Passanten finden Schwerverletzten in Gorbitz auf Fußweg

Dresden - Ein schwer verletzter junger Mann wurde am Sonntagmorgen auf einem Gehweg entdeckt.

In Gorbitz wurde ein 19-Jähriger von Passanten schwer verletzt aufgefunden. (Symbolbild)
In Gorbitz wurde ein 19-Jähriger von Passanten schwer verletzt aufgefunden. (Symbolbild)

Passanten fanden den 19-Jährigen auf dem Fußweg am Hagebuttenweg im Stadtteil Gorbitz gegen 8.55 Uhr auf.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Libyer am Samstagabend in der Neustadt von drei Unbekannten angegriffen, die versuchten, sein Handy zu rauben.

Einer der unbekannten Täter habe dem 19-Jährigen dann eine Stichverletzung zugefügt. Das merkte der junge Mann aber erst auf dem Heimweg.

Die alarmierten Einsatzkräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © 123RF

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0