Schon wieder! Wieso kreist hier ein Flugzeug seit Stunden über Dresden?

Die Karte verrät es: Der A319 von EasyJet ist zu einer Touch and Go-Übung in Dresden.
Die Karte verrät es: Der A319 von EasyJet ist zu einer Touch and Go-Übung in Dresden.  © Screenshot/Flightradar24/Privat

Dresden - Bereits seit 11.30 Uhr kreist schon wieder ein Flugzeug über Dresden.

Erst am Dienstag waren die Flugbegeisterten ganz aufgeregt, als ein A330 über Dresden kreiste, am späten Nachmittag dann ein riesiger A380 der Lufthansa auf dem Airport landete.

Nun ist es eine Maschine der britischen Airline EasyJet, die einen A319 zu "Touch and Go"-Übungen nach Elbflorenz geschickt hat.

"Die Maschine wird noch bis 18 Uhr die Übung fortsetzen", sagte Flughafen-Sprecher Björn-Henrik Lehmann zu TAG24. Habt Ihr den Flieger auch schon entdeckt?

Titelfoto: Screenshot/Flightradar24/Privat


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0