Frau verliert auf Brücke Kontrolle über ihren Pkw

Am Mittwochnachmittag krachte es auf der Marienbrücke.
Am Mittwochnachmittag krachte es auf der Marienbrücke.

Dresden - Am Mittwochnachmittag verlor eine Frau auf der Marienbrücke die Kontrolle über ihren Wagen. Schuld sollen gesundheitliche Gründe sein.

Nach ersten Informationen soll eine ältere Dame gegen 13:45 Uhr mit ihrem Toyota RAV4 links von der Straße abgekommen und gegen das Geländer der Brücke geknallt sein. Zuvor wurde noch ein Lkw mit in den Unfall verwickelt.

Über Schadenshöhe und Verletzungen konnte die Polizei Dresden noch keine abschließenden Informationen geben, da die Ermittlungen noch andauern.

Die Marienbrücke ist derzeit teilweise gesperrt, der Straßenbahnverkehr gestört. Weitere Informationen folgen, nachdem die Beamten ihre Arbeit abgeschlossen haben.

UPDATE, 15:29 Uhr:
Die Unfallstelle wurde geräumt, der Verkehr auf der Marienbrücke rollt inzwischen wieder.

Auf der Marienbrücke kommt es derzeit zu Behinderungen.
Auf der Marienbrücke kommt es derzeit zu Behinderungen.

Fotos: Steffen Füssel (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0