Sturmtief "Fabienne" wütet über Deutschland: Tote und Chaos bei Bahn- und Flugverkehr Top Update Keine Beförderung! Maaßen wird Sonderberater im Innenministerium Top Wurde eine junge Frau mit Absicht überfahren? Top Chaos am Flughafen Frankfurt: Sturmtief sorgt für Flugausfälle Top Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.821 Anzeige
8.198

Viren-Skandal! Jahrelang wurde Abwasser belastet

#GlaxoSmithKline leitete über Jahre mit Grippe-Viren belastetes Abwasser aus der Impfstoffproduktion direkt ins Abwasser.

Von Dominik Brüggemann

Pharmakonzern GlaxoSmithKline leitete mit Grippe-Viren belastetes Abwasser aus der Impfstoffproduktion direkt ins Abwasser.
Pharmakonzern GlaxoSmithKline leitete mit Grippe-Viren belastetes Abwasser aus der Impfstoffproduktion direkt ins Abwasser.

Dresden - Abwasser-Skandal beim Pharmakonzern GlaxoSmithKline in Dresden: Der Konzern leitete über Jahre mit Grippe-Viren belastetes Abwasser aus der Impfstoffproduktion direkt ins Abwasser.

Nach Unternehmensangaben seien zwischen 2001 und 2003 zwei Abwasserleitungen zweier Räume falsch angeschlossen gewesen und Prozessabwasser nicht gereinigt abgeleitet worden. In den betreffenden Räumen werden virenaktive Geräte und Behälter gereinigt.

Der Fehler wurde erst am 7. Juli 2017 entdeckt und behoben. Der Konzern informierte im Anschluss das Dresdner Umweltamt und das Gesundheitsamt über den fehlerhaften Anschluss.

Laut Einschätzung des Umweltamtes habe keine akute Gefahr für die Stadt bestanden. „Nach Einschätzung des Gesundheitsamtes bestand für die Bevölkerung von Dresden, auch für die unmittelbare Nachbarschaft des Unternehmens keine Gefahr sich mit den Influenza-Viren aus dem Abwasser anzustecken“, so Pressesprecher Kai Schulz. Weitere Untersuchungen hätten ergeben, dass es keine erhöhte Aktivität von im Werk genutzten Viren in Dresden gibt.

Das Sächsische Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft sieht in einer Einschätzung eine Gefährdung der Umwelt als sehr unwahrscheinlich, schloss sie aber nicht aus.

Das GSK-Werk machte keine konkreten Angaben zu Abwassermengen oder konkreten Stoffen, die unbehandelt entsorgt wurden, schrieb nur von Prozesswasser.

„GSK bedauert, dass es zu diesem Vorfall gekommen ist und hat sichergestellt, dass ein solcher Vorfall in Zukunft ausgeschlossen wird“, teilte Firmensprecher Markus Hardenbicker mit. Das Dresdner Werk sei eines der modernsten weltweit und erfülle höchste Sicherheits- und Qualitätsansprüche, so der Sprecher.

Fotos: DPA

Läufer (30) bricht bei Marathon zusammen und stirbt! Top Anne will nicht? Deshalb geht sie nicht auf Sendung Top Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 13.384 Anzeige Starkregen und umgestürzte Bäume: "Fabienne" fegt über den Südwesten! 569 Sensations-Sieg von Kölner Hengst Khan bei 155.000-Euro-Rennen 297 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.247 Anzeige Mann (45) stürzt aus Fenster und attackiert Arzt! 3.036 Stürmisch: "Fabienne" legt Bahn-Verkehr in Hessen lahm 397 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 4.504 Anzeige Chethrin Schulze und Daniel Völz gemeinsam auf Oktoberfest gesichtet 2.372 Entscheidung in Sicht: Wird Maaßen doch nicht befördert? 1.211 Update Bluttat in der Innenstadt: Syrer geht mit Messer auf Passant los 34.794
Mädchen (15) wegen Mord an ihrer Mutter (†44) und Schwester (†19) verhaftet 7.371 Grausamer Verdacht: Tötete Mann seine Mutter mit Fön in der Badewanne? 1.241
Mit einem Geheimnis macht Pietro Lombardi seinen Fans Mut 1.442 Ducato liegt in Straßengraben: Doch warum fehlt vom Fahrer jede Spur? 3.298 Frau entdeckt Schlange im Hinterhof, doch das ist nicht der größte Schock 5.233 Schreckliche Bilder: Tierquäler schneidet Welpe das rechte Ohr ab 2.043 Damit jeder Bescheid weiß: Jens Büchner lässt sich Ego-Tattoo stechen 2.439 Nach Pocahontas: Neuer Song und Album-Termin von AnnenMayKantereit 1.779 Versuchte Tötung auf St. Pauli: Tatverdächtiger festgenommen! 2.281 0:5! HSV rotiert sich gegen Regensburg ins Desaster 218 Nach Oktoberfest-Besuch: Betrunkener stürzt vor Zug auf Bahngleise 1.575 Wegen ihrer Hautfarbe? Mann würgt junge Frauen 2.988 Nach Eklat der BVB-Fans: TSG spricht von Mordaufruf gegen Hopp! 1.301 Mann (48) stirbt nach Wohnhausbrand in Weinheim 691 Ärzte schicken Mutter mit kranker Tochter (5) nach Hause: Kurz darauf stirbt die Kleine 7.712 Nun doch! Denisé Kappès zeigt Gesicht von Freund Tim 1.124 Erwarten "Schwiegertochter gesucht"-Ingo und seine Annika Nachwuchs? 5.631 Trennungsschock bei Robbie Williams: Sie brannte mit seinem Kumpel durch! 10.617 Bundesweite Fahndung! Wer hat diese Frau mit ihren Babys gesehen? 3.074 Drama bei Wiesn-Besuch: Frau trennt sich Finger ab 6.081 Trotz Sturmtiefs: Deshalb gab es beim Reeperbahn-Festival neuen Besucherrekord! 68 Burka-Verbot! Hier wollen die Bürger, dass die Verschleierung verhindert wird 5.937 Großkreutz unter Tränen: "Wollte mit Fußball nichts zu tun haben!" 1.498 Kaltes Wetter, aber Cathy Lugner macht uns heiße Gedanken! 2.634 FDP-Vize Kubicki hat genug von Maaßen-Debatte und SPD: "Es wird Zeit, die Wähler zu befragen" 1.484 Verkauft dieser Souvenir-Shop am Ballermann wirklich Hitler-T-Shirts? 3.828 Krass! Polizei stoppt illegales Autorennen von London nach Frankfurt 2.444 Hambacher Forst: Einige Tausend protestieren gegen Abholzung 1.005 Mädchen steigt aus Bus und wird von 79-Jährigem auf widerliche Weise angefasst 766 Bei diesem Hollywood-Star gerät Til Schweiger ins Schwärmen 1.043 Wie verrückt ist das denn? Darum baden Forscher Kraken in Ecstasy! 1.486 Sorge um Karl Lagerfeld: Mit diesem Auftritt schockt der Designer die Fans 5.862 Riesenzoff auf Schalke: Di Santo laut Tedesco "Respektlos!" 1.593 Schlag ins Gesicht, Biss ins Bein: 28-Jähriger verletzt mehrere Polizisten! 3.244 Nach Show-Desastern: Letzte Sendung für Kiwi auf dem Lerchenberg! 15.416 "Es ist sehr schwer gerade": Lilly Becker redet sich Frust von der Seele 2.294 "Verrückte Uvula": Stefanie Giesinger überrascht mit ungewöhnlichem Detail im Mund 1.751 Ernte auf ein Drittel geschrumpft: Jetzt werden Zwiebeln richtig teuer 1.776