Münchner Polizei reagiert genial auf Anfragen zur Herkunft des Messer-Stechers

Top

"Alternative Mitte" will die nette AfD sein

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.005
Anzeige

Großfahndung! Gefährlicher Straftäter aus dem Gefängnis geflohen

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

73.128
Anzeige
3.216

So will das Rathaus die alte Friedrichstadt retten

Dresden - Die Friedrichstadt gilt nicht als Vorzeige-Viertel von Dresden. Doch die Geschichte zeigt: Das Viertel westlich der Altstadt ist von besonderer Bedeutung.
Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.
Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Die Friedrichstadt gilt nicht als Vorzeige-Viertel von Dresden. Doch die Geschichte zeigt: Das Viertel westlich der Altstadt ist von besonderer Bedeutung: Friedrichstraße, Marcolini-Palais (heute Krankenhaus), die Reste des Ostra-Vorwerks.

Hier verhandelte Napoleon mit Metternich um Krieg und Frieden, in einer Gartenwerkstatt wurde der Goldene Reiter gehämmert, auf dem katholischen Friedhof liegt Casanovas Mutter. Jetzt soll der Kern des Viertels durch eine eigene Gestaltungssatzung vor Verschandelungen durch künftige Bauherren bewahrt werden.

Den Plan dafür gab es bereits 1998, doch die damalige Satzung trat nie in Kraft. Jetzt macht sich Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) für die neue Regelung stark:

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) macht sich für die Friedrichstadt stark.
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) macht sich für die Friedrichstadt stark.

„Die städtebauliche Struktur stellt ein Zeugnis der Stadtplanung und Stadtgestaltung des 18. und 19. Jahrhunderts dar“, so seine Begründung.

Die ehemals barocke Stadtanlage mit ihrem Straßengrundriss ist deshalb von besonderer Bedeutung.

Damit das künftig so bleibt, schlägt die Satzung etliche Regeln vor: Grenzen zu städtischen Flächen müssen als Mauern gebaut und mindestens 1,30 Meter hoch sein, ganz wie früher. Im Entwurf heißt es für Fassaden auch: „Grelle Farben, z.B. Neon, sind nicht zulässig.“

Moderne Sonnenkollektoren dürfen nur in Hinterhöfen sichtbar, Balkone zur Vorderseite maximal 40 Zentimeter tief sein. Ganz so streng sind die Regeln aber nicht in allen Bereichen: Werbeschilder dürfen dezent beleuchtet werden, blinken dürfen sie allerdings nicht.

Wer sich nicht dran hält, soll mit harten Strafen rechnen müssen: Geldbußen von bis zu 50.000 Euro sind vorgesehen.

Der Entwurf sieht einen Beschluss noch in diesem Jahr vor. Jetzt ist der Stadtrat am Zug.

Der Bauch der Friedrichstadt: Die Markthalle am Bahnhof Mitte im Jahre 1926.
Der Bauch der Friedrichstadt: Die Markthalle am Bahnhof Mitte im Jahre 1926.

Friedrichstadt - das verkannte Viertel

• Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.

• Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.

Der Zentralbau der Klinik war das Palais des Grafen Brühl, später Marcolini, 1813 verhandelte hier Napoleon um Krieg und Frieden - es wurde Krieg.

• Auf dem Alten Katholische Friedhof gegenüber liegen Zwinger-Bildhauer Permoser, die Mutter von Casanova, Prinz Albert, der Enkel der letzten Königs.

• In einer Gartenwerkstatt daneben wurde ab 1732 der Goldene Reiter gehämmert.

• In der Friedrichstraße wurde der Zeichner Ludwig Richter („Hausbuch“) geboren, hier wohnte Andreas Schubert, der Erfinder der ersten sächsischen Dampflok („Saxonia“).

Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils.

Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.
Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.
Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils
Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils

Fotos: Thomas Türpe, Juergen-Michael Schulter, Eric Münch,

Großeinsatz! Bewaffneter nimmt Geiseln in Bowling-Center

Neu

Experten rätseln: Was wurde hier Gefährliches gefunden?

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.975
Anzeige

Brutale Nazi-Attacke am Bahnhof! Mann verpasst 15-Jährigem "Bordsteinkick"

Neu

Hat ein Anwalt seine eigene Ehefrau lebendig verbrannt?

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

20.091
Anzeige

Kürbiskünstler schnitzen Gruselgemüse

Neu

Niemals klicken! Dieser Link von Euren Freunden kann das ganze Handy lahmlegen

Neu

Frauen verraten: Das sind die schlimmsten Dinge, die beim Sex passieren können

Neu

Nach Geisterfahrt und Unfallflucht Auto angezündet

Neu

Frau bestellt "Muskelkuchen", doch dann erlebt sie eine Überraschung

2.108

Schleuser bringen rumänische Obdachlose gezielt nach Berlin

1.297

Geheimnis gelüftet: Von Hirschhausen verrät, wie man abnimmt

2.800

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

3.458
Anzeige

Betrunkener 18-Jähriger mit Traktor auf Shopping-Tour

1.186

Gartenarbeit erledigt Paris Jackson am liebsten nackt

1.416

Gerald Butler sicher: "Ich habe Gott gesehen"

430

Shitstorm gegen "Schwiegertochter gesucht": Soll Tutti (17) jetzt Beate ersetzen?

4.002

Über dieses Twitter-Bild rätselt das ganze Netz, was genau steckt dahinter?

5.276

Dieser unglaubliche Antrag hat ein kurioses Ende

3.192

Zwei tote Fischer nach Sturm, der dritte überlebt auf wundersame Weise

1.076

Obdachloser nach Netto-Überfall in Klinik festgenommen! Jetzt bekommt er Tausende Euro

3.809

Polizei findet mehrere Drogen bei frivoler Goa-Party

101

Rotgänger wird von Taxi erfasst und in die Luft geschleudert

415

21-Jähriger will Streit schlichten und wird selbst niedergestochen

1.820

Krimineller ruft Polizei zu Facebook-Challenge auf und die steigt ein!

1.361

CDU-Politiker: "Dann wird die AFD wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden"

1.425

Tausende Menschen gehen wegen AfD auf die Straße

1.808

Abgetrennter Finger und nackter Po: So kurios wird's heute in Bremen

481

Sitzt Angelina Heger bald auf der Straße?

2.242

Durch Oralsex kann Krebs im Mund entstehen!

2.415

Mann spaziert über Autobahn und wird überfahren

1.442

Ausgesetzter Hund hat vor allem Angst, außer vor diesem Kind

3.442

Kann Korn ein Szene-Getränk werden? Der neue Berentzen-Chef hofft es

415

"Jeder bu*** mit jedem": Mitarbeiterin enthüllt versaute Geheimnisse über Disneyland

8.574

Grünen-OB Palmer will härter gegen kriminelle Flüchtlinge durchgreifen

1.667

Betrunkener Bräutigam verprügelt und würgt Braut kurz nach der Trauung

4.914

Ganz alleine! Ausgebüxte Hundedame unternimmt Spritztour mit S-Bahn

973

Welche frischgebackene Mama stillt hier mit nackter Brust und goldener Ananas?

5.491

BVB-Busfahrer stimmt auf Autobahn Fußball-Hymne für Fans an

2.825

Erst kam der Heiratsantrag, dann brauchte er Geld für seine verletzte Tochter

988

Auto verunglückt, doch niemanden interessiert das

3.945

19-Jähriger will sich übergeben und stürzt von Autobahnbrücke

3.231

Fahrerin fliegt 30 Meter aus dem Wagen: War auch ein Baby an Bord?

10.590

Stehen Deutschland Giftgas-Angriffe durch IS-Terroristen bevor?

5.771

Aufräumen bis 2018! Berlin bleibt nach "Xavier" gefährliche Stadt

165

Ermordete Studentin aus Freiburg: Gericht ändert sein Vorgehen

2.984

Kurioser Unfall: Fahrer flüchtet, Unbeteiligter fährt durch Unfallstelle

3.591
Update

Wut auf den Ex! Frauen setzen nackten Mann im Wald aus

4.240

Versuchte Tötung? Mann wird im Streit vor Tram gestoßen

4.063
Update

Tödliches Unglück! Mann stirbt in Brunnenschacht

5.473

Buttersäure-Anschlag? Großeinsatz auf Kirmes!

4.243

Altes Leben? Neue Fossilienart an Gebäuden entdeckt

1.724

Belegt! Rotwein ersetzt eine Stunde Sport

5.793