Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

Top

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

Neu

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

Neu

Diesen Song haben Stereoact gecovert

Neu
3.491

Alarmstufe grau! Behörden droht Personalnot

Stichwort Überalterung. Bis 2030 scheiden wohl 51 Prozent der sächsischen Beamten aus Altersgründen aus. Die Behörden sind gefragt.

Von Pia Lucchesi

Das Personal der Kunstsammlungen ist überaltert. 74 Prozent der Mitarbeiter sind älter als 50 Jahre.
Das Personal der Kunstsammlungen ist überaltert. 74 Prozent der Mitarbeiter sind älter als 50 Jahre.

Dresden - Dem Freistaat droht Personalnot: 51 Prozent der sächsischen Staatsdiener scheiden bis 2030 altersbedingt aus dem Dienst - Alarmstufe Grau! Der Umbruch muss zielgerichtet vorbereitet werden, mahnen Experten. Was schon getan wird und wo die Probleme lauern, erklären wir hier.

Die Lage: Das Land stellte den Großteil seines Personals in den 1990er-Jahren ein. Das Gros der Bediensteten ist heute zwischen 50 und 65 Jahre alt. Am höchsten liegt der Anteil der über 50-Jährigen im Landesamt für Denkmalpflege (78 Prozent), bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (74%), im Landesamt für Statistik (70%) und im Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sowie im Oberbergamt (65%).

Polizei, Lehrer und Hochschulen stellen zusammen 59 Prozent des gesamten Personalkörpers im Freistaat.

Durch die Einsparungen der letzten Jahre stieg der Altersdurchschnitt bei der Polizei bedenklich an.
Durch die Einsparungen der letzten Jahre stieg der Altersdurchschnitt bei der Polizei bedenklich an.

Der Bedarf: Laut Personalkommission sind 88 Prozent der bald Ausscheidenden Fachkräfte. Aktuell buhlt der Freistaat um Polizisten, Richter, Staatsanwälte und Justizbeamte.

Ein Einstellungsverfahren für 800 Lehrer läuft auf Hochtouren. Es endet vermutlich erst nach den Winterferien. Von den 800 Stellen sind derzeit rund 740 vergeben. „Etwa ein Drittel der Stellen besetzen Seiteneinsteiger“, sagt eine Kultus-Sprecherin. Regierungssprecher Christian Hoose: "Vom Informatiker bis zum Förster, vom Finanzbeamten bis zum Tierarzt - die öffentliche Verwaltung ist vielfältig und es werden in den kommenden Jahren in allen Fachbereichen Neueinstellungen erforderlich sein."

Demografie-Falle: Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes, rechnet damit, dass Sachsen 2030 voraussichtlich knapp unter vier Millionen Einwohner zählt.

Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes: "Die Alterung der Bevölkerung schreitet weiter voran."
Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes: "Die Alterung der Bevölkerung schreitet weiter voran."

Dann werden auf 100 Personen im erwerbsfähigen Alter etwa 33 Kinder und Jugendliche unter 20 Jahre, aber etwa 57 Personen im Alter von über 65 Jahren entfallen.

Wirtschafts-Vertreter warnen: Wenn dann jeder fünfte Jugendliche eine Karriere im Öffentlichen Dienst antritt, fehlt Handwerk, Handel und Industrie Nachwuchs!

Finanz-Loch: Der Landtag beschloss mit dem Doppelhaushalt 2017/2018, dass die Zahl der Landesbediensteten bis 2018 von 84 753 auf 86 564 steigt. Das Finanzministerium (SMF) dämpft die Erwartungen, dass es noch mehr Einstellungen geben kann: "Sachsen wird sich zukünftig in allen Bereichen weniger leisten können." Das SMF erinnert an das Neuverschuldungsverbot und gibt zu bedenken: Die Personalausgaben entwickeln sich dynamisch, während die Einnahmen Sachsens fast konstant bleiben.

Strategie: Eine zehnköpfige Stabsstelle arbeitet seit Anfang Januar in der Staatskanzlei, um den Generationswechsel vorzubereiten. Sie soll zusammen mit den Ministerien Konzepte zur Fachkräfte-Rekrutierung entwickeln. Christian Hoose kündigt eine Ausbildungsoffensive an und gibt sich selbstbewusst, was den Kampf um die besten Köpfe betrifft: "Der Öffentliche Dienst ist ein attraktiver Arbeitgeber.“

In und außerhalb des Landes soll Personal angeworben werden. Der Freistaat will eine Software zur Personalplanung anschaffen und stellt intern Arbeitsabläufe auf den Prüfstand. Auch übers Auslagern von Arbeit wird diskutiert.

Auch beim Staatsbetrieb Sachsenforst werden in den kommenden Jahren Dutzend Stellen frei, weil Forstbedienstete in den Ruhestand gehen.
Auch beim Staatsbetrieb Sachsenforst werden in den kommenden Jahren Dutzend Stellen frei, weil Forstbedienstete in den Ruhestand gehen.

Fotos: Thomas Türpe, Imago

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

Neu

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.057
Anzeige

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

Neu

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.654
Anzeige

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

Neu

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.268
Anzeige

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

6.591

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

2.268

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

1.013

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.637
Anzeige

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

3.213

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

4.490

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.407
Anzeige

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

347

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

594

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

3.883

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

1.283

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

1.943

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

7.279

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

4.494

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

1.656

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

2.636

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.132
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

2.677

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

5.455

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

1.888

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

17.779

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

6.903

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

4.880

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.064

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

5.916

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

6.611

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

19.967

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.087

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

6.800

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

2.982

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

2.529

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

3.514

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

1.922

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

8.963

Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

2.405

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

7.389

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

9.224

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

5.408

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

1.412

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

699

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

6.154

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

4.177

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

9.266

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

17.806

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.750

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

12.418

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

4.025