Hier wohnen bald 600 Flüchtlinge

Betreiber des neuen Flüchtlingsheims ist das Deutsche Rote Kreuz.
Betreiber des neuen Flüchtlingsheims ist das Deutsche Rote Kreuz.

Von Torsten HIlscher

Dresden - Mit einem Tag der offenen Tür haben die Landesbehörden ihre neueste Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge vorgestellt: Am Flughafen Dresden-Klotzsche, auf dem bisherigen Parkplatz P4.

Dort wurden in den vergangenen drei Monaten 13 Leichtbauhallen für insgesamt 600 Flüchtlinge aufgebaut. Zwei Hallen bekamen Dusch- und Sanitätzellen eingebaut, eine Halle wird Speisesaal, erklärte Peter Darmstadt (56), Abteilungsleiter der Zentralen Ausländerbehörde bei der Landesdirektion.

Die Belegung wird aber nicht vor Neujahr stattfinden. Betreiber ist das DRK Sachsen. Bis Januar will der Freistaat insgesamt 20.000 Erstaufnahmeplätze eingerichtet haben, hieß es.

Der Speisesaal für die rund 600 Flüchtlinge.
Der Speisesaal für die rund 600 Flüchtlinge.
Für die gesundheitlichen Belange der Bewohner gibt es einen Sanitätscontainer.
Für die gesundheitlichen Belange der Bewohner gibt es einen Sanitätscontainer.
Die Belegung der Hallen beginnt erst im neuen Jahr.
Die Belegung der Hallen beginnt erst im neuen Jahr.
Spartanische Einrichtung, Privatsphäre Fehlanzeige, stattdessen Sammelduschen. Die erste Bleibe deckt Grundbedürfnisse.
Spartanische Einrichtung, Privatsphäre Fehlanzeige, stattdessen Sammelduschen. Die erste Bleibe deckt Grundbedürfnisse.
Das Areal des ehemaligen Parkplatzes P4 dient als Winterquartier.
Das Areal des ehemaligen Parkplatzes P4 dient als Winterquartier.
Der Sanitätsbereich des DRK im neuen Flüchtlingsheim.
Der Sanitätsbereich des DRK im neuen Flüchtlingsheim.
Das erwartet die Flüchtlinge in ihrem Zimmern: Ein Bett und ein Stuhl am Gemeinschaftstisch.
Das erwartet die Flüchtlinge in ihrem Zimmern: Ein Bett und ein Stuhl am Gemeinschaftstisch.
Bunte Transparente sollen die Neuankömmlinge willkommen heißen.
Bunte Transparente sollen die Neuankömmlinge willkommen heißen.
Im neuen Asylheim entstanden 600 der insgesamt 20.000 Erstaufnahmeplätze, die bis 2016 entstehen sollen.
Im neuen Asylheim entstanden 600 der insgesamt 20.000 Erstaufnahmeplätze, die bis 2016 entstehen sollen.
Dreizehn Leichtbauhallen sind in den letzten drei Monaten in Klotzsche aufgebaut worden.
Dreizehn Leichtbauhallen sind in den letzten drei Monaten in Klotzsche aufgebaut worden.

Fotos: Christian Essler (9)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0