Zwei Rote, zwei Elfer: Bayern kämpft sich gegen Ajax zum Gruppensieg Top Familien von Flüchtlingen dürfen kommen: Deutschland stellt Visa aus Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 6.324 Anzeige Jetzt ist es offiziell: "Blümchen" kommt zurück! Top Samsung Galaxy Tab A bei MediaMarkt Berlin und Brandenburg für nur 169 Euro Anzeige
5.179

Hier landen sogar Sextoys und Drogen

Im Dresdner Fundbüro stapeln sich nicht nur Schlüssel, Handys und Gebisse

Vor allem Handschuhe, Mützen und Schals landen im Winter im Dresdner Fundbüro. Aber auch Gebisse, Handys und Schmuck kommen hier an.

Von Rita Seyfert

Dresden - Handschuhe, Mützen und Schals sind jetzt im Winter die üblichen Verdächtigen im Dresdner Fundbüro. Doch selbst Gebisse, Handys und Schmuck fanden schon den Weg in die "Rumpelkammer". Und hin und wieder wollen Leute auch gefälschte Buntmetall-Ringe abgeben. Dabei handelt es sich aber um eine Betrugsmasche!

Die Dresdner Fundbüro-Sachbearbeiterin Anja Naujoks (34) ist die Herrin der verbummelten Schätze.
Die Dresdner Fundbüro-Sachbearbeiterin Anja Naujoks (34) ist die Herrin der verbummelten Schätze.

Fast könnte man die goldenen, polierten Fingerringe mit graviertem Stempel für echt halten. Anja Naujoks (34), Sachbearbeiterin im Fundbüro: "Wir kennen den Trick seit Jahren." Die Ganoven tun so, als hätten sie den Ring eben erst gefunden. Doch der Passant soll den Ring im Fundbüro abgeben. Die dubiose Begründung: "Ich kein deutsch" oder "kein Ausweis".

Den Finderlohn kassieren die Betrüger im Voraus. Einige Bürger zahlen fünf, andere zehn Euro. Einer habe sogar mal 50 Euro gegeben. Erst im Fundbüro merken die "Finder", dass sie einem Gauner auf den Leim gegangen sind. "Inzwischen nehmen wir die Fingerringe gar nicht mehr an", erklärt Mitarbeiterin Naujoks. Die unechten Ringe würde ohnehin niemand abholen.

Die Masse der Fundsachen stammt jedoch aus den Straßenbahnen der Dresdner Verkehrsbetriebe. Wöchentlich bringen die Kollegen liegengelassene Turnbeutel und Rucksäcke vorbei.

Die Mitarbeiter fischten schon alles aus den Taschen. Vom Spielzeug für Erwachsene bis zu Cannabis oder Crystal-Meth, selbst Heroin kam mal vor: "Uns ist nichts Menschliches fremd."

Achtung, Trick-Betrug! Diese gefälschten Goldringe nimmt das Dresdner Fundbüro nicht mehr an.
Achtung, Trick-Betrug! Diese gefälschten Goldringe nimmt das Dresdner Fundbüro nicht mehr an.

Doch auch Gebisse finden regelmäßig ihren Weg ins Fundbüro. Eine ältere Dame habe ihre Zahnprothese wohl mal beim Blick aus dem Fenster verloren. Ein Passant war schneller und gab die Beißerchen ab.

Ein Fundamt in Dresden gab es schon zu DDR-Zeiten, das Fundbüro in der Theaterstraße 13 existiert seit 2005. 2017 wurden dort 12.539 Fundsachen abgegeben, abgeholt wurden 2982. Immerhin, das sind 24 Prozent.

Viel Recherche gehört dazu. Wenn Hortkarten oder Studienausweise in den Taschen liegen, hängen sich die Fundbüro-Mitarbeiter an die Strippe. "Wir telefonieren den Leuten oft hinterher", erzählt Mitarbeiterin Naujoks.

Umgekehrt gebe es aber auch viele Anfragen, darunter oft von Touristen. Erst jüngst meldete sich eine Brasilianerin per E-Mail - erfolgreich. Sie hatte ihr Handy auf dem Weg zum Bahnhof verloren. Als ihr Smartphone abgeben wurde, saß sie längst im Flieger. Nun bekommt sie ihr Mobilgerät per Luftpost geschickt.

Tipp: Die nächste Fundsachen-Versteigerung (im Plenarsaal des Rathauses, Dr.-Külz-Ring 19) ist am 5. Juni um 17 Uhr.

Handys gehören neben Schlüsseln und Schirmen zu den Spitzenreitern bei den Dresdner Fundsachen.
Handys gehören neben Schlüsseln und Schirmen zu den Spitzenreitern bei den Dresdner Fundsachen.
Die meisten Fundsachen stammen aus Bus und Straßenbahn.
Die meisten Fundsachen stammen aus Bus und Straßenbahn.
Ein Fundamt in Dresden gab es schon vor der Wende, das Fundbüro in der Theaterstraße 13 (Untergeschoss, Zimmer K41) erst seit 2005.
Ein Fundamt in Dresden gab es schon vor der Wende, das Fundbüro in der Theaterstraße 13 (Untergeschoss, Zimmer K41) erst seit 2005.

Fotos: Petra Hornig

Mutige TSG Hoffenheim verliert gegen Sané Neu 84-Jährige starb nach brutalem Raubüberfall: Zwei Täter gefasst! 277 MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.710 Anzeige Holt RB Leipzigs Ex-Coach Hasenhüttl zwei Bundesliga-Stars zu sich? 1.279 Gefährliche Seuche! Riesiges Sperrgebiet eingerichtet 5.902 Zehn Männer vergewaltigen monatelang Kinder: Festnahme in Deutschland 10.449 Maite Kelly verrät, wer für sie eine "heiße Bitch" ist! 2.352 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 2.902 Anzeige Terror in Straßburg: Polizei fahndet nach diesem Mann 4.218 Besoffener randaliert am Flughafen Frankfurt und beißt Polizisten 790 Spekulationen nach Blitzhochzeit: Ist Novalanalove etwa schon schwanger? 1.119 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 5.988 Anzeige Leck und Defekt: Gleich zwei Pannen im Atomkraftwerk Brokdorf 890 Mutter und Oma mit Messer erstochen: 17-Jähriger vor dem Haftrichter 849
Einbrecher will geklaute Beute verkaufen und erlebt böse Überraschung 1.785 Mit Auto absichtlich in Bordell gerast: Acht Jahre Haft für Wut-Fahrt 569
Im Fall des getöteten Jägers: 42-Jähriger festgenommen 1.392 Schockierende WhatsApp-Nachricht: Schule zeigt Schüler an 2.130 Vita Cola erteilt der AfD eine Abfuhr! Tweet von Höcke geht nach hinten los 1.869 AfD will Räpple nach Polizeieinsatz im Landtag aus der Partei schmeissen 1.072 Hinter dieser kleinen Marke steckte eine rührende Aktion! 799 Extrem brutale Attacke: Messer mit voller Wucht in den Rachen gestoßen 2.763 Mia Julia nackt: Ex-Pornostar lässt für Konzert die Hüllen fallen 2.914 Darum sollte man sich mit Pietro Lombardis Papa lieber nicht anlegen! 2.428 Ehrliche Finderin rettet Familienvater Weihnachten 9.842 Polizei nimmt 43-Jährigen fest: Waffen im Darknet bestellt und Sprengstoff angeboten 107 Häusliche Gewalt: Dunja Hayali im Frauenhaus 1.711 So verrückt hat deutsches Topmodel erfahren, das sie Mutter wird 2.357 Berlins Innensenator nach Anschlag: "Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz!" 260 Ausgedrückte Pickel und Kot: Das ist die ekligste Ausstellung des Jahres 966 Frauen nach Deutschland geschleust und als Prostituierte ausgebeutet 490 Händler verkauft Hakenkreuz-Armbänder auf Weihnachtsmarkt 3.387 Roboter knipst! Das ist das erstes Selfie auf dem Mars 644 An Maschinen angeschlossen: Große Sorge um bekanntes Down-Syndrom-Model 2.756 Beziehungsstreit eskaliert: Frau soll Ex-Freund überfahren haben 202 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 207 Baby stirbt nach zwei Tagen! Influencerin gibt Berliner Charité die Schuld 23.935 Moderator furzt laut mitten in der Fußball-Analyse 5.761 Rästelhafte Todesfälle: Seniorenresidenz muss dicht machen! 2.872 Mann sticht auf Nachbarin ein: Mordkommission ermittelt 1.347 Vanessa Mai stellt Fans vor ein Rätsel: Was hat sie da an ihrer rechten Brust? 3.173 Melanie Müller über Frau von Willi Herren: "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus" 2.769 Schock! Leonardo DiCaprio muss Oscar wieder abgeben 4.689 Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt 8.530 Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben 1.558 Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus 3.284 Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz 583 "Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? 903 Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich 12.773