Überfall auf Dresdner Späti! Mitarbeiter mit Küchenmesser bedroht

Dresden - Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Montag versucht, einen Spätshop in der Pirnaischen Vorstadt zu berauben.

An der Grunaer Straße wurde ein Späti überfallen.
An der Grunaer Straße wurde ein Späti überfallen.  © Tino Plunert

Der versuchte Raub ereignete sich am Sonntagabend gegen 23.30 Uhr an der Grunaer Straße.

Der unbekannte Täter betrat den Spätshop und bedrohte den Angestellten (36) mit einem Küchenmesser.

Außerdem forderte er die Herausgabe von Geld aus der Kasse.

Der 36-jährige Mitarbeiter flüchtete aus dem Laden und verständigte die Polizei. Die alarmierten Beamten konnten den Täter trotz Fahndung nicht schnappen.

Glück im Unglück: Als der Angestellte wieder in seinen Späti zurückkehrte, stellte er erleichtert fest, dass nichts geraubt wurde.

Der Angestellte alarmierte die Polizei, der unbekannte Täter raubte nichts.
Der Angestellte alarmierte die Polizei, der unbekannte Täter raubte nichts.  © Tino Plunert

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0