Droht Chaos am Dresdner Hauptbahnhof? Bahnsteig-Nummern werden geändert!

Dresden - Zahlenlotto am Hauptbahnhof. Nach Jahrzehnten ändert die Deutsche Bahn die Nummerierung der Gleise. Damit heißt es ab Sonntag pünktlich zum Fahrplanwechsel: AUFGEPASST!

Mike Junghans (49) tauscht die Bahnsteig--Nummern aus.
Mike Junghans (49) tauscht die Bahnsteig--Nummern aus.  © Steffen Füssel

"Also aus Gleis 17 wird dann Gleis 11. Nee, aus Gleis 17 wird Gleis 12. Hoppla." So wie der (supernetten) Mitarbeiterin von der Bahnauskunft wird es ab Sonntag vielen Fahrgästen gehen.

Sie müssen sich neu orientieren. Grund: Die meisten Bahnsteige bekommen neue Nummern. "Damit wird endlich eine logische Reihenfolge installiert", so die Bahn.

Immerhin folgt jetzt noch auf Bahnsteig 4 der Bahnsteig 6 und auf den Bahnsteig 10...

Nun aber wird aus der 6 die 5, aus der 9 die 6, aus der 10 die 7, aus der 11 die 8. Aus Bahnsteig 12 wird Bahnsteig 9, aus der 13 die 10, aus der 14 die 11 und aus dem legendären Bahnsteig 17 ein Bahnsteig 12. Aus Gleis 18 wird Gleis 13, aus Gleis 19 wird Gleis 14.

"Die Gleise 1 bis 4 behalten ihre Nummerierung", so die Bahn.

Bald geht's wieder mit der Bahn ohne Umstieg an die Ostsee

Unter den alten Nummern kleben bereits die neuen.
Unter den alten Nummern kleben bereits die neuen.  © Steffen Füssel

Parallel werden die Bauarbeiten an den Bahnsteigen in der Mittelhalle fortgesetzt. Fertig ist alles (auch das Dach über Bahnsteig 10/11 und neue Fluchtwege gehören dazu) den Plänen zufolge 2021.

Auch bei den Zugverbindungen tut sich zum Fahrplanwechsel Wichtiges: So gibt es ab Sonntag wieder eine Direktverbindung nach Rostock - als Intercity.

Zunächst mit zehn Fahrten am Tag zwischen 6 und 22 Uhr, ab 8. März mit 16 Fahrten/Tag. Ab Mai fahren die Züge sogar als Strandexpress bis Warnemünde.

Spätestens dann mit schicken Doppelstock-Zügen der österreichischen Westbahn. Die modernen Züge stehen bereits im Dezember zur Verfügung, müssen aber noch getestet werden.

Die Fahrt direkt an die Ostsee soll nicht einmal 4,5 Stunden dauern. Bis nach Rostock sind es nur vier Stunden!

Christian Schuster (47, v.r.) vom Schilderwerk Beutha bereitet den großen Nummernwechsel vor.
Christian Schuster (47, v.r.) vom Schilderwerk Beutha bereitet den großen Nummernwechsel vor.  © Steffen Füssel
Ab Fahrplanwechsel zum Wochenende gibt es unter anderem wieder eine schnelle Direktverbindung nach Rostock.
Ab Fahrplanwechsel zum Wochenende gibt es unter anderem wieder eine schnelle Direktverbindung nach Rostock.  © Steffen Füssel

Mehr zum Thema Deutsche Bahn:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0