Mutmaßlicher Messerstecher von Gorbitz geschnappt!

Dresden - Fahndungserfolg der Dresdner Polizei am Sonntagmittag! Wie TAG24 exklusiv erfuhr, haben die Beamten den mutmaßlichen Messerstecher von Gorbitz gefasst.

Zwei Personen wurden bei der Messerattacke schwer verletzt.
Zwei Personen wurden bei der Messerattacke schwer verletzt.

Der 17 Jahre alte Syrer soll am Freitag bei einer Grillparty in an der Herzogswalder Straße gegen 21.35 Uhr zwei Personen mit einem Messer verletzt haben (TAG24 berichtete). Zuvor war ein Streit zwischen mehreren Personen eskaliert.

Demnach stach er auf eine 23 Jahre alte Frau und einen 36 Jahre alten Mann ein und flüchtete. Die beiden Opfer deutscher Staatsangehörigkeit erlitten Stich- und Schnittverletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Sonntag schlug die Polizei dann zu! Die Beamten holten den 17-Jährigen aus einer Wohnung eines Kumpels in der Marienberger Straße. Der dringend Tatverdächtige ließ sich widerstandslos festnehmen und befindet sich nun in Polizeigewahrsam.

Die Tatwaffe hatte er nicht bei sich, sie wurde noch nicht gefunden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt und wird voraussichtlich am Montag über die weitere Vorgehensweise informieren.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Dresden Crime: