Kinder quälen süße Welpen fast zu Tode. Besitzerin prügelt auf Polizisten ein

Top

Neues Todes-Drama am Mount Everest: Vier Leichen entdeckt

Top
Update

In diesem Haus wurde eine mumifizierte Leiche entdeckt

Neu

Unternehmer erschlägt Oma und Vater im Schrebergarten mit Beil

Neu
4.646

Das Gesicht des Bürgerdialogs: Frank Richter schmeißt hin

Frank Richter (56) sorgte für den Dialog der im Asylstreit zerrissenen Bürgergesellschaft. Nun schmeißt er seinen Job bei der Landeszentrale für politische Bildung hin. 

Von Torsten Hilscher

Frank Richter wurde zuletzt bekannt durch seine "Moderation" des Dialoges zwischen PEGIDA und der Bürgeschaft. 
Frank Richter wurde zuletzt bekannt durch seine "Moderation" des Dialoges zwischen PEGIDA und der Bürgeschaft. 

Dresden/leipzig – Er war das Gesicht der Friedlichen Revolution in Dresden: Frank Richter (56). Zuletzt sorgte er landauf, landab für den Dialog der im Asylstreit zerrissenen Bürgergesellschaft. Doch nun wirft der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung hin.

„Frank Richter verlässt Chefposten der Landeszentrale“, titelten die Dresdner Neuesten Nachrichten am Mittwoch. Ein Wechsel zur Stiftung Frauenkirche sei im Gespräch. Während Richter selbst keinen Kommentar abgeben mochte, sickerte aus seinem Haus die Bestätigung durch: „Ja, er geht.“ 

Im Tagesverlauf hieß es dann aus dem für die Landeszentrale zuständigen Kultusministerium von Ministerin Brunhild Kurth (62, CDU): 

„Der Wunsch von Herrn Richter, sich beruflich zu verändern, wird vom Kultusministerium respektiert. Herr Richter hat sich mit seiner beeindruckenden Empathie- und Diskussionsbereitschaft enorme Verdienste um die politische Kommunikation und Bildung im Freistaat Sachsen erworben. Natürlich hat Herr Richter Frau Staatsministerin Kurth über seine Wechselabsichten vorab informiert.“

Und die Stiftung Frauenkirche selbst ließ wissen, dass sie mit Richter „im Gespräch“ ist.

Einer der großen Verdienste von Richter war der Bürgerdialog in der Kreuzkirche. 
Einer der großen Verdienste von Richter war der Bürgerdialog in der Kreuzkirche. 

Stiftungsratsvorsitzender Joachim Hoof: „Wir können uns sehr gut vorstellen, dass Frank Richter eine aktive Rolle in der Stiftung Frauenkirche Dresden übernehmen wird. Er ist eine Persönlichkeit, die durch ihr bisheriges Wirken für Toleranz, friedlichen Dialog und Miteinander steht.“ Dies lasse sich sehr gut mit der Stiftung und deren Arbeit vereinbaren, die die Frauenkirche auch als Ort der Begegnung und des respektvollen Austauschs versteht. Gleichzeitig bittet Joachim Hoof um Verständnis, dass derzeit keine weiteren Informationen gegeben werden. Zur konkreten Personalie und damit einem möglichen Wechsel werden die Gremien der Stiftung in den nächsten Wochen beraten.“

Richters bislang letzter großer öffentlicher Verdienst war der Bürgerdialog in der Kreuzkirche. Auch wenn er dem Format für eine Neuauflage nach der Sommerpause 2016 intern keine Chance mehr einräumt, so war im dennoch eine Zusammenführung von vor allem PEGIDA-Anhängern, -gegnern und anderen Bürgergruppen auf neutralem Boden in Dresden gelungen. 

Dazu gehören ähnliche Foren in der Landeszentrale selbst. Richter lebt in Freital und bei seiner Lebensgefährtin, einer mdr-Kirchen-Journalistin, in Markkleeberg.

Der gebürtige Meißner ist eigentlich katholischer Priester. Darüber hinaus hat er Philosophie studiert. Bekannt wurde er als Kaplan der Hofkirche in Dresden, der mit der Gründung der „Gruppe der 20“ auf der Prager Straße am 8. Oktober 1989 maßgeblich zum Ende der DDR beitrug. Hintergrund: Mit Anerkennung der Gruppe durch das SED-geführte Rathaus gab die Staatspartei (kurz nach einem ähnlichen Vorgang in Plauen) erstmals ihren Alleinvertretungsanspruch auf und schaffte sich damit de facto selbst ab.

Später brach Richter mit der römischen Amtskirche. Er arbeitete Mitte der Neunziger unter anderem als Jugendseelsorger. Es folgte eine Tätigkeit als Pfarrer in Aue. Zuletzt hatte Richter mehrfach Anzeichen von Burn out geäußert, war längere Zeit krank.

Auf Bürgerversammlungen war er persönlich angefeindet worden, „seine“ Landeszentrale wurde im März 2015 Ziel eines Anschlags. Dabei gingen Fenster zu Bruch, Farbbeutel wurde geschleudert. Vor allem Linke verübelten ihm bis zuletzt die Öffnung seines Hauses für die bislang einzige PEGIDA-Pressekonferenz. 

Dass er darüber hinaus rechte Agitatoren in der Landeszentrale sprechen ließ, kostete ihn – wahrscheinlich auf Betreiben der Grünen in Dresden – die Möglichkeit zur Kandidatur für das Amt des Oberbürgermeisters 2015!

Fotos: Thomas Türpe, DPA

Mann stürzt auf Zugspitze 250 Meter in den Tod

Neu

Vor Pokalfinale: Eintracht-Profi wegen Tattoo suspendiert

Neu

Achtung! Dieses Jobangebot dürft Ihr auf keinen Fall annehmen

Neu

"will noch b*****" Darum bestellte ein Kebap-Kunde weder Knoblauch noch Zwiebeln

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.614
Anzeige

Wer hat den schönsten? Kendall und Kourtney im "Po-Kontest"

Neu

Bande aus Dealern und brutalen Islamisten zerschlagen

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.327
Anzeige

Einser-Schülerin fliegt von Schule, weil sie dieses Oberteil trug

Neu

Bayrischer Lehrer versucht 15-Jährige mit Sado-Maso-Text zu verführen

Neu

Mann bezahlt Pizza mit Bitcoins für heute rund 20 Millionen Dollar

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.024
Anzeige

40 Mio. Euro Beute: Geldtransporter auf Autobahn gestoppt und aufgesprengt

Neu

Braut wird kurz nach der Hochzeit beim Dreier erwischt

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.728
Anzeige

Hafturteil gegen Messi bestätigt! Muss er jetzt wirklich ins Gefängnis?

Neu

Mehr als jeder vierte Berliner hat einen Migrationshintergrund

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.108
Anzeige

Dach stürzt bei Bauarbeiten ein: Mensch schwer verletzt!

2.192

Kommt jetzt die Null-Promille-Grenze für den Männertag?

1.601

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.692
Anzeige

Schockierendes Video: Hier prügeln sich zwei Lehrerinnen vor ihren Schülern

733

Weltpremiere auf Deutsch! Lena gelingt die Überraschung des Abends

2.119

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.612
Anzeige

Harte Hopp-Kritik: Rangnick hat Geld "mit vollen Händen ausgegeben"

1.201

Europa ruft: Doch wie gut ist die Hertha wirklich?

148

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.915
Anzeige

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

1.743

"In welchem Land sind wir hier?" Flüchtlinge winken Zoll aus Lkw zu

7.852

Stark! Bielefelderin bezwingt mit erst 26 den Mount Everest

486

Baby-Alarm! Dieser Pop-Star wird zum ersten Mal Papa

1.143

Neue Haarfarbe, neuer Mann? Sophia Thomalla bändelt wieder an

3.077

Ehekrach bei den Trumps? Melania will einfach nicht Händchenhalten

1.749

Ex-Dynamo-Trainer wird neuer Chef bei St. Pauli

2.872

Nach Terror-Anschlag in Manchester: Polizei nimmt drei Männer fest

760
Update

Er lag tot in einer Kiste! Wer kennt diesen Mann?

7.989

Regionalzug rast gegen Auto: 68-Jähriger schwer verletzt

1.786

Großeinsatz! Tötete ein Betrunkener seine Lebensgefährtin?

2.098

Schwangere Caroline Beil verrät Geschlecht ihres Kindes

2.491

Ende einer Ära: Arminia Bielefeld wechselt Stadionwurst

550

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

179

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

1.266

Wie wird das Wetter in Sachsen zu Himmelfahrt?

8.265

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

895

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

7.182

Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

11.047

Oma stirbt vor Augen des Enkels: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

3.481

Was soll das denn? Leichenwagen-Demo in Leipzig geplant

7.147

Geisterfahrerin verursacht heftigen Unfall auf A10: Vier Verletzte!

1.402

Horror-Pflegerin soll 92-Jährige totgebissen haben

4.363

Weltkriegsbombe entdeckt: 1000 Cottbuser aus Wohnungen und Büros evakuiert

120

Das wissen wir über den mutmaßlichen Attentäter von Manchester

1.883
Update

Nabu-Expertin warnt: Schwalben in Brandenburg gefährdet!

103

Loch im Flugzeug: Passagiere verhindern womöglich eigenen Absturz!

12.077

Hunderttausende Besucher erwartet: Evangelischer Kirchentag in Berlin beginnt

111