Dieser Mann wollte seine Frau prostituieren!

Wolfgang B. (43) wurde wegen Folter und Prügel angeklagt.
Wolfgang B. (43) wurde wegen Folter und Prügel angeklagt.

Von Steffie Suhr

Dresden - Auf den ersten Blick sieht Wolfgang B. (43) aus wie die Billigversion von Action-Held Jean-Claude van Damme. Doch der Hochbaufacharbeiter aus Prohlis trägt Handschellen und sitzt auf der Anklagebank, weil er seiner Ex- Freundin übel mitgespielt haben soll.

Die Angst von Jeanne S.(40) vor dem Bayern war auch gestern so groß, dass die zweifache Mutter weinend im Gericht zusammenbrach. Erst als Wachmeister den Angeklagten wegbrachten, traute sie sich in den Saal: „Ich habe aus Angst vor ihm irgendwann nur noch Ja und Amen gesagt.“

Es reichte nicht: „Ich arbeite bei der Heilsarmee, er sagte, ich ginge mich amüsieren.“

Seine Strafe:

Trotz ihrer Angst sagte Jeanne S. (40) gestern gegen ihren Ex-Freund aus.
Trotz ihrer Angst sagte Jeanne S. (40) gestern gegen ihren Ex-Freund aus.

„Er zog mich an den Haaren, zerriss mir die Kleidung, prügelte, drückte eine Zigarette an meinem Auge aus. Er forderte, ich solle für ihn anschaffen gehen. Ich schrie auf dem Balkon um Hilfe.“

Laut Anklage sperrte Wolfgang B. sie stundenlang ein, stieß sie später vom Rad. „Ein anderes Mal warf er die Bratpfanne nach mir, würgte mich, bis ich ohnmächtig war.“

Der Angeklagte dagegen behauptete: „Wir hatten Streit, mehr weiß ich nicht. Sie wollte vom Balkon springen, ich zog sie zurück. Und vom Rad fiel sie selber ...“

Urteil folgt.

Fotos: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0