Eklat! Frauke Petry will nicht für die AfD in den Bundestag

Top

Fahrlässige Tötung! Haben diese Männer das Leben von zwei Frauen auf dem Gewissen?

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.269
Anzeige

"Ganz Berlin hasst die AfD!": So heftig war der Protest am Alex

Neu
17.183

Heiko Maas in Dresden! So liefen Proteste und die Veranstaltung

Der Bundesjustizminister wird am Nachmittag zu einem Vortrag über #Hatespeech erwartet. Es ist mit erheblichem Gegenprotest zu rechnen.
Vor der Ballsportarena sind bereits zahlreiche Gegendemonstranten eingetroffen.
Vor der Ballsportarena sind bereits zahlreiche Gegendemonstranten eingetroffen.

Dresden - An diesem Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr soll Bundesjustizminister Heiko Maas (50, SPD) zu seinem mit Spannung erwarten Auftritt in Dresden eintreffen.

Sein Vortrag über Hatespeech im Internet wurde vom Hörsaalzentrum der TU Dresden in die neue Ballsportarena verlegt (TAG24 berichtete).

Dort haben sich mittlerweile zahlreiche Gegendemonstranten eingefunden, auch linke Befürworter sind da.

Ein erster Protestversuch gegen Maas im Vorfeld der Veranstaltung ging schon mal in die Hose:

Zwei Polen (29,26) und zwei Deutsche (17,34) hatten sich in der Nacht, bewaffnet mit Kreidespray, zur Ballsporthalle geschlichen.

Im Inneren der Ballsporthalle ist bisher alles ruhig.
Im Inneren der Ballsporthalle ist bisher alles ruhig.

Auf den Eingangsbereich sprühten sie "Heiko Maas, geh zurück nach" - weiter kamen sie nicht.

Ein Sicherheitsmann ertappte das Quartett auf frischer Tat.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Aus welchem politischen Spektrum die Schmierfinken stammten, ist bisher noch unklar.

Vor der Arena haben Anhänger der AfD und der Wellenlänge ihre Proteste offenbar vereinigt. Die Jungsozialisten halten sich aktuell in der Magdeburger Straße auf.

Maas soll um 15.30 Uhr seine Rede beginnen. Im Anschluss an die Veranstaltung fährt er nach Zwickau. Dort war er 2016 von aufgebrachten Pöblern massiv gestört und quasi vertrieben worden (TAG24 berichtete).

Auch nach der Rede und Diskussion muss Heiko Maas weiter Rede und Antwort stehen.
Auch nach der Rede und Diskussion muss Heiko Maas weiter Rede und Antwort stehen.

Update 18.03 Uhr: Während der Veranstaltung kam es zu Unmutsbekundungen durch Demonstranten, Vorkommnisse strafrechtlicher Relevanz waren jedoch nicht zu verzeichnen, teilte die Polizeidirektion Dresden mit.

Update 17.44 Uhr: "Mit dem Pöbel muss man in Dresden bedauerlicherweise immer rechnen. Die Kultur des menschlichen Miteinanders lässt leider zu wünschen übrig", sagte der Dresdner Polizeipräsident Horst Kretzschmar gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Update 17.35 Uhr: Laut Polizeisprecher Marko Laske verliefen die An- und Abreise von Maas störungsfrei. Es gab keine nennenswerte Vorfälle. Die Veranstaltung wurde von ungefähr 250 Beamten abgesichert.

Update 17.31 Uhr: Bundesjustizminister Heiko Maas hat die Veranstaltung durch die Hintertür verlassen.

Der Blick auf den Vortragenden und die Zuschauer.
Der Blick auf den Vortragenden und die Zuschauer.

Update, 17.25 Uhr: Maas sagte im Interview, dass er weder nach Dresden noch nach Zwickau mit gemischten Gefühlen reise.

Update 17.10 Uhr: Heiko Maas wird verabschiedet. Die Veranstaltung ist vorbei.

Update 17.05 Uhr: Die vorletzte Frage wird in der Diskussion gestellt. Später will der Redner noch einen O-Ton abgeben.

Update, 16.58 Uhr: Für 17 Uhr wurde das Veranstaltungsende angekündigt.

Update 16.35 Uhr Maas erhält Applaus aus dem Publikum. Die Störer wurden gebeten, sich zu setzen und folgten der Aufforderung (friedlich).

Die Besucher verlassen den Vortragssaal.
Die Besucher verlassen den Vortragssaal.
Bei seinen Ausführungen nimmt Heiko Maas die Hände zu Hilfe.
Bei seinen Ausführungen nimmt Heiko Maas die Hände zu Hilfe.
"Stummer" Protest gegen die Veranstaltung.
"Stummer" Protest gegen die Veranstaltung.
Auch einige Störer, auf deren Mundschutz "Stasi 2.0" steht, wohnen dem Vortrag bei.
Auch einige Störer, auf deren Mundschutz "Stasi 2.0" steht, wohnen dem Vortrag bei.
Derweil ist vor der Ballsporthalle die Magdeburger Straße für Autos abgesperrt worden.
Derweil ist vor der Ballsporthalle die Magdeburger Straße für Autos abgesperrt worden.
Das Autorium ist gut gefüllt. Gespannt lauschen die Zuschauer der Rede des Politikers.
Das Autorium ist gut gefüllt. Gespannt lauschen die Zuschauer der Rede des Politikers.

Update, 16.27 Uhr: Während der Fragerunde versuchen einige Gegendemonstranten zu stören, Maas fährt in seinen Ausführungen fort.

Update, 16.20 Uhr: Die Rede von Heiko Maas ist vorbei. Jetzt darf das Publikum Fragen stellen.

Update 16.18 Uhr: Es sei richtig, dass sich die Justiz mehr auf die Verfolgung von Hasskriminalität einstelle. Wegen Volksverhetzung habe es bereits Haftstrafen ohne Bewähung gegeben.

Update 16.15 Uhr: "YouTube löscht 90 Prozent der strafbaren Inhalte, Facebook 39 Prozent und Twitter nur etwa ein Prozent."

Niemand stehe über dem Gesetz, auch Facebook und Twitter nicht, so Maas.
Niemand stehe über dem Gesetz, auch Facebook und Twitter nicht, so Maas.

Update 16.06 Uhr: "Niemand steht über dem Gesetz. Auch nicht Facebook und Twitter", so der Bundesjustizminister in seinen Ausführungen. Es gehe darum, dass bestehende Gesetze auch im Netz angewendet und durchgesetzt werden.

Update 16.03 Uhr: Als Beispiele für Hatespeech nennt Maas Zwickau und deren Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (61). Die SPD-Politikerin wurde wüst beschimpft, weil sie Flüchtlinge aufnahm.

Update 16.00 Uhr: Maas: "Leute, die Berufe ausüben wie ich, die müssen so etwas aushalten."

Update 15.55 Uhr: Die Hasskriminalität hat sich in nur zwei Jahren verdreifacht, so Maas.

Bundesjustizminister Heiko Maas (50, SPD) auf den Weg in den Vortragssaal.
Bundesjustizminister Heiko Maas (50, SPD) auf den Weg in den Vortragssaal.

Update 15.52 Uhr: Justizminister Maas hat mit seiner Rede begonnen.

Update 15.50 Uhr: Die Regeln für die allgemeine Diskussion werden erläutert. Störungen oder persönliche Angriffe sind tabu. Bei massiven Störungen soll das Hausrecht angewendet werden.

Update 15.46 Uhr: TU-Rektor Hans Müller-Steinhagen (63) erzählte, dass die Wahl der Ballsporthalle als Veranstaltungsort nicht ganz freiwillig gewesen sei, der Lärmpegel auf dem Uni-Gelände während der Prüfungszeit den Studenten jedoch nicht zugemutet werden könne.

Update 15.40 Uhr: Der Redner ist eingetroffen. Die in der Halle anwesenden Personen applaudieren.

Update 15.18 Uhr: Heiko Maas wird erwartet. Um 15.30 Uhr ist der Start seines Vortrags geplant.

Update 15.03 Uhr: Die Demonstranten sind aufgebracht, buhen vorbeifahrende Autos aus und rufen "Haut ab".

TU-Rektor Hans Müller-Steinhagen (63) äußert sich.
TU-Rektor Hans Müller-Steinhagen (63) äußert sich.
Für einige Demonstranten ist das Maas bereits voll.
Für einige Demonstranten ist das Maas bereits voll.
Horst Kretzschmar, Leiter der Polizeidirektion Dresden ist ebenfalls vor Ort.
Horst Kretzschmar, Leiter der Polizeidirektion Dresden ist ebenfalls vor Ort.
Bundesjustizminister Heiko Maas (50, SPD) spricht am Montagnachmittag in Dresden über Hatespeech im Internet.
Bundesjustizminister Heiko Maas (50, SPD) spricht am Montagnachmittag in Dresden über Hatespeech im Internet.
Protest-Plakate vor dem Veranstaltungsort.
Protest-Plakate vor dem Veranstaltungsort.
Obwohl er offenbar Maas liebt, will sich dieser Demonstrant nicht zu erkennen geben. Oder ist es Ironie?
Obwohl er offenbar Maas liebt, will sich dieser Demonstrant nicht zu erkennen geben. Oder ist es Ironie?
Die Identitäre Bewegung hat am Parkhaus Mitte ein Banner gehisst.
Die Identitäre Bewegung hat am Parkhaus Mitte ein Banner gehisst.
PEGIDA-Vize Siegfried Däbritz tritt als Ordner auf.
PEGIDA-Vize Siegfried Däbritz tritt als Ordner auf.
Protestierende halten ein Banner nach oben.
Protestierende halten ein Banner nach oben.

Fotos: privat, DPA, Ove Landgraf, Steffen Füssel

Straftäter brechen aus Psychiatrie aus: Noch immer keine Spur!

Neu

Militär entdeckt Massengrab mit 28 Toten

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

92.859
Anzeige

Während AfD-Gegendemonstration: Taxi rast in Menschenmenge

Neu

Forscher machen unglaubliche Entdeckung in der Arktis

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.042
Anzeige

Vorläufiges amtliches Wahlergebnis: Merkel gewinnt trotz deutlicher Verluste

Neu

Amri-U-Ausschuss: Ex-Staatssekretär Krömer krank statt Befragung, aber Marathon laufen

297

Einzug der AfD in Bundestag: "Eine Herausforderung"

1.283

0,1 % vor CDU! AfD wird stärkste Partei in Sachsen

20.198

Darum feiern alle dieses Nacktfoto

3.650

21 Oktoberfest-Mitarbeiter im Krankenhaus!

5.803

Eine Tote und mehrere Verletzte nach Schüssen in Kirche

1.532

Tödlicher Unfall: Toyota kracht frontal gegen Baum

1.208

Volksentscheid: Mehrheit für Offenhaltung von Tegel?

289
Update

Schweres Unwetter über Oktoberfest! Blitz schlägt in Festzelt ein

9.358

Opposition! Warum will die SPD jetzt nicht mehr regieren?

9.672

Woher kamen eigentlich die vielen AfD-Wähler?

30.121

Flaschenzüge auf Polizei: Anti-AfD-Demo eskaliert

12.102
Update

Regiert uns künftig eine Jamaika-Koalition?

8.644

Eigene Tochter getötet? Maddies Vater macht sich sehr verdächtig!

68.753

Bundestagswahl im Live-Ticker: So wählt Berlin!

757
Live

Klatsche für Merkel +++ AfD Dritter +++ SPD will Regierung verlassen

32.966

Frisch verliebt! Darum hat Denise Temlitz ihren Freund so lange geheim gehalten

5.593

Frau düst mit fast drei Promille durch Kreisverkehr

2.374

Mann (28) bei Streit in Asylbewerber-Heim zu Tode geprügelt

5.253

Horror-Verlobte obdachlos: So viel Pech hatte sie seit dem Betrug

5.818

Wahlpanne! Erststimme fehlt auf Stimmzetteln

9.445

Nackter Wahnsinn: Verkehrsstau am FKK-Strand

13.848

Frau verwechselt Gas mit Bremse und der Ehemann sitzt im Weg: Krankenhaus!

1.380

Riesen-Betrug beim Oktoberfest! So schummeln die Wirte bei der Biermenge

8.032

Horror! Ärzte finden DAS im Auge eines Jungen

25.972

An der "Wahlurne": Oliver Pocher wählt die AfD

34.827

Müssen unsere Kastanien wegen dieser Larve sterben?

442

Irre! Wegen fünf Wählern sitzen hier sechs Wahlhelfer rum...

17.429

Horrorcrash! Anhänger löst sich und klemmt Rentner ein

2.134

Babyleiche in Müllsack entdeckt: Mordkommission ermittelt

2.475

Aus Protest: Honecker-Pfarrer verweigert "GEZ"

5.127

Artikel "Gebraucht": Berliner versteigert Martin Schulz' Wasserglas

1.108

Neuer Job: Jenny Elvers fast nackt vor der Kamera

4.055

Frau bei Passkontrolle festgehalten: Securitys trauen bei diesem Ausweis ihren Augen nicht

45.164

Paar hat Sex bei Domino's: Jetzt droht ihnen Knast!

3.344

Mann sperrt Frau stundenlang in der Küche ein

2.529

Feuer auf Passagierschiff ausgebrochen! Großeinsatz auf der Elbe

11.181

Ein Friseurbesuch rettete dieser Frau das Leben

21.329

Hier muss die Feuerwehr einen Mann aus einem Fluss retten

1.413

Wegen Burkaverbot im Auto: Zentralrat der Muslime ist empört

4.396

Hackedicht! Rollerfahrer kippt an der Ampel vor den Augen der Polizei um

1.883

Wahlbeteiligung in Hessen deutlich höher als 2013

185

Junge tötet seine Chefin, weil sie Sex mit ihm will

36.239

Frau auf Toilette verprügelt und vergewaltigt

15.705

Fallschirmspringer macht bei Landung fatalen Fehler

2.205

Diese Stadträtin muss wegen einer AfD-Demo vor Gericht

4.749

Kripo ermittelt! Bauarbeiter stirbt auf A3

6.004

Auf dem Heimweg: Mann drückt Frau gegen Baum und versucht sie zu vergewaltigen

5.596