Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

Top

DFB will bei Strafen nicht mehr der Buhmann sein: Präsident greift die Liga an

Top

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

Neu

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

Neu
3.507

Alarmstufe grau! Behörden droht Personalnot

Stichwort Überalterung. Bis 2030 scheiden wohl 51 Prozent der sächsischen Beamten aus Altersgründen aus. Die Behörden sind gefragt.

Von Pia Lucchesi

Das Personal der Kunstsammlungen ist überaltert. 74 Prozent der Mitarbeiter sind älter als 50 Jahre.
Das Personal der Kunstsammlungen ist überaltert. 74 Prozent der Mitarbeiter sind älter als 50 Jahre.

Dresden - Dem Freistaat droht Personalnot: 51 Prozent der sächsischen Staatsdiener scheiden bis 2030 altersbedingt aus dem Dienst - Alarmstufe Grau! Der Umbruch muss zielgerichtet vorbereitet werden, mahnen Experten. Was schon getan wird und wo die Probleme lauern, erklären wir hier.

Die Lage: Das Land stellte den Großteil seines Personals in den 1990er-Jahren ein. Das Gros der Bediensteten ist heute zwischen 50 und 65 Jahre alt. Am höchsten liegt der Anteil der über 50-Jährigen im Landesamt für Denkmalpflege (78 Prozent), bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (74%), im Landesamt für Statistik (70%) und im Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sowie im Oberbergamt (65%).

Polizei, Lehrer und Hochschulen stellen zusammen 59 Prozent des gesamten Personalkörpers im Freistaat.

Durch die Einsparungen der letzten Jahre stieg der Altersdurchschnitt bei der Polizei bedenklich an.
Durch die Einsparungen der letzten Jahre stieg der Altersdurchschnitt bei der Polizei bedenklich an.

Der Bedarf: Laut Personalkommission sind 88 Prozent der bald Ausscheidenden Fachkräfte. Aktuell buhlt der Freistaat um Polizisten, Richter, Staatsanwälte und Justizbeamte.

Ein Einstellungsverfahren für 800 Lehrer läuft auf Hochtouren. Es endet vermutlich erst nach den Winterferien. Von den 800 Stellen sind derzeit rund 740 vergeben. „Etwa ein Drittel der Stellen besetzen Seiteneinsteiger“, sagt eine Kultus-Sprecherin. Regierungssprecher Christian Hoose: "Vom Informatiker bis zum Förster, vom Finanzbeamten bis zum Tierarzt - die öffentliche Verwaltung ist vielfältig und es werden in den kommenden Jahren in allen Fachbereichen Neueinstellungen erforderlich sein."

Demografie-Falle: Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes, rechnet damit, dass Sachsen 2030 voraussichtlich knapp unter vier Millionen Einwohner zählt.

Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes: "Die Alterung der Bevölkerung schreitet weiter voran."
Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes: "Die Alterung der Bevölkerung schreitet weiter voran."

Dann werden auf 100 Personen im erwerbsfähigen Alter etwa 33 Kinder und Jugendliche unter 20 Jahre, aber etwa 57 Personen im Alter von über 65 Jahren entfallen.

Wirtschafts-Vertreter warnen: Wenn dann jeder fünfte Jugendliche eine Karriere im Öffentlichen Dienst antritt, fehlt Handwerk, Handel und Industrie Nachwuchs!

Finanz-Loch: Der Landtag beschloss mit dem Doppelhaushalt 2017/2018, dass die Zahl der Landesbediensteten bis 2018 von 84 753 auf 86 564 steigt. Das Finanzministerium (SMF) dämpft die Erwartungen, dass es noch mehr Einstellungen geben kann: "Sachsen wird sich zukünftig in allen Bereichen weniger leisten können." Das SMF erinnert an das Neuverschuldungsverbot und gibt zu bedenken: Die Personalausgaben entwickeln sich dynamisch, während die Einnahmen Sachsens fast konstant bleiben.

Strategie: Eine zehnköpfige Stabsstelle arbeitet seit Anfang Januar in der Staatskanzlei, um den Generationswechsel vorzubereiten. Sie soll zusammen mit den Ministerien Konzepte zur Fachkräfte-Rekrutierung entwickeln. Christian Hoose kündigt eine Ausbildungsoffensive an und gibt sich selbstbewusst, was den Kampf um die besten Köpfe betrifft: "Der Öffentliche Dienst ist ein attraktiver Arbeitgeber.“

In und außerhalb des Landes soll Personal angeworben werden. Der Freistaat will eine Software zur Personalplanung anschaffen und stellt intern Arbeitsabläufe auf den Prüfstand. Auch übers Auslagern von Arbeit wird diskutiert.

Auch beim Staatsbetrieb Sachsenforst werden in den kommenden Jahren Dutzend Stellen frei, weil Forstbedienstete in den Ruhestand gehen.
Auch beim Staatsbetrieb Sachsenforst werden in den kommenden Jahren Dutzend Stellen frei, weil Forstbedienstete in den Ruhestand gehen.

Fotos: Thomas Türpe, Imago

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

Neu

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.904
Anzeige

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

Neu

Das Internet rastet aus: Diese schlammige Jeans wird für über 400 Euro verkauft!

Neu

1009 Festnahmen: Türkei geht gegen Gülen-Bewegung vor

Neu

Mann macht Selfies mit seiner schlafenden Frau und ihrer Affäre

4.103

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.938
Anzeige

Greenpeace-Alarm: Die Luft vor Kitas und Schulen ist viel zu schlecht

312

Zocker im Paradies: Burger-King-Bestellung per Playstation

568

Marokko erschwert auch weiterhin Abschiebungen

1.023

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.916
Anzeige

Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

15.340

Frau wird aus dem Fitness-Studio geworfen, weil sie das hier anhatte

6.252

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.172
Anzeige

Nach Dopingsperre! Heute kehrt Sharapowa auf große Tennisbühne zurück

947

Ist das die frechste Wohnungssuche aller Zeiten?

6.233

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

Drei Bullen brechen in Gülleschacht ein, Besitzer steigt hinterher

1.877

Bär beißt Neunjährigem im Zoo den Arm ab und frisst ihn!

6.639

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

14.432
Anzeige

Räuber bedroht Kassiererin mit Brecheisen und Messer, dann greift ein Kunde ein...

5.368

USA schicken Atom-U-Boot nach Südkorea und bauen Raketenabwehr auf

3.750

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.928
Anzeige

Seit zwei Jahren verschwunden! Wo ist nur die kleine Inga?

4.180

Gleitschirmflieger aus Deutschland im Elsass verschollen

1.447

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.465
Anzeige

Geisterfahrer in Rettungsgasse: Polizei sucht weiter Zeugen

3.444

Buh-Rufe gegen Trump-Tochter sind Aufreger in US-Medien

4.471

Für Polizei und Randalierer: 1. Mai in Berlin wird Testlauf für G20-Gipfel in Hamburg

223

Schulmassaker vor 15 Jahren: Gedenken an die Toten

1.654

Deshalb ist der Terrorverdächtige aus Sachsen noch nicht abgeschoben

4.657

Krass! Supermodel Cara Delevingne schockt mit Glatzen-Pics

1.542

Vater will zu Baby ins Krankenhaus und bekommt diese besondere Rechnung!

8.754

PlayStation-Aktion sorgt schon vor dem Start für Riesen-Shitstorm

11.248

Grüne wollen Frauen das "Pinkeln im Stehen" beibringen

8.722

Einreise verweigert: Sexy Ex-Knacki darf nicht ins Land

3.622

Serena Williams wehrt sich gegen rassistischen Kommentar

3.952

Zweieinhalb Jahre Knast nach Messer-Angriff auf Polizist

461

Sehen wir hier ihr Baby-Bäuchlein? Die Fürstin ist zurück!

12.969

Bürgermeister nennt Politiker und Journalisten "Hetzer"

2.629

Kaum zu glauben! Ist diese Schönheit wirklich Mr. Beans Tochter?

8.232

Grauenvoll! Mann findet menschlichen Torso beim Gassigehen

7.424

Neues Traumpaar? Das läuft zwischen Vanessa Mai und GZSZ-Jörn!

7.407

Israel: Treffen Gabriel - Netanjahu geplatzt

1.730

37 entsetzliche Stunden: Trio soll Mann massiv gequält haben

2.825

Wissenschaftler entsetzt: Europa von Riesen-Tsunami bedroht

38.428

Beweist dieses Foto, dass Sarah Lombardi schon bei ihrem Neuen wohnt?

5.951

Vor der Tat onanierte U-Bahn-Treter öffentlich vor Frauen

6.234

Rückzieher? Donald Trump verzichtet auf Geld für Mauerbau

2.264

Im Krankenhaus! 29-Jähriger missbraucht schlafendes Mädchen (15)

48.786

"Abscheulich": Schulz verurteilt AfD-Aufruf zu Kirchenaustritt

3.176

Radprofi Offredo offenbar bei Trainingsfahrt brutal attackiert

5.868

Verbrannte Leiche: Tod bleibt mysteriös

2.441

Indizien weisen auf Mordversuch hin: 43-Jähriger in U-Haft

3.231