Feueralarm: Dresdner Hauptbahnhof geräumt!

Dresden - Aufregung am Mittwoch im Hauptbahnhof Dresden. Gegen 10 Uhr mussten Teile des Gebäudes geräumt werden.

Die Menschen stehen vor dem Ein- und Ausgang des Hauptbahnhofes in Richtung Prager Straße.
Die Menschen stehen vor dem Ein- und Ausgang des Hauptbahnhofes in Richtung Prager Straße.  © privat

Gegen 9.49 Uhr hatte ein Brandmelder im "Marché" in der Kuppelhalle Alarm geschlagen.

"Nach unseren Recherchen gab es eine Alarmauslösung durch einen Brandmelder in der Nähe zur Küche. Es ist kein offenes Feuer und es besteht keine Gefahr für die Menschen im Bahnhof", sagte Bundespolizeisprecher Holger Uhlitzsch auf Anfrage von TAG24.

Auf einem Video ist zu sehen, wie die Menschen den Hauptbahnhof in Richtung Bayrische Straße verlassen. Auf einem Foto sieht man die Menschen und einige Feuerwehrautos vor dem Ausgang in Richtung Prager Straße.

"Achtung, zu ihrer persönlichen Sicherheit ist eine Räumung des Bahnhofsbereichs erforderlich. Verlassen sie sofort den Bahnhofsbereich am nächstgelegenen Ausgang", schallte es durch die Kuppelhalle.

Update, 10.50 Uhr: Es handelt sich um einen Fehlalarm bei dem Brandmelder. Die Menschen sind wieder im Hauptbahnhof.

Die Feuerwehr war sofort mit einigen Löschzügen vor Ort.
Die Feuerwehr war sofort mit einigen Löschzügen vor Ort.  © privat

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0