Nein, das ist nicht der Mond! Worum es sich bei diesem Kreis handelt, errätst Du nie Top Heidi Klum zu alt? Tom Kaulitz überrascht mit krassem Statement Top Ex-GZSZ-Star Nina Bott ist wieder Mama! Baby Lio kam per Wassergeburt Top Tragischer Krebstod mit 49! Carlo Thränhardt trauert um seine Frau Constanze Top Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 3.913 Anzeige
1.469

Grüne Welle! Rathaus lässt immer mehr Ampeln aufeinander abstimmen

Immer mehr Ampeln sorgen in Dresdner dafür, dass Autofahrer auf der Grünen Welle surfen.

Von Dirk Hein, Dominik Brüggemann

Immer mehr grüne Ampeln machen die Autofahrer (in Dresden) froh.
Immer mehr grüne Ampeln machen die Autofahrer (in Dresden) froh.

Dresden - Grüner wird‘s nicht: 234 Ampeln sorgen in der Landeshauptstadt dafür, dass Autofahrer auf knapp 59 Kilometern Länge auf der Grünen Welle durch Dresden surfen können. Das sind deutlich mehr vor vier Jahren.

66 im Amtsdeutsch "Grünbanddehnungen" genannte Grüne Wellen gibt es momentan in Dresden.

Das ergab eine Ratsanfrage von FDP-Chef Holger Zastrow (48). Mindestens zwei Ampeln müssen dabei, zeitlich leicht versetzt, hintereinander Grün anzeigen, damit eine Welle entsteht.

"Grüne Wellen" funktionieren fast ausschließlich in eine Richtung. "Auf der Dohnaer Straße früh stadteinwärts und abends stadtauswärts", erklärt Straßen- und Tiefbauamtschef Reinhard Koettnitz (62).

Bei zu viel Verkehr oder einem Ampel-Abstand von mehr als 800 Metern sind die Systeme wirkungslos.

Die längste Welle der Stadt umfasst auf der Dohnaer Straße 6,5 Kilometer und immerhin 13 Ampeln.

Reinhard Koettnitz (62) ist als Amtsleiter im Straßen und Tiefbauamt für die Ampelschaltungen zuständig.
Reinhard Koettnitz (62) ist als Amtsleiter im Straßen und Tiefbauamt für die Ampelschaltungen zuständig.

Im besten Fall können 31.200 Autos am Tag so zehn Minuten pro Fahrt sparen.

Seit 2013 sind insgesamt sieben Grüne Wellen, unter anderem zwischen Albertbrücke und Pillnitzer Straße, oder an der Fetscherstraße neu hinzu gekommen.

Auch entlang der Könneritzstraße ist länger Grün. Vier neu programmierte Ampeln ermöglichen eine Grüne Welle zwischen Ostra-Allee und Budapester Straße.

Die Stadt stößt dabei aber immer häufiger an ihre Grenzen. Konflikte mit Radlern und Fußgängern drohen.

So lässt sich an der St. Petersburger Straße in Richtung Elbe keine Welle aufbauen, weil auf Höhe Lingnerallee eine bedeutenden Fußgänger- und Radfahrerstrecke die B 170 quert.

In der Dresdner Innenstadt kann das Autofahren schon einmal zur Qual werden. Sollte es aber nicht.
In der Dresdner Innenstadt kann das Autofahren schon einmal zur Qual werden. Sollte es aber nicht.

Dresdner Farbenlehre

Wer in der Innenstadt Auto fährt, quält sich zumindest gefühlt viel zu oft von roter Ampel zu roter Ampel.

Zwei- oder dreimal „Grün“ am Stück wirken regelrecht befreiend. Von daher macht es aus Sicht aller Autofahrer durchaus Sinn, dass die Stadt zumindest in den letzten Jahren weiter am Ausbau der Grünen Wellen gearbeitet hat.

Doch wenn einer „Grün“ hat, hat mindestens ein anderer, meist aber noch mehr Verkehrsteilnehmer, „Rot“. Das ist vor allem dann kontraproduktiv, wenn Fußgänger, Radfahrer oder Busse und Bahnen betroffen sind.

Warum soll ich beispielsweise auf dem Radweg von Rot zu Rot hecheln, während Autos entspannt und zügig an mir vorbeirauschen? Ähnliches gilt für die Verkehrsbetriebe oder am Straßenrand wartende Fußgänger.

Grüne Wellen sind also kein Allheilmittel, welches nach dem Motto „Je mehr, desto besser“ funktioniert. Auf der einen Seite soll Verkehr möglichst gleichmäßig abfließen. Das spart Benzin und verhindert Emissionen.

Auf der anderen Seite sollte Autoverkehr im Idealfall gar nicht erst entstehen. Und um das zu erreichen, sind grüne Wellen eher hinderlich. Ein weiterer Ausbau sollte daher immer nur dann stattfinden, wenn Radler, Fußgänger und der ÖPNV zumindest nicht weiter an Boden verlieren.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe wollen künftig den Nachtverkehr an Wochenenden enger takten.
Die Dresdner Verkehrsbetriebe wollen künftig den Nachtverkehr an Wochenenden enger takten.

Gute Nachricht für Nachtschwärmer

DVB verdoppelt „Freizeitverkehr“

Die Dresdner Verkehrsbetriebe wollen künftig an Wochenenden den Takt ihrer Straßenbahnen erhöhen.

Hintergrund ist die verstärkte Nachfrage im sogenannten Freizeitverkehr. Speziell an Wochenenden und in der Nacht vor Feiertagen sollen deshalb die bislang stündlichen Fahrten halbstündigen Taktungen weichen.

Dafür sollen im Gegenzug die Fahrten unter der Woche zwischen 22.45 und 0.45 Uhr vereinheitlicht und ausgedünnt werden.

Bestätigt der Stadtrat die Planungen, sollen die Änderungen zum Fahrplanwechsel im April 2018 in Kraft treten.

Fotos: Imago, Steffen Füssel, Ove Landgraf

Tödlicher Crash auf der A8: Hat die Polizei falsch über angeblich übermütige Gaffer berichtet? Top "Bambi ist tot": Polizei schockt Autofahrer mit Herzschmerz-Story Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 10.441 Anzeige Amtsmitarbeiter verbreitet Tierporno! Hat er das Video selbst erstellt? Neu Blau oder schon braun? Reul fordert AfD auf, Farbe zu bekennen Neu
Darum rät Désirée Nick Sarah Lombardi zur "Dancing on Ice"-Aufgabe Neu Dieb fährt mit Auto davon, doch bedenkt eine Sache nicht Neu
Heftige Explosion auf Uni-Campus: Mindestens drei Menschen verletzt Neu Mann rast mit Tempo 82 durch 30er-Zone: Das ist seine kuriose Ausrede! Neu Pizza nicht geliefert: Mutter ruft Polizei, doch dahinter steckt ein trauriges Schicksal Neu Havarie auf der Ostsee: Frachter läuft vor Hafeneinfahrt auf Grund Neu Weil er seinen Trabi klauen wollte! Mann geht mit Luftgewehr auf Dieb los Neu Schicksalsschlag! Liam Neeson muss schon wieder Todesfall in der Familie verkraften Neu Doppelter Boden und andere Tricks: So wird im Supermarkt gemogelt Neu Stichflamme! Fahrer kann sich in letzter Sekunde aus brennendem Auto retten Neu Plötzlich schreien Männer "Sieg Heil" am Flughafen Neu Mann springt von Brücke: Massenkarambolage auf der A14! Neu Mädchen (14) von Bus überrollt und getötet Neu Wendler ist nicht der Erste: Kurioses Video mit seiner Laura und Kult-Röhre Frank Zander aufgetaucht Neu Nach Brutalo-Tritt gegen Schiri: A-Jugend-Kicker bekommt Mega-Strafe! Neu Redondo-Ersatz bei Union: Kommt Ösi-Flitzer Flecker? Neu Kind (2) fällt bei vollem Tempo aus Auto: Seine Mutter fährt einfach weiter Neu SEK stürmt Wohnung in Köln-Vingst! Neu Wayne Carpendale leiht sich Annemaries Bikini und ruft zur Po-Challenge auf 1.383 Oscar-Preisträger verrät: Deshalb müssen Drehbuchautoren Masochisten sein! 135 Es ging um Leben und Tod: Mit diesem Geständnis schockt Carmen Geiss ihre Fans 2.680 Mann geht auf Polizisten mit Waffe los: Beamte müssen schießen 2.534 Affäre zwischen Umut Kekilli und Evelyn Burdecki? Ochsenknecht kennt die Wahrheit! 2.733 Junge im Schlaf von Python gebissen: Wie ihn seine Eltern retten, ist echt kurios 2.262 Mann soll IS-Mitglieder rekrutiert haben: 34-Jähriger vor Gericht 236 Die Sexbombe ist eifersüchtig: Nathalia kämpft weiter um Andrejs Herz 1.612 Muss Gemeinde Millionenbetrag blechen, wenn Klinik pleite geht? 605 Endlich wieder Bundesliga! Das sagt Philipp Lahm zur Ausgangslage des FC Bayern 277 "Verspätungsschal" erzielte irre Summe bei Auktion: Das ist der Höchstbieter 1.095 Traurig, dass es notwendig ist: Bayern legt im Kampf gegen Gaffer nach 149 Maurice K. nach Schlägen an eigenem Blut erstickt: Heute fallen die Urteile 762 Teenager (16) stürzt vom Balkon eines Kreuzfahrtschiffs in den Tod 3.936 Heim-Weltcup findet statt! Laura Dahlmeier und Co. nehmen Podest ins Visier 467 "Tor der Zukunft": Deutsches Museum mit Fassade aus dem 3-D-Drucker? 27 "Köln 50667": Hilfe für Alex in Sicht, doch der schaltet auf stur 176 Heute bei "Ausgezogen": Hannah verlässt beim ersten Striptease der Mut 1.883 So sieht Hamburgs Zukunft aus: Diese Großprojekte gehen 2019 in Bau! 136 Update "Kollaps!" Deshalb geht Bachelor-Babe Jenny allen auf die Nerven 1.040 Mutmaßlicher IS-Kämpfer vor Gericht: Bislang kein Geständnis 39 Wie versaut wird es diesmal? Micaela Schäfer und Katja Krasavice tun es erneut! 2.079 Bleibt er oder geht er? Ibisevic spricht über Hertha-Zukunft 170 Reichsbürgerin veröffentlicht Steckbriefe: Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Bedrohung 155 Tausende Pendler und Anwohner betroffen: 250-Kilo-Weltkriegsbombe wird heute entschärft 141 Dresdner ersteigert das Outfit unserer Tennis-Heldin! 304 Kreuzkirche erinnert an Kruzianer Theo Adam (†92) 315