Gäste lösen Feueralarm bei Opern-Gala aus

Der Löschzug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht vorm "Classico Italiano" auf dem Neumarkt vor.
Der Löschzug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht vorm "Classico Italiano" auf dem Neumarkt vor.  © Foto Koch

Dresden - Benefizgala beim Neumarkt-Italiener "Classico Italiano" und in der Champagner Lounge - nicht nur 150 Gäste genossen den wundervollen Abend mit Sopranistin Katerina Fridland und Tenor Manuel Günther. Auch die Feuerwehr schaute (unfreiwillig) vorbei!

Im Treppenhaus rauchende Gäste hatten am Sonntag gegen 22 Uhr den Feueralarm ausgelöst. Opern-Arien und Schlemmerei wurden unterbrochen. Fünf Minuten heulte die Sirene, bis der Löschzug der Feuerwehr auf den Neumarkt raste, den Alarm stoppte.

Wer diese Rechnung zahlt, ist noch offen. Sicher ist: Alle Gala-Gäste öffneten weit das Portemonnaie, spendeten über 8800 Euro für die Kinderhilfe Dresden und das Meissener Projekt "Arche".

"Das Geld fließt in unser neues Projekt", verriet Arche-Botschafterin und Schlagerstar Uta Bresan (52).

In Dresden soll Anfang 2018 eine kleine "Arche" öffnen. "Wir übernehmen am Jägerpark eine 70-Quadratmeter-Wohnung, in der zwölf bis 15 Jugendliche aus sozial schwachen oder zerrütteten Familien nach der Schule betreut werden."

Und weiter: "Mit der Spende richten wir die Wohnung ein."

Hausherr Arturo Gevorgyan (47) übergibt an Arche-Botschafterin Uta Bresan (52) einen dicken Spendenscheck.
Hausherr Arturo Gevorgyan (47) übergibt an Arche-Botschafterin Uta Bresan (52) einen dicken Spendenscheck.  © Foto Koch

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0