"Haltlose Ankündigungen": Grünen-Chef attackiert MP Kretschmer

Dresden - Neun Monate vor der Landtagswahl schalten die Grünen in den Wahlkampfmodus und attackieren Ministerpräsident Michael Kretschmer (43, CDU), der seit einem knappen Jahr im Amt ist.

Ministerpräsident Michael Kretschmer (43, CDU) ist seit einem knappen Jahr im Amt.
Ministerpräsident Michael Kretschmer (43, CDU) ist seit einem knappen Jahr im Amt.  © Holm Helis

Grünen-Fraktions-Chef Wolfram Günther (45) warf ihm einen "unsteten Regierungsstil" und "viele haltlose oder unrealistische Ankündigungen und Versprechungen" vor.

Etwa die einer völlig illusorischen Sonderwirtschaftszone Lausitz. "Vor Ort erzählt er, was gerade passt."

Kretschmer habe zwar einen konkreten Plan für Sachsen angekündigt.

"Da kommt aber nichts. Und das wird von den Leuten auch wahrgenommen", so Günther. Selbst gesetzte Ziele, etwa das Gleichstellungsgesetz, kämen auch nicht, so die Grünen-Abgeordnete Katja Meier (39).

Sie und Günther wollen Spitzenkandidaten ihrer Partei für die Landtagswahl 2019 werden.

Grünen-Fraktions-Chef Wolfram Günther (45): "Kretschmer verspricht viel, hält aber wenig." - Katja Meier (39, Grüne) fordert mehr Ehrlichkeit vom Ministerpräsidenten.
Grünen-Fraktions-Chef Wolfram Günther (45): "Kretschmer verspricht viel, hält aber wenig." - Katja Meier (39, Grüne) fordert mehr Ehrlichkeit vom Ministerpräsidenten.  © Holm Helis

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0