Straßenbahn kracht in 1er BMW

Der BMW hatte die Strassenbahn vermutlich übersehen.
Der BMW hatte die Strassenbahn vermutlich übersehen.

Dresden - Ein BMW ist in Dresden an der Kreuzung Fröbelstraße / Emerich-Ambros-Ufer mit einer Straßenbahn zusammengestoßen, wurde von der Bahn noch ca. 20 Meter weit geschleift.

Der Fahrer übersah gegen 20.30 Uhr am Freitagabend vermutlich eine auf der Fröbelstraße fahrende Straßenbahn. Die Bahn der Linie 2 krachte in die Fahrerseite des BMW und schob den Wagen noch ca. 20 Meter weiter durch das Gleisbett.

Der BMW-Fahrer erlitt nach ersten Informationen schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus.

Wegen des Unfalls waren das Emerich-Ambros-Ufer in Richtung Budapester Straße gesperrt und der Straßenbahnverkehr nach Gorbitz unterbrochen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

An der Kreuzung Fröbelstraße / Emerich-Ambros-Ufer kam es zum Zusammenstoß.
An der Kreuzung Fröbelstraße / Emerich-Ambros-Ufer kam es zum Zusammenstoß.

Fotos: Roland Halkasch (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0