Antiterror-Einheit bei bundesweiter Großrazzia gegen Rechtsextremismus

Top

Frau wird von Zug erfasst und überlebt das Unglück

Neu

Darum kommen diese Jungs im Rock zur Schule

Neu

Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

Neu
8.017

Jetzt spricht der Boss der Bilderberg-Konferenz

Dresden - Kurz vor der Bilderberg-Konferenz in Dresden geben die Organisatoren die Gesprächsthemen und Teilnehmer bekannt. Der Vorsitzende des Lenkungsausschusses der Konferenz, Axa-Chef Henri de Castries, verteidigt das Gesprächsformat gegen Kritik.
Axa-Chef Henri de Castries ist Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Konferenz.
Axa-Chef Henri de Castries ist Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Konferenz.

Dresden - Kurz vor der Bilderberg-Konferenz in Dresden geben die Organisatoren die Gesprächsthemen und Teilnehmer bekannt. Der Vorsitzende des Lenkungsausschusses der Konferenz, Axa-Chef Henri de Castries, verteidigt das Gesprächsformat gegen Kritik.

Im Interview mit der DPA sagte der Orga-Chef zu dem Vorwurf der Geheimhaltung: „Damit Sie echte Diskussionen bekommen und manche Leute wirklich offen sprechen können, brauchen Sie Regeln wie die Chatham House Rule." Die besagt, dass nicht offen über die besprochenen Themen geredet wird.

Novum: Am Dienstag wurden die geplanten Gesprächsthemen auf der offiziellen Konferenz-Homepage bereits vorab veröffentlicht.

Darunter: China, Europa samt Wachstum, Migration, Einigkeit, Mittlerer Osten, Russland, Die politische Landschaft der USA (Wirtschaftswachstum, Verschuldung, Reformen) und Internet-Sicherheit.

Zum Ablauf selbst sagte de Castries: „Es ist ein großer Konferenzraum, die Gäste sitzen in alphabetischer Reihenfolge. In einem Jahr ist A vorne, im nächsten Jahr ein anderer Buchstabe. Das Format ist sehr klassisch: Es gibt ein Podium, ein Moderator stellt das Thema vor, dann können ein, zwei, manchmal drei Diskussionsteilnehmer ihre Sichtweisen vorstellen. Und dann gibt es eine offene Diskussion mit dem Saal."

Die Konferenz findet im Taschenberg Kempinski statt, das von der Polizei abgeschirmt wird. Rund 130 Gäste aus 20 Ländern werden zu der 64. Bilderberg-Konferenz erwartet.

Am Flughafen Dresden sorgt das Treffen für enormen Flugverkehr. „Aufgrund der Bilderberg-Konferenz rechnen wir mit einem erhöhten Aufkommen im Bereich der Allgemeinen Luftfahrt“, bestätigt Flughafen-Sprecher Christian Adler (37).

Der Hauptparkplatz „Ramp 2“ soll komplett zugeparkt werden, so viele Privatjets sind schon jetzt angemeldet.

Fotos: imago

Reizgas-Attacke auf Jobcenter: Elf Verletzte

Neu

Dieser Mann lebt wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel

Neu

Mit wem urlaubt Elyas M'Barek denn da auf Mykonos?

Neu

Diese Frauen bekommen nur einen Job, wenn sie viele Likes haben

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

13.785
Anzeige

Jetzt erst aufgedeckt! Er rettete 10.000 Juden zur Nazi-Zeit das Leben

Neu

"Das ist der Horror": Anwohner haben Angst vor männlichen Flüchtlingen

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.056
Anzeige

Das ist der erste Shop der Welt, in dem Ihr mit Likes zahlen könnt

Neu

Nach 40 Jahren: Frau findet ihren Vater durch ein verlorenes Portemonnaie wieder

Neu

Eltern aufgepasst! Dieser Kindersitz wird zurückgerufen

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.341
Anzeige

Will Johnny Depp etwa Donald Trump umbringen?

1.865

Grüne Soße überall! Doch reichte es für den Weltrekord?

62

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

11.460
Anzeige

Projekttag abgebrochen: Mann befummelt sich vor Schulklasse

5.256

Von Mike Tyson gelernt? Mann beißt 29-Jährigem Teil des Ohres ab

503

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.408
Anzeige

Mann oder Frau? Alt oder Jung? Dieser Mugshot verwirrt das Netz

3.542

Nach Coming Out und Magersucht-Geständnis: Melina Sophie lüftet nächstes Geheimnis

1.681

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.118
Anzeige

Gespenstig! Hier starben die Autofahrer in der Flammenhölle in Portugal

3.282

Lkw schleift Baby mehrere Meter in Fahrradanhänger mit

4.168

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

7.986
Anzeige

Frau wehrt sich gegen Vergewaltigung und stürzt sechs Meter in die Tiefe

13.286

Mann gibt sich als Geheimagent aus, weil er ohne Kennzeichen unterwegs war

2.381

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.288
Anzeige

Hier wird der Sarg aus Helmut Kohls (†87) Haus getragen

3.369

Heftige Unwetter legen Deutschland lahm: Mindestens drei Tote

5.388

Sechs Tote bei Schießerei in einer Bar im Stadtzentrum

4.750

So schlimm wütete das Unwetter in Hessen

376

So alt ist die Frankfurter Polizei bereits!

42

Neben ihrer Grillbude: Melanie Müller verkauft jetzt Sex on the Beach!

1.199

Kiosk-Mord um Marc Wachs: Angeklagter soll psychisch labil gewesen sein

1.476

Bürgermeister muss Bergstadtfest abbrechen!

15.204

Staatstrojaner kommt! WhatsApp wird überwacht

6.211

Doppelter Schock für Eintracht! Noch ein Spieler fällt aus

293

Salmonellen-Gefahr! Edeka, Netto und Co. rufen Salami Sticks zurück

4.521

#fedidwgugl: Shitstorm für CDU-Wahlkampf

3.930

Aus Sicherheitsgründen! Festival unterbrochen!

6.143

Riesige Rauchwolke über Autobahn: Sirup-Lkw fängt Feuer

3.521

85 Millionen Euro Flüchtlingshilfe: EU sagt Unterstützung zu

1.286

Hells Angels Prozess zu Frankfurter Schießerei geht weiter

1.567

Frau kauft alte Kamera mit Film: Als sie die Bilder entwickelt, ist sie schockiert!

46.998

Wegen Shorts: Mann schlägt 21-Jähriger ins Gesicht

8.988

Rapper CASPER sprengt Grillparty vor Campus-Festival

1.239

Jörg Kachelmann: "Bitte hören Sie auf, Vorhersagen ernst zu nehmen"

7.435

Donald Trump will keine armen Menschen in seiner Regierung

1.565

Mann stiehlt menschlichen Zeh aus Whisky-Cocktail

2.920

"Rasieren macht schwul", behauptet ein Kirchenführer

2.105

Fast 4 Promille! Polizei schnappt mehrere betrunkene Radfahrer

327

Der Druck wurde zu groß! Täter der Messerattacke stellt sich freiwillig

323

Heftiger Shitstorm: Rassismus-Vorwürfe gegen Rossmann!

13.523

Nicole Scherzinger verblüfft ihre Fans mit diesem Foto

5.783

Gefährliche Ozonwerte! Hessen sollten im Schatten bleiben

92