
Polizeisprecher Thomas Geithner und Sprengmeister Thomas Lange
Polizeisprecher Thomas Geithner und Sprengmeister Thomas Lange
Die Bombe wurde direkt neben einer Kleingartenanlage gefunden.
Die Bombe wurde direkt neben einer Kleingartenanlage gefunden.
Die Polizei kümmert sich um die Evakuierung.
Die Polizei kümmert sich um die Evakuierung.
Bewohner der Heinrich-Greif-Straße werden evakuiert.
Bewohner der Heinrich-Greif-Straße werden evakuiert.
Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.
Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.
Auch die Anwohner in der Paradiesstraße werden evakuiert.
Auch die Anwohner in der Paradiesstraße werden evakuiert.
Die Kameraden der Feuerwehr sind vor Ort.
Die Kameraden der Feuerwehr sind vor Ort.
Die Kameraden der Feuerwehr sind immer noch mit der Evakuierung beschäftigt.
Die Kameraden der Feuerwehr sind immer noch mit der Evakuierung beschäftigt.

Fotos: Markus Weinberg, Markus Weinberg, Polizei, Roland Halkasch

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

NEU

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

1.043

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

3.121

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

2.465

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

2.056

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

1.049

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

1.990

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

1.233

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.016

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

2.141

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

5.175

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

3.950

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

718

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.061

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.112

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

4.164

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.403

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.098

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.270

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.399

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.531
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.945

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.499

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.288

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.408

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

11.998

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.155

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.880

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

30.522

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.256

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.360

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.218

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

812

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.147

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.091

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.593

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.276

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.758

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

937

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.439

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

9.030

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

703