Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

TOP

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

TOP

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

NEU

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.233
Anzeige
3.448

Alarmstufe grau! Behörden droht Personalnot

Stichwort Überalterung. Bis 2030 scheiden wohl 51 Prozent der sächsischen Beamten aus Altersgründen aus. Die Behörden sind gefragt.

Von Pia Lucchesi

Das Personal der Kunstsammlungen ist überaltert. 74 Prozent der Mitarbeiter sind älter als 50 Jahre.
Das Personal der Kunstsammlungen ist überaltert. 74 Prozent der Mitarbeiter sind älter als 50 Jahre.

Dresden - Dem Freistaat droht Personalnot: 51 Prozent der sächsischen Staatsdiener scheiden bis 2030 altersbedingt aus dem Dienst - Alarmstufe Grau! Der Umbruch muss zielgerichtet vorbereitet werden, mahnen Experten. Was schon getan wird und wo die Probleme lauern, erklären wir hier.

Die Lage: Das Land stellte den Großteil seines Personals in den 1990er-Jahren ein. Das Gros der Bediensteten ist heute zwischen 50 und 65 Jahre alt. Am höchsten liegt der Anteil der über 50-Jährigen im Landesamt für Denkmalpflege (78 Prozent), bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (74%), im Landesamt für Statistik (70%) und im Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sowie im Oberbergamt (65%).

Polizei, Lehrer und Hochschulen stellen zusammen 59 Prozent des gesamten Personalkörpers im Freistaat.

Durch die Einsparungen der letzten Jahre stieg der Altersdurchschnitt bei der Polizei bedenklich an.
Durch die Einsparungen der letzten Jahre stieg der Altersdurchschnitt bei der Polizei bedenklich an.

Der Bedarf: Laut Personalkommission sind 88 Prozent der bald Ausscheidenden Fachkräfte. Aktuell buhlt der Freistaat um Polizisten, Richter, Staatsanwälte und Justizbeamte.

Ein Einstellungsverfahren für 800 Lehrer läuft auf Hochtouren. Es endet vermutlich erst nach den Winterferien. Von den 800 Stellen sind derzeit rund 740 vergeben. „Etwa ein Drittel der Stellen besetzen Seiteneinsteiger“, sagt eine Kultus-Sprecherin. Regierungssprecher Christian Hoose: "Vom Informatiker bis zum Förster, vom Finanzbeamten bis zum Tierarzt - die öffentliche Verwaltung ist vielfältig und es werden in den kommenden Jahren in allen Fachbereichen Neueinstellungen erforderlich sein."

Demografie-Falle: Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes, rechnet damit, dass Sachsen 2030 voraussichtlich knapp unter vier Millionen Einwohner zählt.

Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes: "Die Alterung der Bevölkerung schreitet weiter voran."
Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes: "Die Alterung der Bevölkerung schreitet weiter voran."

Dann werden auf 100 Personen im erwerbsfähigen Alter etwa 33 Kinder und Jugendliche unter 20 Jahre, aber etwa 57 Personen im Alter von über 65 Jahren entfallen.

Wirtschafts-Vertreter warnen: Wenn dann jeder fünfte Jugendliche eine Karriere im Öffentlichen Dienst antritt, fehlt Handwerk, Handel und Industrie Nachwuchs!

Finanz-Loch: Der Landtag beschloss mit dem Doppelhaushalt 2017/2018, dass die Zahl der Landesbediensteten bis 2018 von 84 753 auf 86 564 steigt. Das Finanzministerium (SMF) dämpft die Erwartungen, dass es noch mehr Einstellungen geben kann: "Sachsen wird sich zukünftig in allen Bereichen weniger leisten können." Das SMF erinnert an das Neuverschuldungsverbot und gibt zu bedenken: Die Personalausgaben entwickeln sich dynamisch, während die Einnahmen Sachsens fast konstant bleiben.

Strategie: Eine zehnköpfige Stabsstelle arbeitet seit Anfang Januar in der Staatskanzlei, um den Generationswechsel vorzubereiten. Sie soll zusammen mit den Ministerien Konzepte zur Fachkräfte-Rekrutierung entwickeln. Christian Hoose kündigt eine Ausbildungsoffensive an und gibt sich selbstbewusst, was den Kampf um die besten Köpfe betrifft: "Der Öffentliche Dienst ist ein attraktiver Arbeitgeber.“

In und außerhalb des Landes soll Personal angeworben werden. Der Freistaat will eine Software zur Personalplanung anschaffen und stellt intern Arbeitsabläufe auf den Prüfstand. Auch übers Auslagern von Arbeit wird diskutiert.

Auch beim Staatsbetrieb Sachsenforst werden in den kommenden Jahren Dutzend Stellen frei, weil Forstbedienstete in den Ruhestand gehen.
Auch beim Staatsbetrieb Sachsenforst werden in den kommenden Jahren Dutzend Stellen frei, weil Forstbedienstete in den Ruhestand gehen.

Fotos: Thomas Türpe, Imago

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

NEU

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

NEU

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

NEU

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

6.776
Anzeige

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

NEU

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.398
Anzeige

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

NEU

Von Drogen überflutet! Massen-Überdosis auf Musikfestival

2.622

Trump erfindet Terroranschlag in Schweden

2.309

Mann zwingt Güterzug zum Halten und will dann mitfahren

1.474

Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

5.129

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

1.365

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

3.468

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

1.297

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

2.743

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

3.615

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

2.258

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

3.221

Wo ist die 12-Jährige Chantal? Neue Spur führt zu einem Mann

3.965

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

5.871

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

2.444

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

6.714

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

5.873

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

4.484

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

1.904

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

6.848

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

2.390

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

5.994

Vom Zug überfahren: Arbeiter stirbt beim Baumfällen am Bahndamm

5.047

Riesiges Loch in Straße verschluckt Autos

4.086

Schreckliche Bilder! Leere Südtribüne trifft BVB hart

5.971

Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

2.605

Hundebesitzerin schreibt diesen bösen Aushang, und der hat es in sich

12.652

Mitten in der Innenstadt! Linienbus fängt Feuer und brennt komplett aus

8.077

Elfjähriger wird nach 120 Kilometern von Polizei gestoppt

4.932

Zug entgleist nahe Bahnhof: Ein Toter und mehrere Verletzte

6.017

Schreckliches Drama: Mutter ersticht neunjährigen Sohn - Suizid scheitert

9.404

Betrunkener schläft unter der Dusche ein und überschwemmt Wohnhaus

3.503

120 Ü-Eier geklaut! Zeuge ertappt Dieb

413

Zoll beschlagnahmt sechs Kilo Pferdepenisse am Flughafen

5.245