Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

Neu

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

Neu

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

Neu

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.211
Anzeige
3.173

So will das Rathaus die alte Friedrichstadt retten

Dresden - Die Friedrichstadt gilt nicht als Vorzeige-Viertel von Dresden. Doch die Geschichte zeigt: Das Viertel westlich der Altstadt ist von besonderer Bedeutung.
Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.
Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Die Friedrichstadt gilt nicht als Vorzeige-Viertel von Dresden. Doch die Geschichte zeigt: Das Viertel westlich der Altstadt ist von besonderer Bedeutung: Friedrichstraße, Marcolini-Palais (heute Krankenhaus), die Reste des Ostra-Vorwerks.

Hier verhandelte Napoleon mit Metternich um Krieg und Frieden, in einer Gartenwerkstatt wurde der Goldene Reiter gehämmert, auf dem katholischen Friedhof liegt Casanovas Mutter. Jetzt soll der Kern des Viertels durch eine eigene Gestaltungssatzung vor Verschandelungen durch künftige Bauherren bewahrt werden.

Den Plan dafür gab es bereits 1998, doch die damalige Satzung trat nie in Kraft. Jetzt macht sich Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) für die neue Regelung stark:

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) macht sich für die Friedrichstadt stark.
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) macht sich für die Friedrichstadt stark.

„Die städtebauliche Struktur stellt ein Zeugnis der Stadtplanung und Stadtgestaltung des 18. und 19. Jahrhunderts dar“, so seine Begründung.

Die ehemals barocke Stadtanlage mit ihrem Straßengrundriss ist deshalb von besonderer Bedeutung.

Damit das künftig so bleibt, schlägt die Satzung etliche Regeln vor: Grenzen zu städtischen Flächen müssen als Mauern gebaut und mindestens 1,30 Meter hoch sein, ganz wie früher. Im Entwurf heißt es für Fassaden auch: „Grelle Farben, z.B. Neon, sind nicht zulässig.“

Moderne Sonnenkollektoren dürfen nur in Hinterhöfen sichtbar, Balkone zur Vorderseite maximal 40 Zentimeter tief sein. Ganz so streng sind die Regeln aber nicht in allen Bereichen: Werbeschilder dürfen dezent beleuchtet werden, blinken dürfen sie allerdings nicht.

Wer sich nicht dran hält, soll mit harten Strafen rechnen müssen: Geldbußen von bis zu 50.000 Euro sind vorgesehen.

Der Entwurf sieht einen Beschluss noch in diesem Jahr vor. Jetzt ist der Stadtrat am Zug.

Der Bauch der Friedrichstadt: Die Markthalle am Bahnhof Mitte im Jahre 1926.
Der Bauch der Friedrichstadt: Die Markthalle am Bahnhof Mitte im Jahre 1926.

Friedrichstadt - das verkannte Viertel

• Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.

• Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.

Der Zentralbau der Klinik war das Palais des Grafen Brühl, später Marcolini, 1813 verhandelte hier Napoleon um Krieg und Frieden - es wurde Krieg.

• Auf dem Alten Katholische Friedhof gegenüber liegen Zwinger-Bildhauer Permoser, die Mutter von Casanova, Prinz Albert, der Enkel der letzten Königs.

• In einer Gartenwerkstatt daneben wurde ab 1732 der Goldene Reiter gehämmert.

• In der Friedrichstraße wurde der Zeichner Ludwig Richter („Hausbuch“) geboren, hier wohnte Andreas Schubert, der Erfinder der ersten sächsischen Dampflok („Saxonia“).

Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils.

Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.
Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.
Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils
Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils

Fotos: Thomas Türpe, Juergen-Michael Schulter, Eric Münch,

Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

Neu

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.008
Anzeige

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

Neu

Wettskandal: Fünf Fußball-Profis festgenommen

Neu

Wildpinkler verliert Gleichgewicht und stürzt in die Elbe

1.272

Nacktes Überleben im TV! Kandidaten müssen alles abgeben

1.213

Verschwörung am Himmel? Wissenschaftler erklären Chemtrails offiziell zu Wolken

1.972

Berliner U-Bahn-Fahrer soll Frauen über Lautsprecher beleidigt haben

1.862

Weitere Leichenteile in Havel-Oder-Kanal entdeckt

296

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.378
Anzeige

Dauereinsatz! 25 Skiunfälle innerhalb von eineinhalb Stunden

1.689

Schüler rasieren sich aus Solidarität mit krebskrankem Freund Glatze

1.456

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

11.596
Anzeige

Neuer Ärger um die Fürstin! Diesmal geht's um Steuerbetrug

1.788

Fahrrad am Bahnhof gefunden: Wo ist Lucy S.?

2.704

Schwere Kopfverletzung? Was ist nur mit David Beckham passiert?

6.995

Busfahrer brutal von 19-Jährigem verprügelt: Fahrgäste schreiten ein

667

Angst vor Dynamo-Fans: Stuttgart fährt erstmals seit 2010 Wasserwerfer auf

7.642

Boxer Marco Huck darf Samstag um WBC-Titel kämpfen

88

Rechtsstreit geht weiter: Kunde will VW zurückgeben

368

Jetzt kommen die Kugeln in die Waffel: Poldi eröffnet Eisdiele

1.086

Mann will mit Ehefrau in den Urlaub und merkt erst in Spanien, dass sie fehlt

2.055

Familienfehde: Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

2.308

Leipziger Bloggerin entlarvt platte Flirt-Tipps

1.207

Zieht mit dem AfD-Politiker ein Reichsbürger in den Bundestag?

1.625

Mit diesem Nikab-Bild sorgt Alicia Keys für riesige Empörung

2.210

Er ist todkrank und braucht eure Hilfe!

2.620

Bruno hat Rücken! Kann unser Eislauf-Traumpaar dennoch WM-Medaille holen?

429

TV-Show vergisst Kandidaten in der Wildnis

15.655

Wie viele Opfer des Horror-Paars von Höxter gibt es noch?

1.861

Taucher suchen in der Elbe weiter nach vermisstem Philipp (17)

7.161
Update

Polizei erwischt 15-jährigen am Steuer: Der zeigt seine Krankenkarte

3.802

Berliner Münzdiebe wurden in der Vergangenheit gevierteilt

2.671

Er klebte einem Hund die Schnauze zu: Tierquäler kommt hinter Gitter

5.275

Neu-Auswanderer wollen "Krümels Stadl" Konkurrenz machen

1.867

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

3.215

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

5.622

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

15.972

Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

4.513

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

1.514

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

3.704

Innenminister Jäger als Zeuge geladen: Was sagt er über Anis Amri?

470

Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

11.635

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

6.257

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

15.744
Update

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

15.924

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

7.355

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

8.274

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

8.438

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

8.869

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

1.956

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

2.041

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

7.155