Kickbox-Meisterin: Schöne Sächsin kann ordentlich austeilen

Dresden - Sie ist gertenschlank, bildhübsch und wirkt fast ein wenig zerbrechlich. Doch der Schein trügt! Josy Wünsche (23) kann ordentlich austeilen.

Ganz schön schlagfertig: Josy Wünsche (23) trainiert mit ihrem Mentor Ronny Schönig (42) für die Weltmeisterschaft.
Ganz schön schlagfertig: Josy Wünsche (23) trainiert mit ihrem Mentor Ronny Schönig (42) für die Weltmeisterschaft.  © Eric Münch

Die Dresdnerin ist seit wenigen Tagen Deutsche Kickbox-Meisterin in der K1-Gewichtsklasse bis 60 Kilo.

K1 heißt: "Josy kämpft mit Vollkontakt. Kann boxen, treten und das Knie einsetzen, in drei Zwei-Minuten-Runden", erklärt Trainer Ronny Schönig (42), Inhaber der Kampfsport Akademie Dresden und des Fitness-Studios TaoFit.

Weil Schönig zugleich Josys Arbeitgeber ist, hat sie ideale Trainingsbedingungen. "Fünf, sechs Tage pro Woche trainiere ich. Krafttraining, Ausdauer, Schnelligkeit, Reflexe, Kampftechniken. Ich laufe und schwimme, absolviere Treppenläufe", zählt Josy auf.

Schönig fasst zusammen: "Alles, was den Körper an den Rand der Erschöpfung bringt. Nur so kann er sich wieder aufbauen." Rauchen und Alkohol sind absolut tabu, ausreichend Schlaf erforderlich.

Mit dem Roller fährt Josy zur Arbeit ins TaoFit und zur Kampfsport Akademie Dresden auf der Dohnaer Straße.
Mit dem Roller fährt Josy zur Arbeit ins TaoFit und zur Kampfsport Akademie Dresden auf der Dohnaer Straße.  © Eric Münch

Jetzt erst recht: Denn mit dem Meistertitel gehört Josy zum WM-Kader. Vom 17. bis 24. Oktober treten rund 3 500 Kämpfer aus 40 Nationen in Österreich bei der Weltmeisterschaft gegen einander an. Josy ist dabei. "Zehn bis zwölf Wochen davor beginnen wir mit einem Intensivtraining", kündigt Schönig an.

Wann immer es nötigt ist, ermutigt er seinen Schützling mit nur einem Wort: "Löwenherz". Josys WM-Ziel: "Ich will eine Medaille mit nach Hause nehmen."

Dass ihre Tochter mal so erfolgreich wird, hätten sich Josys Eltern nicht träumen lassen. "Als ich zwölf Jahre alt war, sollte ich mir ein Hobby suchen. Vom Kickboxen war meine Mama natürlich nicht begeistert. Aber meine Eltern schauten sich das Probetraining an - und waren einverstanden", erzählt Josy.

Kurz vor ihrem 18. Geburtstag bestritt sie in Hannover ihren ersten Kampf. "Aber bis heute schaut sich Mama meine Kämpfe nicht live an ..."

Krafttraining gehört zum täglichen Übungsplan von Sport- und Fitnesskauffrau Josy.
Krafttraining gehört zum täglichen Übungsplan von Sport- und Fitnesskauffrau Josy.  © Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0