Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

TOP

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

TOP

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

TOP

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.513
Anzeige
1.218

Jetzt hat Dresden sogar einen Biber-Manager

Es bibert an der Elbe! Immer mehr Nager leben in unserer Stadt - und jetzt haben die Tier sogar einen „Manager“ im Rathaus. #Dresden

Von Markus Weinberg

Dresden hat einen Biber-Manager. Harald Wolf (51) vom städtischen Umweltamt zeigt an der Johannstädter Fähre frische Nagespuren des Bibers.
Dresden hat einen Biber-Manager. Harald Wolf (51) vom städtischen Umweltamt zeigt an der Johannstädter Fähre frische Nagespuren des Bibers.

Dresden – Spaziergänger an der Elbe haben die Spuren längst entdeckt: Zu "Bleistiften“ abgenagte Baumstümpfe – untrügliches Zeichen für die Anwesenheit von Bibern. Tatsächlich haben sich die Nager bereits mitten in der Stadt eingenistet.

Für sie hat das Rathaus sogar einen eigenen Biber-Manager: Harald Wolf (51). Und der hat allerhand zu tun. Denn die Nager sind auch im Winter nicht faul. Da muss die Stadt dezent gegensteuern.

Beinah waren Sie ausgerottet. Doch seit den 1990 Jahren sind sie zurück und breiten sich an der Elbe und den Nebenflüssen immer weiter aus. "Viele Reviere sind nicht mehr frei, nur noch an Lockwitz oder dem Zschonergrund", sagt Harald Wolf (51) vom Umweltamt der Stadt.

12 bis 13 Reviere gibt es im Stadtgebiet mit ungefähr 45 Tieren. Und die sind schwer aktiv. Das beobachtet auch die Umweltmonitoring Studentin Saskia Schütze (21). Sie kartiert als Praktikantin für das Umweltamt Biberbauten in der Stadt.

Biberpärchen bleiben ihr ganzes Leben zusammen. Der Nachwuchs wird nach zwei Jahren weggebissen.
Biberpärchen bleiben ihr ganzes Leben zusammen. Der Nachwuchs wird nach zwei Jahren weggebissen.

So hat sich Meister Plattschwanz an der Johannstädter Fähre um seine Burg herum ein Astdepot als Nahrung für den Winter angelegt. Dafür hat er auch einige dicke Weiden gefällt.

"Da mussten wir eingreifen", sagt Wolf und zeigt auf einige mit Maschendrahtzaun umwickelte Baumstämme – Nageschutz vor allem im Winter. "Im Sommer findet der Biber im Landschaftsschutzgebiet fast 60 Pflanzenarten, die er frisst", so Wolf - da werden Bäume eher geschont.

Doch die Nager bringen auch andere Problem mit sich. Am Blasewitz-Grunaer Landgraben muss der Biber-Damm abgetragen werden. Wegen Hochwassergefahr für den örtlichen Supermarkt.

"In dem Damm lebten keine Tiere", beruhigt Wolf. Seit vier Jahren hat er das Amt des Biber-Wächters, welches der Freistaat eingeführt hat. Auch in Schönfeld musste er etwas unternehmen. "Dort haben wir den Biberbau nur verkleinert", erklärt Wolf. Eine Anlage der Stadtentwässerung drohte im angestauten Wasser zu versinken.

Die größte Gefahr für Biber sind Schiffsschrauben, Angler und freilaufende Hunde. Ein bis zweimal im Jahr bekommt Harald Wolf einen Anruf wegen toten Bibern: "Dann geben wir sie an die Naturhistorische Sammlung Senckenberg in Klotzsche."

Diese fast ein Meter dicke Weide konnte das Umweltamt nicht mehr retten. In nur wenigen Tagen hat Europas größtes Nagetier den Baum zum Bleistift gespitzt.
Diese fast ein Meter dicke Weide konnte das Umweltamt nicht mehr retten. In nur wenigen Tagen hat Europas größtes Nagetier den Baum zum Bleistift gespitzt.

Fotos: Ove Landgraf, Imago

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

NEU

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

NEU

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

NEU

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

3.308
Anzeige

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

2.413

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

1.817

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.073
Anzeige

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

1.148

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

8.405

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

7.633

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

5.340

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

1.186

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

2.194

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

3.693

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

961

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

2.782

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

1.922

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

1.064

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

214

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

2.701

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

2.467

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.128

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

7.790

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

4.005

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.770

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

2.039

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

4.095

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

6.112

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

7.636

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

14.987

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

4.466

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

6.195

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.691

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

4.679

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

5.222

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

3.641

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

5.323

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

3.412

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

6.692

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

5.413

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

8.560