Jugendliche Sprayer machen sich über Güterwagen her

Die Bundespolizei hat zwei Graffity-Sprayer auf frischer Tat ertappt.
Die Bundespolizei hat zwei Graffity-Sprayer auf frischer Tat ertappt.  © Bundespolizei

Dresden - Die Bundespolizei hat am Freitagabend, dem 30. Juni 2016, gegen 18:30 Uhr zwei 16-Jährige erwischt, die einen Kesselwaggon am Bahnhof Friedrichstadt besprüht haben.

Ein Mitarbeiter der DB AG hatte die Polizei informiert, dass sich im Gleisbereich zwei Jugendliche aufhielten. Als die Beamten eintrafen, überraschten sie die Teenager, die gerade den Schriftzug "PERIS" auf dem stehenden Waggon als Graffiti angebracht hatten.

Während die Polizei einen der Täter auf frischer Tat ertappte, den 16-Jährigen stellen und Beweismaterial sichern konnte, machten die Beamten später auch den anderen Teenager namentlich ausfindig.

Gegen beide Sprayer wird nun ermittelt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0