SEK-Einsatz in Gorbitz: Mann läuft mit Pistole in Mehrfamilienhaus

Dresden - Aufregung in der Nacht zum Freitag im Dresdner Stadtteil Gorbitz. Am Amalie-Dietrich-Platz waren mehrere Einsatzkräfte vor Ort.

Am Amalie-Dietrich-Platz rückte in der Nacht das SEK an.
Am Amalie-Dietrich-Platz rückte in der Nacht das SEK an.  © Tino Plunert

Wie die Polizei mitteilte, habe ein 30-Jähriger gegen 2.30 Uhr ein Mehrfamilienhaus am Amalie-Dietrich-Platz betreten.

Mit einer Pistole zielte er auf eine hauseigene Kamera. Der Concierge des Hauses bemerkte dies und alarmierte die Polizei.

Weil der Deutsche, der selbst in dem Haus wohnt, zuvor schon wegen mehrerer Delikte in Erscheinung getreten war, rückten sogar Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes Sachsen an.

Die Beamten konnten den Mann schließlich in seiner Wohnung festnehmen. Eine Schreckschusspistole wurde sicher gestellt.

Gegen den 30-Jährigen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Titelfoto: Tino Plunert


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0