Der e-Golf summt! Gläserne Manufaktur produziert in zwei Schichten 1.598
Schnappt sich der FC Bayern diesen Brasilianer (19)? Ablösesumme hat es richtig in sich Top
6:1-Demontage! FC Bayern schießt Bremen ab, Robert Lewandowski beendet Torflaute Top
Am Sonntag gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 7.312 Anzeige
Mann von Lawine am Feldberg verschüttet Top Update
1.598

Der e-Golf summt! Gläserne Manufaktur produziert in zwei Schichten

Dresdner Standort beschäftigt nun 380 Mitarbeiter im Fahrzeug-Werk

380 Mitarbeiter produzieren in zwei Schichten e-Golfs in der Gläsernen Manufaktur in Dresden.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Da sich Elektroautos immer besser verkaufen, verdoppelt VW die Produktion des e-Golfs in Dresden. Damit kehren auch 230 Arbeiter zurück, die nach dem Phaeton-Aus im Zwickauer Werk "untergekommen" waren.

Produktion verdoppelt: In der Gläsernen Manufaktur werden jetzt 72 e-Golfs pro Tag gefertigt.
Produktion verdoppelt: In der Gläsernen Manufaktur werden jetzt 72 e-Golfs pro Tag gefertigt.

"Die Mitarbeiter sind wieder zuhause", freute sich Siegfried Fiebig (63), Technik- und Logistikchef von VW Sachsen. "Ein beruhigendes Gefühl, denn vor zwei Jahren standen wir hier vor dem Nichts."

Doch der Phaeton-Flop ist Vergangenheit. Jetzt scheint die Zukunft am Dresdner Standort gesichert: Fast wie zu besten Zeit fertigen 380 Mitarbeiter in zwei Schichten (6 bis 22 Uhr) täglich 72 e-Golfs (bislang waren es 36 e-Golfs in einer Schicht). Das sind bis zu 15.000 e-Golfs pro Jahr.

Ministerpräsident Michael Kretschmer (42, CDU) dankte Mitarbeitern und Management, die mit dafür sorgen, "dass die Zukunft von Volkswagen in Sachsen stattfindet."

Auch Wirtschaftsminister Martin Dulig (44, SPD) und Dresdens OB Dirk Hilbert (46, FDP) freuten sich über die Entscheidung des VW-Konzerns.

Grund dafür ist der steigende Absatz: In Norwegen war der e-Golf im letzten Jahr mit 6639 Stück das meistverkaufte Fahrzeug überhaupt. In Deutschland wurden 3026 e-Golfs zugelassen, 2016 waren es nur 860 gewesen.

Ab jetzt wird wieder in zwei Schichten gearbeitet: Ministerpräsident Michael Kretschmer (42, CDU, l.) und Wirtschaftsminister Martin Dulig (44, SPD) drückten gestern den "Startknopf".
Ab jetzt wird wieder in zwei Schichten gearbeitet: Ministerpräsident Michael Kretschmer (42, CDU, l.) und Wirtschaftsminister Martin Dulig (44, SPD) drückten gestern den "Startknopf".

Fotos: Eric Münch

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 87.392 Anzeige
Bundesliga: Mohamadou Idrissou sitzt in Abschiebehaft in Österreich Top
Ein Moment bricht 120-Kilo-Mutter das Herz, heute ist sie dünn Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 13.905 Anzeige
Hunde-Weihnachtsmarkt abgesagt: Das ist der traurige Grund Neu
Für weniger als 6000 Euro: Auto aus dem 3D-Drucker bald erhältlich! Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.415 Anzeige
Dieb klaut Paket vor Haustür: Kaum zu fassen, was er hinterlässt Neu
Ersthelfer machen alles richtig: Junge (2) in Lokal wiederbelebt Neu
Besoffener Mann setzt sein Auto in eine Hütte auf dem Markt und geht fröhlich weiter trinken Neu
Müssen Politiker statt im Bundestag in Containern arbeiten? Neu
1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen: 17-jähriger Thielmann gibt sein Bundesliga-Debüt! Neu
Vater zeigt auf Feiern immer seinen Penis, nun ist er tot Neu
Irre Suff-Aktion: Student klettert von Fenster zu Fenster und fällt Neu
Hunde zerfleischen Herrchen (†49) vor seiner verstörten Freundin Neu
Polizisten schießen mehrfach auf Hund, Herrchen auf der Flucht 1.046
Tragischer Unfall: Mann stürzt aus Fenster und stirbt 5.150
Babyglück bei RB Leipzig hält an! Cunha wird Papa: "Es wird ein Junge!" 845
Was Lena Gercke hier vermisst, sind nicht ihre Klamotten! 1.034
Dieser Hund ist seit einer Einkaufstour mit seiner Besitzerin spurlos verschwunden! 2.013
Sturmtief "Veiko" fegt über Sachsen: Orkanartige Böen und heftige Schneeverwehungen! 22.958
Bonnie Strange weiß, wie Werbung funktioniert und lässt erneut die Hüllen fallen 612
Hunderte nehmen bei Trauerfeier Abschied von getötetem Feuerwehrmann 1.249
7 Tote! Autobahn wird nach zwei Horror-Unfällen zur Feuer-Hölle 10.943
Europäische Superliga? FC Bayern hat "überhaupt kein Interesse" 407
Flammeninferno: Zwölf Menschen verletzt, Anwohner springt aus Fenster 1.965
Streit um Hund eskaliert: Frau (21) prügelt Mutter ihres Freundes mit Bratpfanne zu Tode 2.178
Trauer um Tatort-Star Gerd Baltus: Schauspieler ist tot 7.594
Regenbogengemeinden: Segnung von Homosexuellen in der Kirche 117
Orkan tobt auf der Zugspitze! Ski-Betrieb eingestellt 1.606
Krake will Adler ins Wasser ziehen: Kampf nimmt überraschendes Ende 3.374
Flugscham und Plogging: Klimaschutz prägt neue Worte 261
Skandal im Heute-Jornal: Marietta Slomka unterstellt USA Auftragsmorde in Deutschland 4.805
Jan Delay ätzt gegen Dieter Bohlen: "Der krasseste Unglücksbringer" 1.319
Deshalb sind diese Pflanzen für Tiere extrem gefährlich 871
Nach langer Trauerpause: Pietro Lombardi meldet sich mit emotionalen Worten zurück 6.730
Sturm fordert Todesopfer: Leiche in Fluss entdeckt 2.342
Auto fährt rückwärts auf Gleise, dann kommt ein Zug 2.332
Deshalb lässt Schleswig-Holstein 14 Häftlinge vorzeitig aus dem Knast 146
Grausiger Fund: Tote Person auf Gehweg entdeckt 4.836
Sportstar enthüllt nach Monaten der Stille: "Ich habe den Krebs besiegt!" 1.625
Familienstreit eskaliert: Vater schießt auf Sohn 2.334
Darum geben zahlreiche Tierheime bald keine Haustiere mehr ab! 1.870
Fernseh-Star Thekla Carola Wied ist gerne eine "Zicke" 343
Neugeborenes lag hilflos in der Kälte: So geht es weiter für Luisa! 2.140
Besteht der FC Bayern im Heimspiel gegen Werder Bremen? 408
Blutiges Ehedrama? Polizei findet Frauenleiche nach Notruf 3.076 Update
RB Leipzigs Nagelsmann schießt Videoanalysten in Klinik: Folgt die Tabellenführung? 1.375
"Helfen Sie mir, retten Sie mich!" Chronik der tödlichen Plattenbau-Explosion im Harz 4.871