Denn sie wissen, was sie schlucken...

TOP

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

TOP

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

3.246

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.025

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
4.504

Das Gesicht des Bürgerdialogs: Frank Richter schmeißt hin

Frank Richter (56) sorgte für den Dialog der im Asylstreit zerrissenen Bürgergesellschaft. Nun schmeißt er seinen Job bei der Landeszentrale für politische Bildung hin. 

Von Torsten Hilscher

Frank Richter wurde zuletzt bekannt durch seine "Moderation" des Dialoges zwischen PEGIDA und der Bürgeschaft. 
Frank Richter wurde zuletzt bekannt durch seine "Moderation" des Dialoges zwischen PEGIDA und der Bürgeschaft. 

Dresden/leipzig – Er war das Gesicht der Friedlichen Revolution in Dresden: Frank Richter (56). Zuletzt sorgte er landauf, landab für den Dialog der im Asylstreit zerrissenen Bürgergesellschaft. Doch nun wirft der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung hin.

„Frank Richter verlässt Chefposten der Landeszentrale“, titelten die Dresdner Neuesten Nachrichten am Mittwoch. Ein Wechsel zur Stiftung Frauenkirche sei im Gespräch. Während Richter selbst keinen Kommentar abgeben mochte, sickerte aus seinem Haus die Bestätigung durch: „Ja, er geht.“ 

Im Tagesverlauf hieß es dann aus dem für die Landeszentrale zuständigen Kultusministerium von Ministerin Brunhild Kurth (62, CDU): 

„Der Wunsch von Herrn Richter, sich beruflich zu verändern, wird vom Kultusministerium respektiert. Herr Richter hat sich mit seiner beeindruckenden Empathie- und Diskussionsbereitschaft enorme Verdienste um die politische Kommunikation und Bildung im Freistaat Sachsen erworben. Natürlich hat Herr Richter Frau Staatsministerin Kurth über seine Wechselabsichten vorab informiert.“

Und die Stiftung Frauenkirche selbst ließ wissen, dass sie mit Richter „im Gespräch“ ist.

Einer der großen Verdienste von Richter war der Bürgerdialog in der Kreuzkirche. 
Einer der großen Verdienste von Richter war der Bürgerdialog in der Kreuzkirche. 

Stiftungsratsvorsitzender Joachim Hoof: „Wir können uns sehr gut vorstellen, dass Frank Richter eine aktive Rolle in der Stiftung Frauenkirche Dresden übernehmen wird. Er ist eine Persönlichkeit, die durch ihr bisheriges Wirken für Toleranz, friedlichen Dialog und Miteinander steht.“ Dies lasse sich sehr gut mit der Stiftung und deren Arbeit vereinbaren, die die Frauenkirche auch als Ort der Begegnung und des respektvollen Austauschs versteht. Gleichzeitig bittet Joachim Hoof um Verständnis, dass derzeit keine weiteren Informationen gegeben werden. Zur konkreten Personalie und damit einem möglichen Wechsel werden die Gremien der Stiftung in den nächsten Wochen beraten.“

Richters bislang letzter großer öffentlicher Verdienst war der Bürgerdialog in der Kreuzkirche. Auch wenn er dem Format für eine Neuauflage nach der Sommerpause 2016 intern keine Chance mehr einräumt, so war im dennoch eine Zusammenführung von vor allem PEGIDA-Anhängern, -gegnern und anderen Bürgergruppen auf neutralem Boden in Dresden gelungen. 

Dazu gehören ähnliche Foren in der Landeszentrale selbst. Richter lebt in Freital und bei seiner Lebensgefährtin, einer mdr-Kirchen-Journalistin, in Markkleeberg.

Der gebürtige Meißner ist eigentlich katholischer Priester. Darüber hinaus hat er Philosophie studiert. Bekannt wurde er als Kaplan der Hofkirche in Dresden, der mit der Gründung der „Gruppe der 20“ auf der Prager Straße am 8. Oktober 1989 maßgeblich zum Ende der DDR beitrug. Hintergrund: Mit Anerkennung der Gruppe durch das SED-geführte Rathaus gab die Staatspartei (kurz nach einem ähnlichen Vorgang in Plauen) erstmals ihren Alleinvertretungsanspruch auf und schaffte sich damit de facto selbst ab.

Später brach Richter mit der römischen Amtskirche. Er arbeitete Mitte der Neunziger unter anderem als Jugendseelsorger. Es folgte eine Tätigkeit als Pfarrer in Aue. Zuletzt hatte Richter mehrfach Anzeichen von Burn out geäußert, war längere Zeit krank.

Auf Bürgerversammlungen war er persönlich angefeindet worden, „seine“ Landeszentrale wurde im März 2015 Ziel eines Anschlags. Dabei gingen Fenster zu Bruch, Farbbeutel wurde geschleudert. Vor allem Linke verübelten ihm bis zuletzt die Öffnung seines Hauses für die bislang einzige PEGIDA-Pressekonferenz. 

Dass er darüber hinaus rechte Agitatoren in der Landeszentrale sprechen ließ, kostete ihn – wahrscheinlich auf Betreiben der Grünen in Dresden – die Möglichkeit zur Kandidatur für das Amt des Oberbürgermeisters 2015!

Fotos: Thomas Türpe, DPA

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

6.738

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

1.457

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.325

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

16.896

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

2.126

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

3.573

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

2.800

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

503

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

5.075

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

6.793

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

419

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

900

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

2.750

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

660

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.113

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

7.658

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

604

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

10.169

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.282

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.613
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

4.398

Was hat Profiboxer Rocky mit Berliner Goldraub zu tun?

2.652

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

2.409

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.502

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

4.154

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.303

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

3.856

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.343

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

11.397

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

9.873

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

10.246

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

6.244

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

11.183

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

5.566

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

10.165

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

8.090
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

3.831

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

4.234

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

19.469

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

28.971

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.960

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.364