Bauarbeiter stoßen unter der Erde auf riesiges Hakenkreuz

Top

Polizei-Einsatz verhindert Terroranschlag in Deutschland

Top
Update

Zoll entdeckt bei Kontrolle fast 200.000 Euro und behält sie

Top

Radioaktive Wolke über Europa: Wurde ein Atomunfall verschleiert?

Top

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.546
Anzeige
1.433

Grüne Welle! Rathaus lässt immer mehr Ampeln aufeinander abstimmen

Immer mehr Ampeln sorgen in Dresdner dafür, dass Autofahrer auf der Grünen Welle surfen.

Von Dirk Hein, Dominik Brüggemann

Immer mehr grüne Ampeln machen die Autofahrer (in Dresden) froh.
Immer mehr grüne Ampeln machen die Autofahrer (in Dresden) froh.

Dresden - Grüner wird‘s nicht: 234 Ampeln sorgen in der Landeshauptstadt dafür, dass Autofahrer auf knapp 59 Kilometern Länge auf der Grünen Welle durch Dresden surfen können. Das sind deutlich mehr vor vier Jahren.

66 im Amtsdeutsch "Grünbanddehnungen" genannte Grüne Wellen gibt es momentan in Dresden.

Das ergab eine Ratsanfrage von FDP-Chef Holger Zastrow (48). Mindestens zwei Ampeln müssen dabei, zeitlich leicht versetzt, hintereinander Grün anzeigen, damit eine Welle entsteht.

"Grüne Wellen" funktionieren fast ausschließlich in eine Richtung. "Auf der Dohnaer Straße früh stadteinwärts und abends stadtauswärts", erklärt Straßen- und Tiefbauamtschef Reinhard Koettnitz (62).

Bei zu viel Verkehr oder einem Ampel-Abstand von mehr als 800 Metern sind die Systeme wirkungslos.

Die längste Welle der Stadt umfasst auf der Dohnaer Straße 6,5 Kilometer und immerhin 13 Ampeln.

Reinhard Koettnitz (62) ist als Amtsleiter im Straßen und Tiefbauamt für die Ampelschaltungen zuständig.
Reinhard Koettnitz (62) ist als Amtsleiter im Straßen und Tiefbauamt für die Ampelschaltungen zuständig.

Im besten Fall können 31.200 Autos am Tag so zehn Minuten pro Fahrt sparen.

Seit 2013 sind insgesamt sieben Grüne Wellen, unter anderem zwischen Albertbrücke und Pillnitzer Straße, oder an der Fetscherstraße neu hinzu gekommen.

Auch entlang der Könneritzstraße ist länger Grün. Vier neu programmierte Ampeln ermöglichen eine Grüne Welle zwischen Ostra-Allee und Budapester Straße.

Die Stadt stößt dabei aber immer häufiger an ihre Grenzen. Konflikte mit Radlern und Fußgängern drohen.

So lässt sich an der St. Petersburger Straße in Richtung Elbe keine Welle aufbauen, weil auf Höhe Lingnerallee eine bedeutenden Fußgänger- und Radfahrerstrecke die B 170 quert.

In der Dresdner Innenstadt kann das Autofahren schon einmal zur Qual werden. Sollte es aber nicht.
In der Dresdner Innenstadt kann das Autofahren schon einmal zur Qual werden. Sollte es aber nicht.

Dresdner Farbenlehre

Wer in der Innenstadt Auto fährt, quält sich zumindest gefühlt viel zu oft von roter Ampel zu roter Ampel.

Zwei- oder dreimal „Grün“ am Stück wirken regelrecht befreiend. Von daher macht es aus Sicht aller Autofahrer durchaus Sinn, dass die Stadt zumindest in den letzten Jahren weiter am Ausbau der Grünen Wellen gearbeitet hat.

Doch wenn einer „Grün“ hat, hat mindestens ein anderer, meist aber noch mehr Verkehrsteilnehmer, „Rot“. Das ist vor allem dann kontraproduktiv, wenn Fußgänger, Radfahrer oder Busse und Bahnen betroffen sind.

Warum soll ich beispielsweise auf dem Radweg von Rot zu Rot hecheln, während Autos entspannt und zügig an mir vorbeirauschen? Ähnliches gilt für die Verkehrsbetriebe oder am Straßenrand wartende Fußgänger.

Grüne Wellen sind also kein Allheilmittel, welches nach dem Motto „Je mehr, desto besser“ funktioniert. Auf der einen Seite soll Verkehr möglichst gleichmäßig abfließen. Das spart Benzin und verhindert Emissionen.

Auf der anderen Seite sollte Autoverkehr im Idealfall gar nicht erst entstehen. Und um das zu erreichen, sind grüne Wellen eher hinderlich. Ein weiterer Ausbau sollte daher immer nur dann stattfinden, wenn Radler, Fußgänger und der ÖPNV zumindest nicht weiter an Boden verlieren.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe wollen künftig den Nachtverkehr an Wochenenden enger takten.
Die Dresdner Verkehrsbetriebe wollen künftig den Nachtverkehr an Wochenenden enger takten.

Gute Nachricht für Nachtschwärmer

DVB verdoppelt „Freizeitverkehr“

Die Dresdner Verkehrsbetriebe wollen künftig an Wochenenden den Takt ihrer Straßenbahnen erhöhen.

Hintergrund ist die verstärkte Nachfrage im sogenannten Freizeitverkehr. Speziell an Wochenenden und in der Nacht vor Feiertagen sollen deshalb die bislang stündlichen Fahrten halbstündigen Taktungen weichen.

Dafür sollen im Gegenzug die Fahrten unter der Woche zwischen 22.45 und 0.45 Uhr vereinheitlicht und ausgedünnt werden.

Bestätigt der Stadtrat die Planungen, sollen die Änderungen zum Fahrplanwechsel im April 2018 in Kraft treten.

Fotos: Imago, Steffen Füssel, Ove Landgraf

Wird Frauke Petry die größte Verliererin vom Jamaika-Aus?

Top

Autofahrer hält im Rückstau auf Bahnübergang, dann kommt ein Zug

Neu

Lkw-Fahrer macht Alkoholtest, Sekunden später ist eine Teenagerin tot

Neu

Menschenmassen! Worauf warten diese ganzen Leute?

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

86.437
Anzeige

Drama im Wald: 64-Jähriger von Holzteil getroffen und gestorben

Neu

Kurioser Vorschlag: Linke wollen Kindertag zum Feiertag machen

Neu

Fehlende Rauchmelder: Jetzt muss der Vermieter blechen

Neu

Jugendgewalt steigt wieder an: Jeder 2. Täter hat Migrations-Hintergrund

Neu

Baumfäller macht falschen Schnitt und stürzt in den Tod

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.286
Anzeige

Nebenklage fordert lebenslange Haft für Beate Zschäpe

Neu

Frau umarmt Mann und will Sex, dann muss die Polizei eingreifen

Neu

Darum darf dieses Eis erst ab 18 Jahren gekauft werden

Neu

"Ehrlich Brother" Chris kollabiert bei Arztbesuch

Neu

Jugendliche stellen Vater und Sohn eine Falle und attackieren sie mit Steinen

Neu

"Das ist ja genug, um reinzutreten": Zofft sich Yotta hier mit seiner Neuen?

Neu

Frau will Hamster beerdigen, was dann passiert schockt alle

Neu

Die Hunde knurrten sich nur an, doch die Besitzer rasteten komplett aus

Neu

Unglaublich, was dieses Model mit seiner Katze gemacht hat

1.291

Mordprozess gegen Jugendlichen: Abneigung gegen Schwule als Motiv?

601

Das findet Comedian Matze Knop gar nicht lustig

1.237

Seltsamer Asteroid-Brocken rast auf die Erde zu

2.033

Sprinter schleudert quer über die Autobahn und hinterlässt Verwüstung

1.816

Kreisliga-Team steht ohne Torhüter da, deshalb zaubern sie eine Lösung aus dem Hut

1.199

Verliebt und stylish: So zeigt sich Isabell Horn auf dem Roten Teppich

456

Autodieb fährt sich selbst aufs Abstellgleis

185

Warum joggt dieser Moderator 89 Kilometer rückwärts?

258

Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman in einer Berghütte

26

Sex mit Schüler: Verheiratete Lehrerin tappt der Polizei in die Falle

3.632

Warum fällt ein Haus einfach so in sich zusammen?

2.089

Er galt als Playboy: Jetzt droht ihm der Knast

1.540

Frau bekommt Schreck ihres Lebens, als sie bemerkt, was da in ihrer Waschmaschine lauert

2.358

Dreharbeiten in der Petersstraße: Promi-Auflauf in Leipzig

1.205

Es kam zum Streit, dann brachte ihr Partner sie um

2.622

Schöne Studentin verliert ihre Haare, doch sie macht das beste aus ihrer Krankheit

1.929

Lastwagen komplett zerstört: Geisterfahrer sorgt für Chaos

2.268

Weihnachten in Gefahr?! Kommen unsere Pakete etwa erst nach Heiligabend?

1.291

"Warnung aus Gewaltmilieu": Vermissten-Fall wird immer mysteriöser

15.991

Gericht entzieht dem "Spanner-Zahnarzt" seine Zulassung

408

Fünf Menschen tot! Raser baut Unfall und fährt weiter

5.162
Update

Tote bei schwerem Wohnhausbrand: 18 Festnahmen

726

Mehrere Mütter prügeln sich in der Spielecke

3.378

Schwere Explosionen in Kosmetikfabrik! 40 Verletzte, ein Mitarbeiter vermisst

1.211

Dickes Ding! Robbie Williams zeigt sich mal wieder nackt

1.858

Fünf Männer vergewaltigen 18-jährige, doch der Richter handelt unfassbar!

7.470

Neuer Look! Selena Gomez total verändert

2.085

Vegetarier kann nicht fassen, was er im Flugzeug zu Essen bekommt

2.845

Bahn statt Auto: Flughafen BER setzt auf öffentlichen Nahverkehr

216

Hinken kann bei Kindern auf Rheuma hindeuten

257

Kinderschänder wird in JVA von Mithäftling schwer verletzt

4.373

"Adam sucht Eva"-Djamila Rowe: Seit neun Jahren ohne Sex und das soll der Grund sein

3.150

"3 Boxen, dein Style": Die "Katze" verpasst Susanne neuen Look

903

Großeinsatz: Einfamilienhaus eingestürzt, Feuerwehr sucht Verschüttete

7.338
Update