Porto-Star erleidet Horroverletzung nach Champions-League-Spiel

NEU

FC Bayern startet als erster Verein eigenen TV-Sender mit 24-Stunden-Programm

NEU

Trikot-Skandal: Verein verbietet Rückennummer 88

NEU

Ist Tim Wieses Wrestling-Karriere schon wieder vorbei?

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.836
Anzeige
3.164

So will das Rathaus die alte Friedrichstadt retten

Dresden - Die Friedrichstadt gilt nicht als Vorzeige-Viertel von Dresden. Doch die Geschichte zeigt: Das Viertel westlich der Altstadt ist von besonderer Bedeutung.
Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.
Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Die Friedrichstadt gilt nicht als Vorzeige-Viertel von Dresden. Doch die Geschichte zeigt: Das Viertel westlich der Altstadt ist von besonderer Bedeutung: Friedrichstraße, Marcolini-Palais (heute Krankenhaus), die Reste des Ostra-Vorwerks.

Hier verhandelte Napoleon mit Metternich um Krieg und Frieden, in einer Gartenwerkstatt wurde der Goldene Reiter gehämmert, auf dem katholischen Friedhof liegt Casanovas Mutter. Jetzt soll der Kern des Viertels durch eine eigene Gestaltungssatzung vor Verschandelungen durch künftige Bauherren bewahrt werden.

Den Plan dafür gab es bereits 1998, doch die damalige Satzung trat nie in Kraft. Jetzt macht sich Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) für die neue Regelung stark:

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) macht sich für die Friedrichstadt stark.
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) macht sich für die Friedrichstadt stark.

„Die städtebauliche Struktur stellt ein Zeugnis der Stadtplanung und Stadtgestaltung des 18. und 19. Jahrhunderts dar“, so seine Begründung.

Die ehemals barocke Stadtanlage mit ihrem Straßengrundriss ist deshalb von besonderer Bedeutung.

Damit das künftig so bleibt, schlägt die Satzung etliche Regeln vor: Grenzen zu städtischen Flächen müssen als Mauern gebaut und mindestens 1,30 Meter hoch sein, ganz wie früher. Im Entwurf heißt es für Fassaden auch: „Grelle Farben, z.B. Neon, sind nicht zulässig.“

Moderne Sonnenkollektoren dürfen nur in Hinterhöfen sichtbar, Balkone zur Vorderseite maximal 40 Zentimeter tief sein. Ganz so streng sind die Regeln aber nicht in allen Bereichen: Werbeschilder dürfen dezent beleuchtet werden, blinken dürfen sie allerdings nicht.

Wer sich nicht dran hält, soll mit harten Strafen rechnen müssen: Geldbußen von bis zu 50.000 Euro sind vorgesehen.

Der Entwurf sieht einen Beschluss noch in diesem Jahr vor. Jetzt ist der Stadtrat am Zug.

Der Bauch der Friedrichstadt: Die Markthalle am Bahnhof Mitte im Jahre 1926.
Der Bauch der Friedrichstadt: Die Markthalle am Bahnhof Mitte im Jahre 1926.

Friedrichstadt - das verkannte Viertel

• Die Friedrichstadt wurde nach Friedrich August II. (Sohn von August dem Starken) benannt.

• Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.

Der Zentralbau der Klinik war das Palais des Grafen Brühl, später Marcolini, 1813 verhandelte hier Napoleon um Krieg und Frieden - es wurde Krieg.

• Auf dem Alten Katholische Friedhof gegenüber liegen Zwinger-Bildhauer Permoser, die Mutter von Casanova, Prinz Albert, der Enkel der letzten Königs.

• In einer Gartenwerkstatt daneben wurde ab 1732 der Goldene Reiter gehämmert.

• In der Friedrichstraße wurde der Zeichner Ludwig Richter („Hausbuch“) geboren, hier wohnte Andreas Schubert, der Erfinder der ersten sächsischen Dampflok („Saxonia“).

Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils.

Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.
Der Neptunbrunnen im Park des heutigen Krankenhauses Friedrichstadt ist das größte barocke Wasserspiel der Stadt.
Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils
Das Manufakturhaus an der Friedrichstraße 26 wäre fast abgerissen worden, ist aber inzwischen saniert und ist eines der ältesten Häuser des Stadtteils

Fotos: Thomas Türpe, Juergen-Michael Schulter, Eric Münch,

Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

NEU

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

NEU

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

2.699

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

1.995

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.339
Anzeige

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

13.106

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

405

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.220
Anzeige

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

641

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

4.812

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

2.628

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.358

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

1.011

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.175

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

12.636

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.896

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.783

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.704

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.489

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

2.057

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

8.665

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

3.013

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.367

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.119

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

6.018

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

944

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.751

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.753

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

16.951

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

5.238

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

10.827

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.619

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

5.147

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

5.083

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.863

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

4.069

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

578

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.899

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

419

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

5.208

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.402

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

7.107