Soko soll Gorbitzer Zündler überführen

Dresden - Nach mehreren Brandstiftungen in Gorbitz (TAG24 berichtete) hat die Kripo die spezielle Ermittlungsgruppe "Ignes" ins Leben gerufen.

Am Montag kam es gegen 23.30 Uhr auf der Ebereschenstraße in Gorbitz zu einem Kellerbrand.
Am Montag kam es gegen 23.30 Uhr auf der Ebereschenstraße in Gorbitz zu einem Kellerbrand.  © Roland Halkasch

Darin arbeiten sieben Kriminalisten, die jetzt gezielt die Feuerteufel jagen.

Offenbar gibt es mehrere Zündler: Neben den Kellerbränden fackelten die Täter auch mehrere Gartenhäuschen in verschiedenen Kleingartenanlagen in Cotta und Gorbitz ab, die Ermittler befassen sich mit sechs Brandstiftungen.

"Nach bisherigem Ermittlungsstand gehen die Beamten davon aus, dass die Lauben- und Kellerbrände unterschiedlichen Tätern zuzuordnen sind", so ein Polizeisprecher.

Zeugenhinweise nehmen die Beamten telefonisch entgegen: 0351/483 22 33.

Die Feuerwehr konnte das Feuer zügig löschen, bevor noch größerer Schaden entstand.
Die Feuerwehr konnte das Feuer zügig löschen, bevor noch größerer Schaden entstand.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0